Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von wallace&gromit » Mo 31. Mär 2008, 20:38

Nachdem ich hier in der Gegend mit einer "Wildruhezone" konfrontiert wurde stelle ich mir die Frage was das denn nun eigentlich genau ist und welche Folgen das für mich als Cacher hat, bzw. was da zu beachten ist.
Alle bisher von mir gefundenen Zonen hatte eigentlich das gleiche Setup:
-Salzleckstein und/oder Fütterung
-Minimum zwei Schießstände (Jägersitze) :wink:
Es entsteht also eher der Eindsruck daß die Jäger ungestört sein wollen. :wink:

Auch gibt es da anscheinend keine einheitliche Beschilderung.

Leider finde ich nichts im Internet dazu.
Auch die Waldgesetze und Tierschutzgesetze die ich online finden konnte enthalten keinerlei Informationen darüber.

Wer kann da Informationen dazu liefern?
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Werbung:
Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Re: Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von KoenigDickBauch » Mo 31. Mär 2008, 23:33

Hallo,

habe mal in der Blase nachgeschlagen.

Das Wort taucht hier nur einmal auf in:
Blase Die Jägerprüfung hat geschrieben: 7.2.15 Wie sollte der Platz einer Ansitzeinrichtung im Revier ausgesucht werden.

.... Wildruhezonen sollten respektiert und nicht durch Ansitzeinrichtugen gestört werden.
Das muss man zu Jägerprüfung wissen.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von moenk » Mo 31. Mär 2008, 23:39

Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von TMC » Mo 31. Mär 2008, 23:43

moenk hat geschrieben:Schon klar: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=426054 :twisted:
:) Wilde Ruhezonen? :wink:
Bild My post is my castle. Bild Bild

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Re: Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von KoenigDickBauch » Mo 31. Mär 2008, 23:47

moenk hat geschrieben:Schon klar: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=426054 :twisted:
Wie soll das Funktionieren?

Denn nach §24 HJagdG dürfen sie sich nur nicht mehr in die Büsche schlagen.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

Benutzeravatar
KoenigDickBauch
Geoguru
Beiträge: 3166
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 17:06
Ingress: Enlightened

Re: Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von KoenigDickBauch » Mo 31. Mär 2008, 23:53

TMC hat geschrieben:
moenk hat geschrieben:Schon klar: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=426054 :twisted:
:) Wilde Ruhezonen? :wink:
Das sollte man für die Jungs einrichten. Wenn ich mir diesen Cache anschaue.

KDB
.
"Di fernunft siget!" (J.J.Hemmer 1790 Mannheim)
Bild

dr_megavolt
Geocacher
Beiträge: 288
Registriert: Do 12. Mai 2005, 10:23
Wohnort: Hürth, NRW

Re: Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von dr_megavolt » Mi 2. Apr 2008, 00:32

Genau die Beobachtung habe ich auch bisher gemacht, eine Wildruhezone weist i.d.R. auf kleiner Fläche mehrere Hochsitze auf... vermutlich will man die Rehe etc. zur EWIGEN Ruhe betten...
Aus Eigeninteresse (Intaktheit von Anorak und darunterliegender Haut) sollte man solche Stellen vielleicht zumindest am Abend/nachts meiden...

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von moenk » Mi 2. Apr 2008, 00:59

Drum ist auch klar warum den Grünenmännern nicht ganz recht ist wenn Geocacher durch den Wald spazieren und denen auf die Finger gucken. Ich weiß aus erster Hand dass Jäger die Gesetze gern recht großzügig interpretieren.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Re: Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von arbalo » Mi 2. Apr 2008, 07:56

nachdem ich dieses entdeckt hatte:

http://de.wikipedia.org/wiki/Hasenklo


habe ich mich auch mal auf die suche nach einer wildruhezone gemacht, habe auch entsprechende schilder gefunden. entgegen des verbotes habe ich die wrz betreten, konnte aber keine sofas oder schlafmöbel oä. entdecken, ist also wahrscheinlich ein fake.

oder die schilder werden von den grünröcken aufgestellt um ungestört ............. ich möchte gar wissen was die da machen!?

übrigens werden hasenklos im wald nicht ausgeschildert, warum werden wildruhezonen ausgeschildert?

findet das wild sonst nicht hin?

oder ist gem. deutscher wildverordnung, wildtieren das ruhen nur an ausgewiesenen stellen gestattet?

in frankreich und anderen südlichen / wärmeren ländern gibt es keine ( speziell ) reptilienruhezone und die dussels legen sich nachts auf den warmen asphalt - dies bekommt ihnen bisweilen schlecht.........
smilodon überlebender.

aradriel
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Do 27. Sep 2007, 22:14

Re: Wildruhezone - Was ist das eigentlich?

Beitrag von aradriel » Mi 2. Apr 2008, 11:16

Hier kann man sich gleich die passenden Schildchen bestellen:
http://www.ljv-hessen.de/2007_11_Schild ... hezone.htm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder