Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zählweise...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Aus "15" wird... / Bei Multis zähle ich ...

.150
22
15%
.015
56
39%
Start - 1. Station - 2. Station etc
18
13%
1. Station - 2. Station usw
46
32%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 142

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Zählweise...

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 28. Apr 2008, 23:51

Ich habe bei einem Cache, wo sich die führende Null gut ergab, in die Beschreibung geschrieben, dass Milliminuten errechnet werden. Damit sollten doch alle Unklarheiten beseitigt sein.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Werbung:
Benutzeravatar
ElefantenKuh
Geocacher
Beiträge: 137
Registriert: So 5. Nov 2006, 11:17
Wohnort: BW
Kontaktdaten:

Re: Zählweise...

Beitrag von ElefantenKuh » Di 29. Apr 2008, 00:04

movie_fan hat geschrieben:also ich würde 015 draus machen.
wenn ich 15 rausbekomme, soll das aber mit 3 stellen angeben, dann muss ich ja korrekterweise eine null vorranstellen, die zwar genauso unnötig wie ne nachgestellte null ist, aber nunja, ich hab halt nur 15 und nicht 150 rausbekommen.
...
und wer sagt dir, dass man 3 nachkommastellen und nicht 4 verwenden muss?
ergo das ergebnis nicht 0,0015 ist? :D


außerdem ändert sich das zahlenwert einer zahl nicht wenn man hinter dem komma nullen anfügt.
0,15 = 0,150000000
links vom komma natürlich entsprechend umgekehrt ;D

links vom komma würde ja auch niemand auf die idee kommen hinten eine null anzuhängen nur weil die zahl normal 3 stellig ist, oder? :D
da würde wohl jeder beim erbebnis 15 --> 15,xxx nehmen und nicht 150,xxx :D
Gruß ElefantenKuh

Bild Bild

Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Re: Zählweise...

Beitrag von Mensa2 » Di 29. Apr 2008, 00:18

ElefantenKuh hat geschrieben:und wer sagt dir, dass man 3 nachkommastellen und nicht 4 verwenden muss?
ergo das ergebnis nicht 0,0015 ist? :D
Arbeiten wir nicht (fast) immer im DDD MM.MMM Format? Abgesehen von den paar Ausnahmen in dem UTM oder ähnliches verwendet wird. Aber darauf wurde ich bisher immer darauf hingewiesen.
Wir gehen ja auch davon aus, dass das WGS84 Datum verwendet wird.
Vielleicht probiert ein Spaßvogel ja mal NAD27 aus.

Und sicher, dass JEDER sofort was mit dem Begriff Miliminuten anfangen kann?
Die Umfrage scheint ja im Moment recht ausgewogen zu sein... wenn nicht sogar "unlogisch" zu sein ;)
Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Zählweise...

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 29. Apr 2008, 00:47

In meiner Beschreibung steht:
Alle Berechnungen ergeben tausendstel Minuten (Milliminuten), bei zweistelligem Ergebnis muß also eine Null vorangestellt werden.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

GeoAtti
Geomaster
Beiträge: 828
Registriert: Do 17. Aug 2006, 13:02

Re: Zählweise...

Beitrag von GeoAtti » Di 29. Apr 2008, 06:57

wallace&gromit hat geschrieben:Logisch korrekt ist es aus"15" "150" oder "1500" oder "15000000" zu machen. Ist ja nach dem Komma.
Wenn ich die Dezimalminuten z.B. vierstellig verwende wäre es falsch ja "0015" :irre:
Leider wird das oft anders gehandhabt....... :kopfwand:
Naja, wenn klar ist, das tausendstel Minuten gesucht werden, ist 15 = 015. Es wird nunmal eine 3stellige Zahl gesucht und *kein* Dezimalbruch! Wenn 150 gemeint wäre, würde 150 rauskommen in der Berechnung!

15 ist numal nicht 150 - und das dann noch als "logisch" zu bezeichnen ist ... seltsam! :schockiert:

Atti

Benutzeravatar
Kappler
Geowizard
Beiträge: 1439
Registriert: So 31. Dez 2006, 16:51
Wohnort: 77876 Kappelrodeck

Re: Zählweise...

Beitrag von Kappler » Di 29. Apr 2008, 08:07

Noch schöner ist es, wenn sich beim Berechnen der Nachkommastellen ein vierstelliges Ergebnis einstellt und ohne weiteren Kommentar erwartet wird, dass hier ein Übertrag vor das Komma zu erfolgen hat...
Das hat mir schon mal einige graue Haare mehr beschert :???:
Gruß aus dem (badischen) Schwarzwald, Andreas (1/4 Kappler)
Bekennender Fremdlogleser und Rosinenpicker

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Zählweise...

Beitrag von huzzel » Di 29. Apr 2008, 09:36

Ich hatte letzt auch eine interessante "Möglichkeit":

man musste 2 Zahlen ermitteln (x,y)

Nun stand da:
die Koordinaten sind:

49N 25.(x-y) (x+y) :???: :???:

x-y war einstellig
x+y war zweistellig
mathematisch korrekt, (x-y) * (x+y) war ebenfalls zweistellig

Nur leider richtig war
die Ziffer von x-y vor dem Ergebnis aus x+y :???:

The New Cachers
Geowizard
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 11:27

Re: Zählweise...

Beitrag von The New Cachers » Di 29. Apr 2008, 09:39

Kappler hat geschrieben:Noch schöner ist es, wenn sich beim Berechnen der Nachkommastellen ein vierstelliges Ergebnis einstellt und ohne weiteren Kommentar erwartet wird, dass hier ein Übertrag vor das Komma zu erfolgen hat...
Das hat mir schon mal einige graue Haare mehr beschert :???:
:schockiert: Ja, das hatte ich auch schon mal. Macht echt Laune! :motz:

Ich finde es schon komisch, das man mit aller Gewalt irgendwelche "Rechnungen" in seinen Cache einbaut, die nur für den Owner "logisch" sind, aber jenseits aller Rechenregeln und Sinnhaftigkeit sind. :explodieren:
Wenn ich in der Beschreibung schon solche Rechenorgien lese, wird der Cache erstmal ignoriert. :fluch:
Zuletzt geändert von The New Cachers am Di 29. Apr 2008, 09:43, insgesamt 1-mal geändert.
iFinderGo2->60CSx-> Dakota20-> Oregon450 & Oregon 700
PocketWeb->FSC T830->Samsung NC10 ->Ideos X3-> LG Optimus L7->Motorola Moto G-> Huawei P8 Lite-> Honor 6X mit GDAK und c:geo

Schröder
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:22
Wohnort: Marl, NRW
Kontaktdaten:

Re: Zählweise...

Beitrag von Schröder » Di 29. Apr 2008, 09:40

Morgen,

um meine Entscheidung bei der Umfrage mal zu kommentieren: ich würde instinktiv aus 15 ebenfalls 015 machen. Ohne groß über den mathematischen Sinn oder Unsinn nachzudenken, hat für mich die Zahl 15 auch den Wert 15 - also 015. Natürlich kann man auch das Gegenteil belegen, ein Blick aufs GPS löst aber meist jeden innerlichen Zwist ;-)
Ich gebe jedenfalls auch denjenigen Recht, die die Ursache dieses Problems beim Owner suchen.


Schröder.

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Zählweise...

Beitrag von jmsanta » Di 29. Apr 2008, 09:41

Mensa2 hat geschrieben:Hmmm, wenn man es weiter genauso logisch und mathematisch angeht werden viele der Berechnungsformeln (rechnerisch) keinen Sinn ergeben, oderr?
Beim Geocaching ergeben die meisten "Formeln" mathematisch keinerlei Sinn.

Wenn ich mir wie in deinem Beispiel nur die Nachkommastellen der Winkelminuten berechnen soll und auf 15 käme wäre das mathematisch x,150', da aber beim Erstellen von Mathematikkenntnisse nur zur eigenen Verwirrung beitragen könnte es auch x,015' heißen.

[X] Der Owner ist nicht in der Lage eineindeutige "Formeln" und unmissverständliche Caches zu erstellen.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Gesperrt