Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

max. Stages

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Killer 1993
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: Sa 6. Okt 2007, 18:54
Wohnort: Buldern
Kontaktdaten:

max. Stages

Beitrag von Killer 1993 » Sa 22. Mär 2008, 07:21

Haloo zusammen,

Was war euer Cache mit den meisten Stages und wieviele Stages hatte er?
Ich habe in meinem Dänemark Urlaub einen gemacht der RIEIG ist für mich zumindest!
"Hunt after the World War II. Gold Treasure." (GCTKPB) mit 35 Stages!!

Was war euer maximum?

Grüße Killer 1993

Werbung:
kukus
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Sa 20. Okt 2007, 14:54

Beitrag von kukus » Sa 22. Mär 2008, 08:13

Hab mal einen Multi gemacht, der auf knapp 2 km mehr als 10 Stages hatte. Das ging mir ganz schön auf die Ostereier :(
War ein netter Park, aber weniger kann oft mehr sein.

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: max. Stages

Beitrag von wutzebear » Sa 22. Mär 2008, 08:26

Killer 1993 hat geschrieben:Was war euer maximum?
Genausoviele: bei genau diesem Cache. :lol:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Beitrag von nightjar » Sa 22. Mär 2008, 08:42

Zitat aus der Beschreibung: „... Hast Du nach einiger Zeit Station 99 ...” :lol:

dl1nux
Geocacher
Beiträge: 249
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 18:28

Beitrag von dl1nux » Sa 22. Mär 2008, 11:05

Bei diesem Cache GCV146 gibt es theoretisch unendlich viele Stages. In der Beschreibung sind aber nur 44 gelistet. Dementsprechend fällt die Anzahl der bisherigen Funde aus.

Gemacht habe ich ihn aber nicht. Bin ja nicht doof :-)

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Sa 22. Mär 2008, 11:10

Im Saarland gibt es einen Multi mit dem passenden Titel Suchen & Fluchen, der über 19 Stationen geht. Obendrein wird dem Sucher durch zahlreiche Rechenoperationen noch die Chance gegeben, sich bei der Koordinatenberechnung ordentlich zu verhauen. Gerade mal 8 Funde in 9 Monaten zeugen denn auch von der Popularität solcher Caches. 8)

Cornix

Oschn
Geomaster
Beiträge: 301
Registriert: Di 2. Aug 2005, 16:31

Beitrag von Oschn » Sa 22. Mär 2008, 12:03

GC19XRP ist ein Nachtcache mit 15 Stages plus Final; mit Latschfaktor 15.000 ein Cache vom Typ NATO*.
Nicht ganz so lang, aber dafür mit 20 Stationen war GCR0VY.

Mein Ding ist sowas nicht. Zwei, drei Stages im Abstand von vielleicht 250 bis 500 Metern, dann ein schöner Final, und fertig ist die Laube.

Jm2c
Dietmar

* NATO: No action, travel only.

Benutzeravatar
stefan_da
Geocacher
Beiträge: 237
Registriert: Fr 12. Jan 2007, 22:38
Wohnort: Darmstadt - Arheilgen

Maximale Stages

Beitrag von stefan_da » Sa 22. Mär 2008, 18:48

Ich finde 10 Stages sind mehr als genug. Allerdings können sie ruhig auch mal mehr als 500 m voneinander entfernt sein (bin meistens mit dem MTB unterwegs). Wenn es deutlich kürzer ist, wird es nervig mit auf und absteigen.

Stefan

Benutzeravatar
Colin
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Fr 3. Nov 2006, 16:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Colin » Sa 22. Mär 2008, 18:49

GC12FG2: 51 Stationen über 30 km, deren Koordinaten aus ca. 80 Variablen zusammengesetzt werden müssen :lol:

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Sa 22. Mär 2008, 19:11

Colin hat geschrieben:GC12FG2: 51 Stationen über 30 km, deren Koordinaten aus ca. 80 Variablen zusammengesetzt werden müssen :lol:
So gerne wir auch sehr lange Touren mögen, 51 Stationen sind ein absolutes NO GO ! Schließlich will man wandern und nicht permanent stehen, rechnen, zählen, ...
Früher fanden wir einen Stationsabstand von ca. 300m ganz toll. In der Zwischenzeit genießen wir größere Abstände, ohne das man ewig auf das GPS schauen muß. 1km ist immer sehr angenehm.
Bei unseren Rheinsteig-Caches die um die 25km lang sind, haben wir 8-9 Stationen eingebaut.
Aber es ist schon verständlich, wenn ein Neueinsteiger gerne mit dem neuen GPS-Spielzeug rumhantiert. Da sind viele Statione sehr willkommen.

Antworten