Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Terrorwahn und blöde Situationen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von Grauer Star » Mo 28. Apr 2008, 20:07

Don Cerebro hat geschrieben:Warnweste und Klemmbrett und keiner interessiert sich so richtig für dich.:
Wie man hier sehen kann, langt euch eine Leiter und eine schwarze Mappe. Kein Muggel hat sich für uns intressiert ! :D
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von Zappo » Mo 28. Apr 2008, 20:26

ElliPirelli hat geschrieben: Wär's da nicht billiger gekommen, das Schloß auszutauschen?
Latten durchsägen bekommt der Dachstruktur doch wohl eher nicht so gut, oder?
Nöh, Schlüsseldienst, Schloß aufbohren, neue Schließzylinder - weißt Du was das kostet?
Und was man wegsägt, kann man ja auch wieder fachgerecht hinnageln.....Ist ja ein Klassiker, das Dach ist meist das am wenigsten gesicherte Bauteil. Aber bevor ich jetzt noch mehr Tips gebe
Schaut Euch mal Euer Haus bzw. Wohnung unter dem Aspekt an...

Und überhaupt-beim Schloßtausch hätte ich ja zugeben müssen, daß ich so blöd war, den Schlüssel drinliegen zu lassen - so hats bis heute noch keiner gemerkt

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von Zappo » Mo 28. Apr 2008, 20:32

Grauer Star hat geschrieben:Wie man hier sehen kann, langt euch eine Leiter und eine schwarze Mappe.[/url] Kein Muggel hat sich für uns intressiert ! :D
Naja, eigentlich eine grottenschlechte Tarnung - 3 Mann und kein Hilfsfahrzeug? Bis zum Arbeitsort eine Leiter TRAGEN? Sowas sieht man bei uns nur noch in Heimatfilmen :D

Gruß Z.

PS: Trotzdem super
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von ElliPirelli » Mo 28. Apr 2008, 20:35

Zappo hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Wär's da nicht billiger gekommen, das Schloß auszutauschen?
Latten durchsägen bekommt der Dachstruktur doch wohl eher nicht so gut, oder?
Nöh, Schlüsseldienst, Schloß aufbohren, neue Schließzylinder - weißt Du was das kostet?
Und was man wegsägt, kann man ja auch wieder fachgerecht hinnageln.....Ist ja ein Klassiker, das Dach ist meist das am wenigsten gesicherte Bauteil. Aber bevor ich jetzt noch mehr Tips gebe
Schaut Euch mal Euer Haus bzw. Wohnung unter dem Aspekt an...

Und überhaupt-beim Schloßtausch hätte ich ja zugeben müssen, daß ich so blöd war, den Schlüssel drinliegen zu lassen - so hats bis heute noch keiner gemerkt

Gruß Z.
Also unter meinen Dachpfannen sind Dachlatten, dann irgendeine Art Dichtung, dann Isolierschicht zwischen den Sparren, dann Innenverkleidung, dann Tapete bzw Holztäfelung und dann Mansardenwohnung... Und da soll man den Einstieg nicht bemerkt haben?
Da ist ja das Dachfenster des Schornsteinfegers besser geeignet, sofern man da so hinkommt. Da wär dann aber das Problem der Bodenluke, läßt sich dieses Leiterteil auch von oben ausfahren?

Das Schloß wär dann doch meine erste Wahl, aber ich hab immer einen Ersatzschlüssel draußen deponiert...

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von Zappo » Mo 28. Apr 2008, 20:48

ElliPirelli hat geschrieben: Also unter meinen Dachpfannen sind Dachlatten, dann irgendeine Art Dichtung, dann Isolierschicht zwischen den Sparren, dann Innenverkleidung, dann Tapete bzw Holztäfelung und dann Mansardenwohnung... Und da soll man den Einstieg nicht bemerkt haben?
Da ist ja das Dachfenster des Schornsteinfegers besser geeignet, sofern man da so hinkommt. Da wär dann aber das Problem der Bodenluke, läßt sich dieses Leiterteil auch von oben ausfahren?
Gruß, ElliPirelli
Ich wollts ja nicht vertiefen, aber es gibt halt auch Speicher = nicht ausgebaute Dachräume. Da ist halt als Hindernis die Lattung oder maximal noch ne Unterspannbahn. Über die Falttreppe laß ich mich nicht aus, aber da sollte als Einbruchsschutz zumindest innen ein zusätzliches Sperrschloß angebracht werden. Näheres bei der kostenlosen Beratung der ortsansässigen Kriminalpolizei Eures Vertrauens......

Gruß Zappo

PS: Eigentlich schreib ich schon wahre Sachen :motz:
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

..........

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von .......... » Mo 28. Apr 2008, 23:06

Zappo hat geschrieben:... - so hats bis heute noch keiner gemerkt

Gruß Z.

Liest er hier mit? :D

JMF
Geomaster
Beiträge: 337
Registriert: So 19. Mär 2006, 21:10
Wohnort: Flörsheim

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von JMF » Mo 28. Apr 2008, 23:19

Du Sack! Mit dir geh ich nochma Rad fahren!!!!!!!
Zur Strafe lösch ich deine letzten Found-Logs. ;-)

Ha!

Benutzeravatar
Taximuckel
Geowizard
Beiträge: 1016
Registriert: Di 17. Mai 2005, 17:21

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von Taximuckel » Mi 30. Apr 2008, 22:12

ElliPirelli hat geschrieben: Das Schloß wär dann doch meine erste Wahl, aber ich hab immer einen Ersatzschlüssel draußen deponiert...

Gruß, ElliPirelli
Bestimmt im Umkreis von max. 2m von der Tür entfernt: Da liegen sie immer... ;-)
Zeitungsröhre, Blumentopf, Traufkante, hinter´m Träger, Mauerkante, Fenstersims, komisches Blumendingens an der Tür...
Ist irgendwie wie Micro-Suchen :-)

Gruß

Dirk

PS: War das richtige "Versteck" dabei?
Intelligenz ist wie ein Floh: Springt von einem zum anderen, aber beißt nicht jeden...

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von Lakritz » Mi 30. Apr 2008, 22:40

Grauer Star hat geschrieben:
Don Cerebro hat geschrieben:Warnweste und Klemmbrett und keiner interessiert sich so richtig für dich.:
Wie man hier sehen kann, langt euch eine Leiter und eine schwarze Mappe. Kein Muggel hat sich für uns intressiert ! :D
Hast du ein Glück, dass ich den sowieso archivieren wollte. :roll:
Bild

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Terrorwahn und blöde Situationen

Beitrag von ElliPirelli » Mi 30. Apr 2008, 22:55

Taximuckel hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Das Schloß wär dann doch meine erste Wahl, aber ich hab immer einen Ersatzschlüssel draußen deponiert...

Gruß, ElliPirelli
Bestimmt im Umkreis von max. 2m von der Tür entfernt: Da liegen sie immer... ;-)
Zeitungsröhre, Blumentopf, Traufkante, hinter´m Träger, Mauerkante, Fenstersims, komisches Blumendingens an der Tür...
Ist irgendwie wie Micro-Suchen :-)

Gruß

Dirk

PS: War das richtige "Versteck" dabei?
Nö!
Und ist auch nicht wie Micro suchen. Hängt regenfrei und trocken in einem Hühnerstall weit genug vom Haus entfernt. Den Hühnern* machts nichts... :D

Gruß, ElliPirelli

*Namen von der Redaktion geändert
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder