Ignoranz, Bosheit oder Unfähigkeit?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
bumpkin
Geomaster
Beiträge: 481
Registriert: So 30. Jan 2005, 19:51
Kontaktdaten:

Ignoranz, Bosheit oder Unfähigkeit?

Beitrag von bumpkin » Do 21. Apr 2005, 22:50

Wenn ich sowas lesen muß bin ich schon mal wieder komplett bedient.
Wie kann das sein? Sind manche Cacher einfach nur ignorant oder bösartig oder mit den grundlegendsten Dingen überfordert. :evil:

Wie reagiert Ihr bei solchen "Vorkommnissen" und habt Ihr auch so manche Überlegungen zum "idiotensicheren" Cache.

Gruß Thomas
---

Werbung:
Klarschiff
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: Do 24. Feb 2005, 12:06
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Klarschiff » Do 21. Apr 2005, 22:56

Ohne den Cache zu kennen: Kann es nicht sein, daß der Cache von neugierigen Muggles geöffnet wurde? Oder ein Tier die Dose geöffnet hat? Oder die letzten Finder die Dose einfach nicht richtig verschlossen haben? Auch das kann passieren, ohne daß die Cacher gleich "Idioten" sind.

Ich denke, Mißgeschicke oder einfach Pech kann es bei jedem Cache geben. Da nützt es nichts, einen Cache "idiotensicher" zu machen, sondern man sollte es einfach so hinnehmen und den Cache erneuern.


Klaschiff

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Do 21. Apr 2005, 22:58

Fällt unter "tough shit"

Man weiss nicht ob's ein Cacher oder sonstwas war.
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Do 21. Apr 2005, 23:12

Da ich den Cache kenne:

Bei diesem speziellen Behälter muss sich jemand schon extrem blöd angestellt haben, wenn er den Cache nass geworden ist.
Das ist keine Tupperdose, wo der Deckel mal eben aufspringen kann.

Den muss jemand nicht verschlossen und dann auch noch verkehrtherum, also mit der Öffnung nach oben, versteckt haben.

Das war einer der wenigen Caches, die ich diesbezüglich als idiotensicher eingestuft hätte. Man lernt nie aus.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22596
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 21. Apr 2005, 23:15

Ich kenne z. B. eine Sorte Ammoboxen, die zwar leicht zu öffnen, aber nicht ganz so leicht RICHTIG zu verschließen ist. Vielen meinen, sie hätten sie richtig zu gemacht, aber in Wirklichkeit ist sie noch fast offen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Fr 22. Apr 2005, 07:40

Hi,

ich würd mich da nicht so sehr aufregen, sondern würde das Logbuch ersetzen und vlt. eine neue Dose hinlegen. Also erst mal Cachekontrolle.

Bis denne
Lutze
Bild

AJCrowley
Geomaster
Beiträge: 448
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:07
Wohnort: Biebesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von AJCrowley » Fr 22. Apr 2005, 07:52

Das muss ja ein komplett merkbefreiter Kamerad gewesen sein. Mimese 1 ist nun wirklich idiotensicher gewesen, aber scheinbar gibt es da noch eine Steigerung :-(. Und bei dem Verschluss gab es ja auch nur 0 und 1 - auf und zu.

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » Sa 23. Apr 2005, 00:15

Shit happens...
Erneuern und gut.
Ich meine - was hift´s noch?
Wer weiss schon, ob´s Absicht war oder sonst was ...

Member of
Umweltcacher.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder