Ist ein hoher Platz in der Rangliste für Dich wichtig?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Ist es für Dich wichtig, in der gc.de-Rangliste weit oben zu stehen?

Ja, sehr wichtig. Für mich ist Geocaching ein Wettbewerb
10
7%
Es ist ganz schön, weit oben zu stehen, aber wichtig ist es mir nicht
57
41%
Nein, für mich ist das unwichtig
71
51%
 
Abstimmungen insgesamt: 138

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 22. Apr 2005, 22:30

Ach so, die auf der Profilseite. Da findet man natürlich etwas mehr Infos.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Fr 22. Apr 2005, 22:33

Ist das nicht eigentlich ziemlich egal? Die meisten Leute jagen doch sowieso in ihrem Revier und da kennt man sich doch untereinander von Stammtischen, Events oder auch nur aus den Logs und weiß in etwa,, was die anderen so treiben. Und ob irgendwer aus dem fernen Bayern, Jüddeling oder so oder sonstwoher besser, schöner oder weiter ist, geht mir (PaulHarris) ja nun echt am A..... vorbei. Also auf die Statistik kann ich mehr als verzichten.
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 22. Apr 2005, 22:44

Ganz meiner Meinung.
Und auch wenn man sich kennt: selbst da interessiert mich die Found-Zahl nicht.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Fr 22. Apr 2005, 22:49

radioscout hat geschrieben:Ganz meiner Meinung.
Und auch wenn man sich kennt: selbst da interessiert mich die Found-Zahl nicht.
Du hast die Anspielung auf deine gefälschte Fusszeile noch nicht beantwortet.
Was soll das? :(
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 22. Apr 2005, 22:52

Du meinst "Wo würdest Du Dich hier verstecken, wenn Du ein Cache wärst?"?
Ganz einfach: Wir waren auf dem Weg zu einem Cache und in ca. 30 m Entfernung habe ich nach Versteckmöglichkeiten geschaut und gefragt: "Wo würdest Du Dich hier verstecken, wenn Du ein Cache wärst?".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » Fr 22. Apr 2005, 22:59

Sicher, Jeder kann auf Statistik verzichten.
Tut aber am Ende doch kaum Einer. Auch wenn es , wie schon geschrieben, gar keinen Wert hat.
Wir können doch ruhig alle zugeben, statistikgeil zu sein. Ist doch so.
Ich habe dieses Hobby (diese Sucht) kennengelernt, und mir gar nichts dabei gedacht, als ich die ersten Caches suchte. Aber irgendwann hab ich auch die Statistik gefunden... Und da will doch wohl keiner von Euch an letzter Stelle stehen!?! Und wenn es dann noch einige Plätze vor X oder Y gehen kann? Vielleicht nur an einem WE?
Ne, ehrlich. Ich gehe nicht wegen der Statistik in die Wälder. Und schaue auch nicht jeden Tag nach, wo ich stehe. Aber ich fände es schon genauso toll nicht nur Mittelmaß zu sein, wie die Meisten von Euch auch.
Dies ist eine Unterstellung, die ich absolut vertrete.
Also - Statistik ist völlig unnötig. Und sagt im Grunde gar nichts aus.
Dennoch. So lange Eine da ist, schaut man drauf. Und richtet sich danach.
Ehrenwort
Oder will das Jemand ernsthaft bestreiten?

Member of
Umweltcacher.de

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 22. Apr 2005, 23:05

Neanderwolf hat geschrieben:...
Wir können doch ruhig alle zugeben, statistikgeil zu sein. Ist doch so.
...
Dies ist eine Unterstellung, die ich absolut vertrete.

Bestimmt nicht jeder.

Neanderwolf hat geschrieben:Also - Statistik ist völlig unnötig. Und sagt im Grunde gar nichts aus.

Ganz meiner Meinung.

Neanderwolf hat geschrieben:Dennoch. So lange Eine da ist, schaut man drauf. Und richtet sich danach.
Ehrenwort
Oder will das Jemand ernsthaft bestreiten?

Ja, ich. Wenn ich statistikgeil wäre, hätte ich bestimmt die DNFs, die ich trotz Logerlaubnis durch den Owner (Cache war weg, an der richtigen Stelle gesucht) als DNF stehen gelassen habe in Found umgewandelt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » Fr 22. Apr 2005, 23:14

radioscout - bitte!!!
Natürlich nicht Jeder!
Aber dennoch denke ich, der Grossteil ist es. Von Geburt an.
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Und die Erfolgreichsten, gehen mit der Masse...

Member of
Umweltcacher.de

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Fr 22. Apr 2005, 23:22

Neanderwolf hat geschrieben:... Aber irgendwann hab ich auch die Statistik gefunden...
Nur übersiehst du, das die "Statistik" und damit meist du die "Rangliste" nichts taugt und aussagt.
Da kann ich dann auch darauf verzichten.
Wichtig sind nur die Erlebnisse beim Cachen. Heute zum Beispiel haben wir "Oh wie schön ist Panama" von Bobi Bohne gefunden. Zusammen mit dem ebenfalls total liebevoll gemachten Cache "Post für den kleinen Tiger" von Bobi Bohne mit die schönsten Caches die wir jemals gefunden haben.
Das ist wichtig. Das hat unsere Familie zutiefst befriedigt und zählt trotzdem nur einen Punkt in der erbärmlichen "Statistik".

Erbärmlich finde ich z.B., dass Leute den TB "Just the best caches" http://www.geocaching.com/track/details.aspx?id=128913 noch nicht einmal für wert befinden, mit einem Eintrag zu versehen um andere Geocacher auf tolle Caches, die sie gefunden haben, aufmerksam zu machen. Aber die Statistik ist ja wichtiger. Hauptsache TB gefunden (oder nur gegrabbt!) und mitgenommen. Das finde ich zum K.....
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf » Fr 22. Apr 2005, 23:39

Black-Jack-Team hat geschrieben:Nur übersiehst du, das die "Statistik" und damit meist du die "Rangliste" nichts taugt und aussagt.

Nicht übersehen - geschrieben. Und so meine ich das auch.
Dennoch denke ich, dass ein Ranking die meisten Cacher (sagen wir Menschen) zum Wettbewerb auffordert.

Member of
Umweltcacher.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder