raus = rein !!!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

account_deleted

raus = rein !!!

Beitrag von account_deleted » Mi 20. Apr 2005, 18:48

he3000 packt mal wieder ein (wahrscheinlich) kontroverses Thema an :
in letzter Zeit ist mir aufgefallen, daß einige Cacher sich zwar in einer Cache-Box bedienen, aber nichts dafür reinlegen.
Der Wert der Gegenstände ist dabei meiner Ansicht nicht so wichtig. Wichtiger ist es doch, daß der Inhalt nicht ausdünnt oder vermüllt.
Sprich : ~Anzahl raus = Anzahl rein !!!
So haben nachfolgende Cacher auch noch was davon.
Noch schlimmer finde ich es, wenn jemand nichts für einen TB reinlegt.
Ganz übel, wenn jemand 2(!) TB´s rausnimmt ohne zu tauschen.
Dann wäre es doch nur fair, wenn man sich im Log kurz "reumütig" :wink: zeigt ("leider nichts dabeigehabt ... blafasel") und maximal einen TB mitnimmt.
Einige Caches platzen ja auch aus allen Nähten. Bei diesen könnte man es vielleicht noch verstehen. Aber oftmals sind es genau die ohnehin schon spartanisch bestückten Kisten.
Wie seht Ihr das ? Müßt Ihr Boxen auch aufgrund solcher Tauschangewohnheiten nachfüllen ? Ärgert Euch so was oder geht es Euch am A.... vorbei ? Oder ist das OK so ?

P.S. es kann tatsächlich auch das Gegenteil eintreten. Bei unserem Cologne CD Depot ist der Inhalt von 8 auf derzeit rund 20 CD´s angestiegen :D
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... bmit6=Find

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13318
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: raus = rein !!!

Beitrag von moenk » Mi 20. Apr 2005, 18:56

he3000 hat geschrieben:Wie seht Ihr das ? Müßt Ihr Boxen auch aufgrund solcher Tauschangewohnheiten nachfüllen ? Ärgert Euch so was oder geht es Euch am A.... vorbei ? Oder ist das OK so ?

Ist mir egal. Müll fliegt bei der Kontrolle raus und so lang das Logbuch drin ist, ist der Cache für mich in Ordnung. Traden tu ich eh kaum noch, das hab ich früher mal gemacht.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mi 20. Apr 2005, 19:08

Ist wohl eher ein philosphisches Thema ...

Es gibt einige Cacher, die TBs nicht als normale Tauschgegenstände betrachten (steht ja auch drauf) und es daher völlig ok finden die Dinger einfach raus zu nehmen. ... so isses halt.
Bild

justus
Geocacher
Beiträge: 177
Registriert: Mi 21. Jul 2004, 13:03

Re: raus = rein !!!

Beitrag von justus » Mi 20. Apr 2005, 19:12

he3000 hat geschrieben:in letzter Zeit ist mir aufgefallen, daß einige Cacher sich zwar in einer Cache-Box bedienen, aber nichts dafür reinlegen.


Das ist wieder das beliebte Thema mit den Ü-Eiern :cry:
Da wird ein hochwertiger Gegenstand entnommen, und Ü-Eier-Müll reingelegt. Ein wahrer Pseudo-Tausch, weil die Dinger zu Hause wahrscheinlich eh in die Tonne geflogen wären. Wenn ich mal einen Cache finde schaue ich erst gar nicht was drin ist, sondern wieviel noch drin ist. Wenn der Cache etwas mau bestückt ist, lege ich etwas rein, ansonsten _No Trade_ ...
GPSMAP 62s, OREGON 550t und TOPO Deutschland 2010 und V3

tobsas

Re: raus = rein !!!

Beitrag von tobsas » Mi 20. Apr 2005, 19:25

he3000 hat geschrieben:Noch schlimmer finde ich es, wenn jemand nichts für einen TB reinlegt.
Ganz übel, wenn jemand 2(!) TB´s rausnimmt ohne zu tauschen.


Ich glaube, Du hast den Sinn von Travel Bugs nicht verstanden. Die sind dazu da, dass sie reisen und nicht, dass sie irgendwo als Geisel gehalten werden. Wenn man einem TB auf seiner Mission helfen kann, dann sollte man das tun. Wenn man zwei helfen kann, dann sollte man beiden helfen. Wenn man keinem helfen kann, dann sollte man auch alle da lassen.

Einer unserer TBs lag mal in einem Cache, den man nur loggen durfte, wenn man einen TB dort ablegte. Zusätzlich durfte man maximal so viele TBs mitnehmen, wie man dort ablegte. Kannst Du Dir vorstellen was passiert ist? Genau, die Besucherfrequenz war gering und zusätzlich kamen immer mehr TBs in den Cache. Resultat: Die dort liegenden TBs hatten lange Inhaftierungszeiten.

Fazit: Der TB gehört Dir nicht. Er gehört auch nicht dem Besitzer eines Caches. Dementsprechend sollte man ihn einfach auf seiner Reise helfen. Und wenn Du jetzt anfangen solltest, darüber zu jammern, dass dann niemand mehr Deine Caches sucht, wenn dort keine TBs liegen, dann solltest Du Dir überlegen, wie Du attraktivere Caches auslegen kannst ohne Travel Bugs anderer Leute zu verschleppen.

Viele Grüße,
Tobias

account_deleted

Re: raus = rein !!!

Beitrag von account_deleted » Mi 20. Apr 2005, 19:47

tobsas hat geschrieben:Dementsprechend sollte man ihn einfach auf seiner Reise helfen.

Ist schon richtig. Wenn aber jemand einen TB reinlegt und dafür etwas anderes rausnimmt, sollte das doch auch umgekehrt möglich sein. Wird ein TB quasi als Zugabe eingelegt ohne zu tauschen, sieht das natürlich anders aus.
Es geht auch nicht speziell um TB´s, sie sind aber ein gutes Beispiel.
Grundsätzlich geht es mir um dieses einseitige Tauschverhalten, was zu einer Ausdünnung des Cacheinhaltes führt.

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Mi 20. Apr 2005, 20:19

Tja, wirklich philosophisch, das Thema. Da hat jeder eine andere Meinung.
Ich würde auch sagen, daß TB nix mit dem Trade zu tun haben. Die reisen eben "beiläufig" mit.
Es ist ja auch nicht verboten, nicht zu traden.
Ich lasse mich als Anfänger aber auch eines besseren belehren. :?:

Im Übrigen denke ich, der Tausch sollte 1:1 sein. Finde ich was, was mir persönlich wertvoll erscheint, muß ich auch was für mich Wertvolles hergeben. So wie ich mich über das Neue sehr freue, soll das Hergeben schmerzen.

--
Alex

Gast

Beitrag von Gast » Mi 20. Apr 2005, 20:23

TB sind TB, die werden grundsätzlich nicht getauscht oder beim Tausch "verrechnet".

Einige Cache-Owner von TB-Hotels, so auch ich, bitten jedoch in diesen Hotels nach Möglichkeit immer 1:1 zu tauschen, damit für alle Anreisenden genügend Gäste da sind. Das funzt in der Regel dann auch. Hierfür an dieser Stelle einen Dank an alle Besucher des TB-Hitchhiker-Hotel North.

Ansonsten versuch ich auch bei den anderen Gegenständen fair zu tauschen. Wenn allerdings Jungjunior mit ist, und Papa mal wieder vergessen hat etwas zum Tauschen einzustecken (weil er sonst nicht tradet), kann es vorkommen, dass Jungjunior sich in ein Teil "verliebt" und es mitnehmen möchte. Wer will ihm das verwehren.

In meinen eigenen Caches habe ich, wo möglich, einiges an Trade-Items abgelegt, so gleicht sich das sicher wieder aus.

Isr doch nur ein Spiel ....

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Mi 20. Apr 2005, 20:29

machmal fragt man sich ja wirklich in welches Paralleluniversum die ganzen Kleinigkeiten wandern.
Ich habe monatlich etwa 10€ 'Ausgaben' für Trade Items. Demgegenüber stehen ähh. .... naja, quasi keine Einnahmen, da die wiederum nachdem die erste, überschwängliche 'ich möcht´s haben' Periode vorbei ist in irgendwelche Caches kommen.

Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Mi 20. Apr 2005, 20:35

Ich (PaulHarris) bin da pragmatisch. Von dem Tauschzeugs kann ich eh nichts brauchen, also kommt der Kram in eine Tüte und beim Tausch kommt ein möglichst gleichwertiges Teil aus dem Cache rein und eins aus der Tüte raus und so weiter und so fort. Den Grundstock habe ich mir mal auf dem Flohmakrt angeschafft. Kinder haben wir keine, also geht das ganz prima.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder