Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Reverser Joker

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Reverser Joker

Beitrag von familysearch » So 30. Mär 2008, 23:07

Heute habe ich meinen eigenen Cache nicht gefunden.
Und den letzten Finder angemailt, der auch von Schwierigkeiten berichtete.
Er ist kein Besserverstecker, aber die Situation hat sich einfach durch Waldarbeiten komplett geändert.
Ist das auch schon mal jemandem passiert, dass er sich vom letzten Finder Rat über die Lage des eigenen Caches einholen musste?
Happy hunting
familysearch

Werbung:
schimmi
Geocacher
Beiträge: 40
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 22:59
Kontaktdaten:

Re: Reverser Joker

Beitrag von schimmi » So 30. Mär 2008, 23:54

Ja :?
Bild

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3478
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Reverser Joker

Beitrag von wallace&gromit » Mo 31. Mär 2008, 00:37

Da dürft Ihr ein Find loggen! :mrgreen: :wink:
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5664
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Reverser Joker

Beitrag von hustelinchen » Mo 31. Mär 2008, 01:12

Find ich ja witzig, aber gestern musste ich auch eine meiner Stationen länger suchen, weil ich partout nicht mehr wusste in welchem Gestrüpp und wo genau sich nun der Petling befindet. :roll:
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Reverser Joker

Beitrag von Windi » Mo 31. Mär 2008, 01:17

familysearch hat geschrieben:Ist das auch schon mal jemandem passiert, dass er sich vom letzten Finder Rat über die Lage des eigenen Caches einholen musste?
Ist mir auch schon passiert. Nachdem ich zuvor eine halbe Stunde vergeblich an der Stelle gesucht hatte wo ich die Dose mal deponiert hatte. Leider war der keine große Hilfe und so musste ich weitersuchen. Irgendwann hielt ich da Teil dann in meinen Händen.
Ich war dann auch schon versucht "Found it" zu loggen.
Bild

1887
Geomaster
Beiträge: 556
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 11:50
Wohnort: 30519 Hannover

Re: Reverser Joker

Beitrag von 1887 » Mo 31. Mär 2008, 08:11

wallace&gromit hat geschrieben:Da dürft Ihr ein Find loggen! :mrgreen: :wink:
Hmmm... bei meiner letzten Wartung hätte ich DNF loggen müssen. Nachdem ich eine neue Dose platziert hatte, gab es dann Logs, das eine Logbuch sei voll, aber es seien ja zwei Dosen da.... :shock:

UncleOwen
Geomaster
Beiträge: 394
Registriert: Sa 13. Jan 2007, 01:09

Re: Reverser Joker

Beitrag von UncleOwen » Mo 31. Mär 2008, 09:19

1887 hat geschrieben:Hmmm... bei meiner letzten Wartung hätte ich DNF loggen müssen. Nachdem ich eine neue Dose platziert hatte, gab es dann Logs, das eine Logbuch sei voll, aber es seien ja zwei Dosen da.... :shock:
Die werden ja wohl kaum weitergesucht haben, nachdem sie die eine Dose gefunden hatten... Das heisst, neue und alte Dose müssen direkt nebeneinander gelegen haben?

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Reverser Joker

Beitrag von Sir Hugo » Mo 31. Mär 2008, 11:52

Wir sind auch schon zur Cachewartung und Koordinaten-Korrektur eines unserer caches aufgebrochen, weil auf Grund geänderter örtlicher Verhältnisse die Dose von einem Finder verlegt werden musste. Auch an der neuen Location war die Dose schon mehrfach gefunden worden: Nur wir hatten Schwierigkeiten..... :evil: Nach über einer Stunde (!) gaben wir auf und platzierten eine Zweitdose. Gerade als wir damit fertig waren, fiel unser Blick auf ein Hasentipi... :oops:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Reverser Joker

Beitrag von jmsanta » Mo 31. Mär 2008, 12:22

Beim Bahnhof Jülich konnte ich bei einem Guided Caching die Dose selber trotz längerer Suche letzlich zu dritt nicht mehr finden. Habe kurz darauf eine neue Dose mit neuem Logbuch versteckt.
Irgenwann kam dann ein Log: Logbuch ist voll. Beim Austauschen schnell die Dose gefunden - aber das Logbuch war bestenfalls halbvoll und die letzten Finder fehlten - Cacher die ich persönlich kenne und ich daher wusste, daß sie nicht bescheißen. Ein weiterer Blick förderte eine zweite Dose - die vermisst geglaubte - zutage. :D
Ich hätte mal besser den letzten Finder gleich kontaktiert...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Re: Reverser Joker

Beitrag von movie_fan » Mo 31. Mär 2008, 15:02

jo das prob habe ich auch momentan.
erstmal die letzten finder angeschrieben, und siehe da, die dose ist munter gewandert, wodurch die natürlich nicht mehr da ist wo ich sie erwartet hatte...

mal nachher schauen wo die dose jetzt wirklich liegt :)

aber schon lustig die dosen wanderungen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder