Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ist ein hoher Platz in der Rangliste für Dich wichtig?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Ist es für Dich wichtig, in der gc.de-Rangliste weit oben zu stehen?

Ja, sehr wichtig. Für mich ist Geocaching ein Wettbewerb
10
7%
Es ist ganz schön, weit oben zu stehen, aber wichtig ist es mir nicht
57
41%
Nein, für mich ist das unwichtig
71
51%
 
Abstimmungen insgesamt: 138

account_deleted

Beitrag von account_deleted » So 24. Apr 2005, 11:47

Schnüffelstück hat geschrieben:Du willst eine Rangliste, beschwerst Dich aber über Statistikgeilheit? Nicht sehr stringent.

Ich glaube Du hast da wohl was missverstanden. Der Smily ist nicht nur so da. Von meiner Seite aus könnten Counts, Statistik und Ranglisten sofort verschwinden.

Werbung:
Saxmann
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: So 27. Mär 2005, 08:12
Wohnort: 64646 heppenheim

Beitrag von Saxmann » Di 26. Apr 2005, 12:05

Die Quote ist der Tod des Cachens in der alten Form. Nicht der Weg ist einem dann mehr wichtig, sondern eine Zahl auf dem Bildschirm.
Da nehmen "Quickies zu, da werden 2; 3; 4 und mehr Caches am Nachmittag heruntergerissen; da gibt es ( einfache) Bonuscache, damit sich "die elende Latscherei" (Zitat) halbwegs rentiert. ...
Man sollte sich ab und zu mal fragen, wozu man aufbricht, um nicht Gefangener seiner (typisch männlichen) Ideologie zu sein
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
Bild

Benutzeravatar
drblues
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 13:14
Wohnort: Toledo, Ohio, USA

Beitrag von drblues » Di 26. Apr 2005, 17:11

Ähm - gibt's 'ne Rangliste? Echt?
Wozu?

lg, doc.
Bild

Gast

Beitrag von Gast » Di 26. Apr 2005, 19:46

Ja, nur werde ich es wohl nie schaffen.



Noch 20

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22825
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 26. Apr 2005, 20:33

Noch 20 und dann auf Platz eins?
Herzlichen Glückwunsch!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

HHL

Beitrag von HHL » Di 26. Apr 2005, 21:01

radioscout hat geschrieben:Noch 20 und dann auf Platz eins?
Herzlichen Glückwunsch!

warum leugnest du deine über 500 funde?
Bild
happy hunting. und gut pfad.

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Di 26. Apr 2005, 21:24

HHL hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Noch 20 und dann auf Platz eins?
Herzlichen Glückwunsch!

warum leugnest du deine über 500 funde?
Bild
happy hunting. und gut pfad.
Auf die Frage hat Tobias bis jetzt noch nie treffend geantwortet...
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

Benutzeravatar
cerveza*libre
Geocacher
Beiträge: 119
Registriert: Mi 14. Apr 2004, 18:39
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

KLASSE STATT MASSE

Beitrag von cerveza*libre » Di 12. Jul 2005, 20:00

Wir finden unsere nach anderthalb Sainsons gefundenen z.Zt. etwa 60 schon fast zu viel!

Wir suchen uns gezielt solche Caches heraus, die einen netten Spaziergang versprechen, bzw. in eine Gegend führen die einen solchen ermöglicht. So legen wir auch unsere eigenen (bisher drei) an.

Das Ganze soll uns auch noch in 10 Jahren Spass machen. Deshalb Weile statt Eile bzw. Klasse statt Masse bzw. der Weg ist das Ziel. Dabei kann es durchaus vorkommen, dass wir einen Cache, der in unmittelbarer Nähe zu einem anderen liegt, bewusst "für später aufheben".

Um es abzukürzen: Die Statistik geht uns nichts an!

D-Buddi

Beitrag von D-Buddi » Di 12. Jul 2005, 20:25

Hi,

ich hab zwar "schon" 180 in 6 Monaten, aber ich arbeite nur 4 Tage die Woche und habe somit den Freitag zum Cachen ;-). Auch mit Traditionals kann man sich manchmal schöne Touren zusammen stellen, grundsätzlich bevorzuge ich auch eher die Multis.

Die Stats sind doch für "unsereins" eh uninteressant, da gibts schon so viele mit >1000 Finds, die holt doch eh kaum einer ein, mir wäre der Aufwand auch zu hoch. Außerdem möchte ich mich an die Touren ja erinnern was bei größeren Mengen ja gar nicht mehr möglich ist...

MfG Jörg

ksmichel
Geocacher
Beiträge: 247
Registriert: Sa 29. Jan 2005, 12:01
Wohnort: 25549 Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ksmichel » Mi 13. Jul 2005, 11:16

Bei mir hat sich die Einstellung zur Statistik im Laufe der Zeit verändert. Nach den ersten Caches gab es so eine Art Rauschzeit, in der ich alles ringsum abgegrast habe. Das hat sich erst nach und nach im Winter etwas gegeben. Danach habe ich auch anderen Hobbys wieder mehr Platz eingeräumt.

Die "Statistik" verdient ja im Grunde ihren Namen nicht. Denn das, was funktioniert, ist bloß der gc.com-Fundzähler. Der zählt alles, vom 1/1er bis zum 5/5 ganz gleichwertig hoch. Obwohl sich die eine Sorte sicher nicht mit der anderen vergleichen ließe. Eine "gerechte" Statistik liefe auf ein Punktesystem a la "Geländepunkte mal (oder plus) Schwierigkeitspunkte" hinaus. Das ist auch schon x-fach gesagt worden. Aber: Käme es, dann gingen bestimmt Diskussionen darüber los, ob etwa die Einsortierung eines Caches als 3/3-er wirklich(tm) gerechtfertigt sei.

Ergo: Da die derzeitige "Statistik" an sich nichts über die "Suchleistungen" eines Cachers aussagt, ist sie nicht mehr als ein dekoratives Element.

Ich gebe aber zu, dass ich in der ersten Zeit doch darauf geschielt habe. Mehr als Platz 9 war allerdings für mich nicht drin, dazu muss ich während der Woche meistens zu lange arbeiten. Diesen unbequemen Tatsachen muss man ins Auge sehen :shock: . Irgendwann im Winter habe ich mich dann einfach gefragt, was es mir denn bringt, wenn ich jedem neuen Cache für die "Statistik" mit ihrer doch recht sinnlosen Aussage hinterherjage. Daher gehe jetzt nur noch ab und zu mal cachen, vielleicht ein-/zweimal im Monat, meist mit meiner Alligateuse und vielleicht noch anderen Cachern.

Komischerweise macht das auch Spaß :wink: Fast möchte ich meinen, dass man manche Cache-Idee so viel besser auskosten kann. Zum Beispiel, wenn ein Cache in einem TOP-Biergarten liegt :lol:

ksmichel
--
Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder