Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

offizieller Mikrolog Blödsinn

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1602
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von widdi » So 8. Jun 2008, 17:03

das ist noch freundlich... hier wird teilweise noch haerter gegen unliebsame Mikros gemault.... bis zum (teilweise berechtigten) SBA

alle Cachetypen/Groessen haben ihre Berechtigung.. aus. Aber "Sinn" sollten sie schon haben.
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von radioscout » So 8. Jun 2008, 23:35

NC666 hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Und sicherlich gibt es viele Cacher, denen es ausschließlich auf den Statistikpunkt ankommt,
Es gibt auch Cacher, die einfach nur eine Dose suchen und finden wollen.
Die interessieren sich nicht für aufwendige Beschreibungen oder Ausarbeitungen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
NC666
Geomaster
Beiträge: 443
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 22:38
Wohnort: 41065 Mönchenladbach
Kontaktdaten:

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von NC666 » Mo 9. Jun 2008, 00:32

radioscout hat geschrieben:
NC666 hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Und sicherlich gibt es viele Cacher, denen es ausschließlich auf den Statistikpunkt ankommt,
Es gibt auch Cacher, die einfach nur eine Dose suchen und finden wollen.
Die interessieren sich nicht für aufwendige Beschreibungen oder Ausarbeitungen.
Okay.

Ich darf trotzdem einen Cache ohne offensichtlichen Grund und ohne Beschreibung als sinnfrei empfinden?
Bild Bild

kruemelmonster
Geomaster
Beiträge: 614
Registriert: Mi 29. Sep 2004, 17:37

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von kruemelmonster » Mo 9. Jun 2008, 02:03

Wenn sich die kreativen Eigenleistungen bei einem Cache auf das Kopieren und Einfügen eines hinlänglich bekannten Textbausteines und das Festklemmen eines 0815-Micros (Filmdose und Log-Lappen) beschränken, sollte man für alle witzigen, ironischen, satirischen, gedichteten, gesungenen [..] Logs dankbar sein.
8|

Benutzeravatar
derfrank
Geocacher
Beiträge: 89
Registriert: Mo 27. Mär 2006, 12:52
Wohnort: Eching
Kontaktdaten:

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von derfrank » Mo 9. Jun 2008, 08:26

kruemelmonster hat geschrieben:Wenn sich die kreativen Eigenleistungen bei einem Cache auf das Kopieren und Einfügen eines hinlänglich bekannten Textbausteines und das Festklemmen eines 0815-Micros (Filmdose und Log-Lappen) beschränken, sollte man für alle witzigen, ironischen, satirischen, gedichteten, gesungenen [..] Logs dankbar sein.
8|
Mit Logs dieser Art habe ich überhaupt kein Problem und der erste der mir einen Logeintrag auf einem Stammtisch singt, dem gebe ich auch mindestens ein Bier aus.

frank
frei nach Hermann Hesse: Damit das Mögliche gelingt, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden!
(kannte der schon Geocaching? :???: )

Bild

D-Buddi

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von D-Buddi » Mo 9. Jun 2008, 08:48

NC666 hat geschrieben:Ich darf trotzdem einen Cache ohne offensichtlichen Grund und ohne Beschreibung als sinnfrei empfinden?
klar, genauso wie es doch erlaubt ist diese Ansicht als sinnfrei zu empfinden??

MfG Jörg

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von moenk » Mo 9. Jun 2008, 09:58

Jeder Cache hat einen Sinn - er gibt dem Weg ein Ziel.
Ok, einige Wege mag ich nicht, aber das ist doch Geschmackssache.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
NC666
Geomaster
Beiträge: 443
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 22:38
Wohnort: 41065 Mönchenladbach
Kontaktdaten:

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von NC666 » Mo 9. Jun 2008, 11:18

D-Buddi hat geschrieben:
NC666 hat geschrieben:Ich darf trotzdem einen Cache ohne offensichtlichen Grund und ohne Beschreibung als sinnfrei empfinden?
klar, genauso wie es doch erlaubt ist diese Ansicht als sinnfrei zu empfinden??

MfG Jörg
Natürlich!

Damit ist aber das Ergebnis deutlich: der eine so, der andere so. Daraus folgt für mich, das ein Mikrolog legitim ist, wenn man gerne so loggen möchte, schließlich gilt die gleiche Freiheit für alle Cacher.

Als Owner wird man wohl nie alle Geschmäcker treffen, damit muss man sich wohl abfinden :(
Bild Bild

D-Buddi

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von D-Buddi » Mo 9. Jun 2008, 11:31

NC666 hat geschrieben:Damit ist aber das Ergebnis deutlich: der eine so, der andere so.
genau, nur statt das einfach so zu machen wird lieber provoziert...
NC666 hat geschrieben: Daraus folgt für mich, das ein Mikrolog legitim ist, wenn man gerne so loggen möchte, schließlich gilt die gleiche Freiheit für alle Cacher.
eben, daher kann er den einfach löschen und gut ist, alle haben dann das gemacht was sie möchten :D
NC666 hat geschrieben:Als Owner wird man wohl nie alle Geschmäcker treffen, damit muss man sich wohl abfinden :(
absolut richtig, was man mit dümmlichen Provokationen macht steht allerdings wieder auf einem anderen Blatt... :/

MfG Jörg

Benutzeravatar
NC666
Geomaster
Beiträge: 443
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 22:38
Wohnort: 41065 Mönchenladbach
Kontaktdaten:

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von NC666 » Mo 9. Jun 2008, 11:34

D-Buddi hat geschrieben: absolut richtig, was man mit dümmlichen Provokationen macht steht allerdings wieder auf einem anderen Blatt... :/
Das beziehst du auf den Mikrolog?
Bild Bild

Antworten