"SUCH-CACHER" ODER "ABHOL-CACHER"???

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

LIEST DU DIE ADDITIONAL HINTS, LOGS UND SCHAUST DIE FOTOS UND SPOILERS BEVOR DU DEN CACHE SUCHST??

NEIN, ICH WILL DEN VOLLEN SPASS BEIM SUCHEN, UND NEHME MANCHMAL AUCH LANGE ZEIT IN KAUF.
3
5%
NEIN, ICH DRUCKE SIE ABER VORHER AUS, DAMIT ICH SIE SPÄTER UNTER WEGS NOCH EINSEHEN KÖNNTE, WENN ICH DEN CACHE WIRKLICH NICHT FINDEN SOLLTE.
17
26%
JE NACHDEM WIE HOCH DIE STERNE BEI DER DIFFICULT-WERTUNG STEHEN, LESE ICH DIE INFOS
14
21%
ICH LESE NUR DIE LOGS, DAMIT ICH VOR UNANGENEHMEN ÜBERRASCHUNGEN GEWARNT BIN.
14
21%
JA ICH BEGUTACHTE IMMER ALLE TIPPS, DAN FINDE ICH DEN CACHE SCHNELLER
18
27%
ICH HOLE CACHES SCHON GAR NICHT, BEI DENEN ES KEINE TIPPS WEI SPOILERS, HINT-FOTOS USW HAT.
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 66

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Di 19. Apr 2005, 23:23

Mystic-g hat geschrieben:wie funktioniert denn so ein Telefonjoker???
also ich hab noch nie eine Cachbeschreibung gesehen, bei der noch die Telefonnummer des owners darunter steht, mit der bemerkung:
Wennn ihr nicht weiter kommt dann ruft doch die Owner-Hotline an :D
(0190/12.......) :oops:

Gebührenpflichtige Sondernummern für diesen Zweck habe ich auch noch nicht gesehen, aber Cachebeschreibungen in denen die Telefonnummer des Owners angegeben ist gibt es schon.

Ein Telefonjoker ist aber meistens nicht der Owner sondern ein Cacherkollege, der den Cache bei dem man gerade am verzweifeln ist schon gefunden hat.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Werbung:
Benutzeravatar
de_Bade
Geowizard
Beiträge: 1287
Registriert: Do 7. Apr 2005, 23:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 60529 Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von de_Bade » Di 19. Apr 2005, 23:54

wobei die idee mit der 190er nummer ganz neue geschäftideen eröffnet *bg*. geld verdienen mit GC

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 20. Apr 2005, 00:04

Irgendwann wird jemand Koordinaten von schwierigen Multis im Internet versteigern.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Schnecke
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 1. Sep 2004, 10:12
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von Schnecke » Mi 20. Apr 2005, 09:53

"JA, ICH BEGUTACHTE IMMER ALLE TIPPS, DANN FINDE ICH DEN CACHE SCHNELLER"

Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass die Hints einem selten den Spaß am Cache nehmen, deshalb lese und begutachte ich gleich alles.
Bei vielen Logs überfliege ich meist nur die letzten.
Gute Caches sind auch mit Hints noch anspruchsvoll und durch die Hinweise keinesfalls "entmystifiziert".
Generell gilt für mich trotzdem "lieber Klasse, als Masse", meines Erachtens schließt hier das Hintlesen den Qualitätswunsch nicht aus.

Als Anfänger ärgerte ich mich im übrigen häufiger über nicht gelesene Hints, weshalb ich dann manchmal jemanden anrufen mußte, von dem ich wußte, dass er gerade vor dem Rechner sitzt.
Ich habe nicht bei jedem Cache die ganze Cachebeschreibung dabei, bei den meisten Traditionals drucke ich mir nur die MapQuest-Karte aus und schreibe die Koords und ein paar Stichpunkte dazu.

@Mystic-g
Such doch mal meinen Schweizer Cache "Le Renard", die Logs und der Hint helfen ein wenig beim Finden ! :wink:
Bild

Benutzeravatar
Mystic-G
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: Sa 9. Apr 2005, 19:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Mystic-G » Mi 20. Apr 2005, 11:01

@ schnecke

dein Cache le Renard ist grad ein bisschen weit weg von mir, aber zu dem werde ich sicher auch mal kommen.

Ich habe eben mein GPS erst seit gestern, und kann nun entlich vollgas ins Cachen starten. Darum werde ich mal das Terrain in meiner Region "säubern".

ab heute gehts mächtig los, diese Woche will ich meine bisherigen gesuchten Caches verdoppeln.... 8)
Bild

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Mi 20. Apr 2005, 12:40

Ich lese mir schon den letzten bzw. die letzten 3 Logs durch. Nur um sicherzugehen, ob es den Cache überhaupt noch gibt. Gab es dort schon ein paar DNF, werde ich den Cache nicht angehen, bis der Owner sich dazu geäußert hat.

--
Alex3000

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » Sa 23. Apr 2005, 00:39

Ich hatte schonmal zu einem ähnlichen Thema geschrieben...
Die letzten Logs werden überflogen, um vor bösen Überrascungen sicher zu sein. (DNF oder besondere Schwierigkeiten)
Die Hints werden nur dann gelesen, wennn es gar nicht mehr weiter geht.

Member of
Umweltcacher.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]