Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocaching mit Hund?!?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
jamesone
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: Fr 6. Jun 2008, 14:25
Wohnort: 79199 Kirchzarten

Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von jamesone » So 8. Jun 2008, 10:45

Wer von euch nimmt den Hund zum Geocaching mit?
Traurig aber wahr - Traurig aber egal.


Werbung:
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von wutzebear » So 8. Jun 2008, 11:16

Kam schon öfters zur Sprache; die Forumssuche sollte einiges liefern.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

aradriel
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Do 27. Sep 2007, 22:14

Re: Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von aradriel » So 8. Jun 2008, 11:18

Ich höre eine Stimme...Sie schreit "GassIpod"
http://www.gassipods.de/
(vorsicht, auf der seite sieht man auch ein Kölsch. also nix für schwache Mägen)

Wenn ich nen Hund hätte, würd ich ihn garantiert zum Cachen mitnehmen ;) Gibt glaub ich nur wenige bessere outdoor Beschäftigungen für das Tier. Von der Funktion als Zeckenmagnet mal abgesehen.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von ElliPirelli » So 8. Jun 2008, 11:34

Meine hat sogar ein dog tag umhängen...

Oft nehm ich auch die Hunde meiner Mutter mit, dann haben wir drei Leute mit drei Hunden, die die Dosen suchen....

Ich denk mal, daß alle, die einen Hund haben, den auch zum Cachen mitnehmen. ;)

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

hoeggi
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 19:56
Wohnort: Schweiz

Re: Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von hoeggi » So 8. Jun 2008, 13:55

Wir sind eigentlich erst durch unsere Hunde zum Geocachen gekommen.
Da wir viel unterwegs sind (u.a. auch zum Klettern) suchten wir eine Möglichkeit, auch in unbekannten Gebieten gute Strecken für Spaziergänge mit den Hunden zu finden. So kam ich auf die Idee eines GPSr mit TOPO Karte. Beim recherchieren danach stiess ich immer wieder auf den Begriff Geocaching....
Danach gegoogelt... und schon bald darauf mit dem neuen GPSr die erste Box gesucht :D

Für uns und unsere Hunde ist es ein ideales Hobbie. Wir müssen eh immer irgendwo ne Runde mit den Hunden machen und wenn da noch ein Ziel dabei ist, ist es umso spannender.
So bevorzugen wir dann auch Caches die etwas abseits der Städte liegen und auch etwas (Marsch)Distanz haben.

Bild

Benutzeravatar
treemaster
Geoguru
Beiträge: 3160
Registriert: Do 20. Mär 2008, 14:48
Wohnort: 74177 Untergriesheim
Kontaktdaten:

Re: Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von treemaster » So 8. Jun 2008, 16:31

Wir haben das ganze sogar noch weiter ausgebaut. Irgendwann stieß meine Frau in einem anderen Forum auf ZOS (ZielObjektSuche) und hat das mit unserem Wufflon angefangen zu trainieren... Gibt für den Kerl nichts schöneres, als nach ausgedehnten Multi-Wanderungen auch noch den Cache zu finden, während Herrchen und Frauchen an der Technik verzweifeln, weil der GPSr im Wald eine Abweichung von 28m hat.
Belohnung mit selbstgebackenen Leberkeksen versteht sich von selbst :roll:

Initiativefürhundefreundlichecachesmiteingelegtenleckerlies

Lothar

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von ElliPirelli » So 8. Jun 2008, 16:46

treemaster hat geschrieben:Initiativefürhundefreundlichecachesmiteingelegtenleckerlies
Oh, nein, Deine selbstgebackenen Leberkekse trag mal hübsch selbst in der Tasche....

Denn nicht nur Dein Hund, sondern auch Fuchs, Dachs, Wildschwein, Ratte, usw. riechen dann den Cache noch viel besser und verschleppen uns die Dosen... :kopfwand:

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
jhohn
Geomaster
Beiträge: 765
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 11:59
Wohnort: 64853 Otzberg
Kontaktdaten:

Re: Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von jhohn » So 8. Jun 2008, 16:47

unsere beiden Cachenasen sind auch meistens dabei
Dateianhänge
OLE_UND_BALOU_klein.png
OLE_UND_BALOU_klein.png (60.74 KiB) 1302 mal betrachtet
Bild
Nokia 5800 mit Trekbuddy gefüttert mit GPX Dateien aus dem CacheWolf oder von GCTour und ein GPS-Datalogger QSTARZ BT-Q1000 für auch mal "nur den Weg aufzeichnen".

Benutzeravatar
treemaster
Geoguru
Beiträge: 3160
Registriert: Do 20. Mär 2008, 14:48
Wohnort: 74177 Untergriesheim
Kontaktdaten:

Re: Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von treemaster » So 8. Jun 2008, 17:26

ElliPirelli hat geschrieben:
treemaster hat geschrieben:Initiativefürhundefreundlichecachesmiteingelegtenleckerlies
Oh, nein, Deine selbstgebackenen Leberkekse trag mal hübsch selbst in der Tasche....

Denn nicht nur Dein Hund, sondern auch Fuchs, Dachs, Wildschwein, Ratte, usw. riechen dann den Cache noch viel besser und verschleppen uns die Dosen... :kopfwand:

Gruß, ElliPirelli
Elli,
umgotteswillennichtfalschverstehen :pirate_shocked:

Wir haben hier im Betrieb schon genügend mit Füchsen, Dachsen und sonstigem Kroppzeug zu tun und ich bekomm unseren Jäger nicht dazu, mal was dagegen zu machen. Wenn Dir mittags um 1330 der Fuchs in einem komplett eingezäunten Gelände im wahrsten Sinne des Wortes über die Füße läuft und Du noch zwei Hunde dabei hast, hört der Spaß auf :pirate-devil:
Ich bin ein Tierfreund, aber irgendwann ist schluß mit lustig.

Was die Kekse anbelangt: natürlich sind die in Frauchens Tasche und nicht in den Dosen, dafür gibts ja extra Beutel zum befestigen am Gürtel. Jedenfalls freut sich der Wauz jedesmal diebisch, wenn er wieder was (vor uns) gefunden hat und seine Belohnung bekommt.

Lothar

Benutzeravatar
jamesone
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: Fr 6. Jun 2008, 14:25
Wohnort: 79199 Kirchzarten

Re: Geocaching mit Hund?!?

Beitrag von jamesone » So 8. Jun 2008, 18:28

War heute auch mitm Hund unterwegs!! Hat mal wieder sehr Spaß gemacht :D
Traurig aber wahr - Traurig aber egal.


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder