Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache in Gebiet mit absolutem Betretungsverbot

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Tandemtourer
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: So 10. Jun 2007, 22:10
Wohnort: 53721 Siegburg

Re: Cache in Gebiet mit absolutem Betretungsverbot

Beitrag von Tandemtourer » Mo 28. Apr 2008, 23:42

radioscout hat geschrieben:
Tandemtourer hat geschrieben: Das Attribut "Dangerous Area" ist gesetzt, d. h. man wird nicht davon überrascht, dass dort das Risiko ungleich Null ist.
Gc sollte ein weiteres Attribut einführen: Verbotene Location.

Gefährlich und verboten sind zwei verschiedene Dinge.
Ein Klettercache im Hochgebirge ich wahrscheinlich legal und extrem gefährlich.
Bitte den Zusammenhang mitzitieren!

Hustilinchen hatte geschrieben:
"Finde es auch frustig, wenn man viel Zeit in ein Rätsel gesteckt hat und dann die Zielkoordinate in einem Gebiet liegt, das einem nicht geheuer ist."

Daraufhin habe ich darauf hingewiesen, dass das Attribut "Dangerous Area" gesetzt ist. Wie Du richtig sagst "Gefährlich und verboten sind zwei verschiedene Dinge." Und ich habe über Ersteres geschrieben.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Cache in Gebiet mit absolutem Betretungsverbot

Beitrag von radioscout » Mo 28. Apr 2008, 23:56

Joggl hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben: Gc sollte ein weiteres Attribut einführen: Verbotene Location.
Was wiederum ganz klar nicht mit den Guidelines vereinbar wäre ;-)
Warum nicht? Das Anklicken dieses Attributes würde den Cache sofort archivieren. Ist doch guidelinekonform. :D
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Cache in Gebiet mit absolutem Betretungsverbot

Beitrag von greiol » Di 29. Apr 2008, 08:49

Tandemtourer hat geschrieben:Der Boden in der Nähe des Caches ist außerdem von schweren Fahrzeugen aufgewühlt worden, was mich zu dem Schluss gebracht hat, dass was die nicht ausgelöst haben, von mir auch nicht ausgelöst wird.
eine durchaus interessante theorie auf die ich mein leben nicht würde wetten wollen.
Zuletzt geändert von greiol am Di 29. Apr 2008, 08:56, insgesamt 1-mal geändert.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Cache in Gebiet mit absolutem Betretungsverbot

Beitrag von Sir Hugo » Di 29. Apr 2008, 08:55

Für alle, die es "gar nicht so schlimm" finden in einem munitionsverseuchten Sperrgebiet ihrem Hobby nachzugehen, denen sei folgende berufliche Perspektive empfohlen: http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 59,00.html

Folgende Sicherheitshinweise solltet Ihr aber doch berücksichtigen: Bitte immer schön ein "Dangerous Area" Schildchen aufstellen und mit dem Schneidbrenner aufpassen.... aber bei tief eingefahrenen LKW-Spuren kann eigentlich nicht viel passieren....

edit: Muss ich noch ein paar smileys setzen, damit man die Ironie erkennt?!
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Die Schatzjäger
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: So 2. Okt 2005, 12:59

Re: Cache in Gebiet mit absolutem Betretungsverbot

Beitrag von Die Schatzjäger » Di 29. Apr 2008, 09:23

Wisst ihr, was ich an dieser Welt toll finde ???

Dass ich selber entscheiden kann, ob ich mich in die Luft sprengen mag, oder nicht !

Und wer mag, kann jetzt da durchaus auch eine Aussage zum Thema feststellen:
Ich möchte nicht, dass irgendein Cache achiviert wird, nur weil er irgendjemandem zu gefährlich ist. Es gibt genug wirklich gefährliche Sachen, die ich mich niemals trauen würde - aber trotzdem verbiete ich sie den Leuten nicht, die sich sowas trauen.

Also: Leben und leben lassen - ich denk das hatten wir doch schonmal hier im Thread !

Mfg,
Thomas
Bild

1887
Geomaster
Beiträge: 556
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 11:50
Wohnort: 30519 Hannover

Re: Cache in Gebiet mit absolutem Betretungsverbot

Beitrag von 1887 » Di 29. Apr 2008, 09:26

Und da gibt es denn auch ne Menge Spaß bei der Arbeit...

Bild

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Cache in Gebiet mit absolutem Betretungsverbot

Beitrag von jmsanta » Di 29. Apr 2008, 10:20

radioscout hat geschrieben:
Tandemtourer hat geschrieben: Das Attribut "Dangerous Area" ist gesetzt, d. h. man wird nicht davon überrascht, dass dort das Risiko ungleich Null ist.
Gc sollte ein weiteres Attribut einführen: Verbotene Location.
Das Atribut gibt es doch schon - ein kleines rotes Kreuzchen, nennt sich auch SBA
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder