Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

speerwerfer
Geomaster
Beiträge: 499
Registriert: Fr 30. Mär 2007, 19:53
Wohnort: zwischen Osnabrück und Bremen

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von speerwerfer » Fr 30. Mai 2008, 11:52

hätte man durch diesen Fehler enigma#1 knacken können? Hab das nicht so genau verfolgt und verstanden ...
Gruß
Speerwerfer

Werbung:
Benutzeravatar
Kappler
Geowizard
Beiträge: 1439
Registriert: So 31. Dez 2006, 16:51
Wohnort: 77876 Kappelrodeck

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von Kappler » Fr 30. Mai 2008, 12:15

methusalem hat geschrieben:hätte man durch diesen Fehler enigma#1 knacken können? ...
Genau das habe ich mich auch gefragt... :D

Aber als ich es ausprobieren wollte, war auch schon die Seite runtergefahren und der Bug wurde gefixt.

Aber für einen anderen Mystery, bei dem ich bestimmt 50km unnötig durch die Gegend gefahren wäre (ein bestimmtes Straßenschild suchen), hat es dann doch gereicht... :D

Also hat der Fehler der Umwelt einen großen Dienst erwiesen (obwohl... wahrscheinlich hätte ich den sonst gar nicht gemacht).


Andererseits: um Enigma #1 wäre es schade gewesen, wenn ich den auf diese Art "geknackt" hätte. So habe ich immer noch die Chance, mich lange Winterabende zu beschäftigen.
Gruß aus dem (badischen) Schwarzwald, Andreas (1/4 Kappler)
Bekennender Fremdlogleser und Rosinenpicker

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von Christian und die Wutze » Fr 30. Mai 2008, 12:16

Soweit ich das rekonstruieren kann (habe den Fehler auch nicht live gesehen) waren nur Caches betroffen, deren adittional waypoints im Listing sichtbar (aber mit verdeckten Koordinaten) sind. Das ist bei enigma#1 nicht so, IIRC.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
helixrider
Geomaster
Beiträge: 437
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 20:42
Wohnort: Lorsch
Kontaktdaten:

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von helixrider » Fr 30. Mai 2008, 20:53

Mir hätte es schon für "Zeit" gereicht... *grrrrr*

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von König Moderig » Fr 30. Mai 2008, 21:27

LOOOOOOOOOL ...

Ich find's immer wieder süß zu beobachten, wie da lockig flocker vom Hocler mal eben so Code-Updates in die Produktionsumgebung gepackt werden, ohne dass die (anscheinend) vorher mal jemand ordentlich getestet hat.

Ich meine entschuldigt mal, ich bin 18-jähriger Hobbyprogrammierer und kenne das oberste Prinzip, niemals irgendwas auch nur ansatzweise in Produktionsumgebungen zu **testen** ...

Aber gut, den Effekt konnte ich live leider nicht mehr beobachten ;) ...

-nik

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von König Moderig » Fr 30. Mai 2008, 21:30

methusalem hat geschrieben:hätte man durch diesen Fehler enigma#1 knacken können? Hab das nicht so genau verfolgt und verstanden ...
Christian und die Wutze hat geschrieben:Soweit ich das rekonstruieren kann (habe den Fehler auch nicht live gesehen) waren nur Caches betroffen, deren adittional waypoints im Listing sichtbar (aber mit verdeckten Koordinaten) sind. Das ist bei enigma#1 nicht so, IIRC.
Selbst wenn **alle** Waypoints angezeigt worden wären, hätte der größte mögliche Maßstab der Google-Karte für Enigma #1 nicht ausgereicht.

Aber mit tricksen wäre es trotzdem gegangen ...

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von eigengott » Sa 31. Mai 2008, 00:05

The Hawks hat geschrieben:ich bin 18-jähriger Hobbyprogrammierer und kenne das oberste Prinzip, niemals irgendwas auch nur ansatzweise in Produktionsumgebungen zu **testen** ...
Und wo ist da jetzt der Widerspruch? Als Hobbyprogrammierer kann man es sich natürlich leisten, in Schönheit zu sterben. Im kommerziellen Bereich gelten andere Gesetze und nur grob oder gar nicht getesteter Code ist eher die Regel als die Ausnahme. ;)

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von movie_fan » Sa 31. Mai 2008, 00:22

es lebe die bananen software :roll:

GeoAtti
Geomaster
Beiträge: 828
Registriert: Do 17. Aug 2006, 13:02

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von GeoAtti » Sa 31. Mai 2008, 09:11

The Hawks hat geschrieben: Ich meine entschuldigt mal, ich bin 18-jähriger Hobbyprogrammierer und kenne das oberste Prinzip, niemals irgendwas auch nur ansatzweise in Produktionsumgebungen zu **testen** ...
Tja, da wirst du im harten leben abseits von Schule und Unis aber einen Schock bekommen. Diese "oberste Prinzip" steht gar nicht so weit oben in der Realität ... und als Prinzip ist es auch nicht zu erkennen.

Atti

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Große gequirlte Sch... bei GC!!!!

Beitrag von König Moderig » Sa 31. Mai 2008, 12:35

GeoAtti hat geschrieben:
The Hawks hat geschrieben: Ich meine entschuldigt mal, ich bin 18-jähriger Hobbyprogrammierer und kenne das oberste Prinzip, niemals irgendwas auch nur ansatzweise in Produktionsumgebungen zu **testen** ...
Tja, da wirst du im harten leben abseits von Schule und Unis aber einen Schock bekommen. Diese "oberste Prinzip" steht gar nicht so weit oben in der Realität ... und als Prinzip ist es auch nicht zu erkennen.

Atti
Was du nicht sagst - schade eigentlich ...

Aber an dieser Stelle verweise ich mal an http://www.microsoft.com :-P

Antworten