Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

offizieller Mikrolog Blödsinn

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

HHL

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von HHL » Di 10. Jun 2008, 17:14

greiol hat geschrieben:
derfrank hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, was der Rest der Community von dieser Geschichte hält und wie ihr mit solchen Logs umgeht / umgehen würdet.
einfach stehen lassen und gut ist. genauso wie die hier.
der typ hat ja wohl nicht mehr alle tassen im schrank.

Happy Hunting – The Old Fashioned Way

Werbung:
prof.Bolz
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 21:31

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von prof.Bolz » Di 10. Jun 2008, 17:20

greiol hat geschrieben:
derfrank hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, was der Rest der Community von dieser Geschichte hält und wie ihr mit solchen Logs umgeht / umgehen würdet.
einfach stehen lassen und gut ist. genauso wie die hier.
Ist ja wohl ein bisschen übertrieben oder (bezogen auf den Link)? Solange man im Online-Log schreibt "zusammen im Team mit xy gefunden" und nur xy im Logbuch steht, geht doch wohl alles klar.
Manche versuchen aber auch echt durch alberne Aktionen für Stunk zu sorgen...

bick-fm
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 12:01

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von bick-fm » Di 10. Jun 2008, 17:39

Hä?
Wenn man zu zweit findet und einer beide Namen einträgt ist das doch ok?
Zurück aus der Inaktivität...

HHL

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von HHL » Di 10. Jun 2008, 17:43

bick-fm hat geschrieben:Hä?
Wenn man zu zweit findet und einer beide Namen einträgt ist das doch ok?
na klar. zumal, wenn der eine versiffte flossen hat (vom cache ausbuddeln) und der andere mit sauberen fingern loggt.
das ist absolut üblich. wie derfrank anhand einer schriftanalyse herausbekommen will, wen er denn nun von den beiden streichen soll, bleibt vermutlich sein geheimnis.
gut, daß ich diesen mikroschrott nicht mehr suche. :D

Happy Hunting – The Old Fashioned Way

prof.Bolz
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 21:31

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von prof.Bolz » Di 10. Jun 2008, 17:47

Find ich auch. Zumal das im Team mit 4-5 Cachern echt nervig sein kann, diesen kleinen, fleddrigen Logstreifen bei Micros an alle weiterzureichen. Und dass, nur damit man seinen Namen und Datum schreiben kann, für mehr ist ja kein Platz...

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von DocW » Di 10. Jun 2008, 17:50

bick-fm hat geschrieben:Hä?
Wenn man zu zweit findet und einer beide Namen einträgt ist das doch ok?
anscheinend nicht, jetzt nur noch mit genetischem Fingerabdruck :D .

Was mich dabei wundert, ich hätte so eine Logbedingung bei aufwändigen Caches erwartet, nicht jedoch bei Filmdosen mit solch liebevoll ausgearbeiten Cachebeschreibungen wie die beschriebenen....
inactive account.

HHL

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von HHL » Di 10. Jun 2008, 17:53

DocW hat geschrieben:… Was mich dabei wundert, ich hätte so eine Logbedingung bei aufwändigen Caches erwartet, nicht jedoch bei Filmdosen …
tja. :irre: :hilfe:

Happy Logging – The Old Fashioned Way

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von DocW » Di 10. Jun 2008, 18:01

HHL hat geschrieben:
DocW hat geschrieben:… Was mich dabei wundert, ich hätte so eine Logbedingung bei aufwändigen Caches erwartet, nicht jedoch bei Filmdosen …
tja. :irre: :hilfe:

Happy Logging – The Old Fashioned Way
Oh, so ist es tatsächlich blödsinn, ich wollte eigentlich schreiben "ich hätte für so eine Logbedingung noch am ehesten Verständnis bei aufwändigen Caches ...", mist, wenn man parallel telefoniert.
Aber nicht missverstehen: Das heisst noch lange nicht, dass ich Logbedingungen grundsätzlich gutheisse!
inactive account.

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von eigengott » Di 10. Jun 2008, 18:09

greiol hat geschrieben:einfach stehen lassen und gut ist. genauso wie die hier.
Von jemandem, der schon mal eine Ersatzdose auslegt, statt einen DNF zu loggen, wirkt das besonders peinlich.

Oschn
Geomaster
Beiträge: 301
Registriert: Di 2. Aug 2005, 16:31

Re: offizieller Mikrolog Blödsinn

Beitrag von Oschn » Di 10. Jun 2008, 18:20

D-Buddi hat geschrieben:was mich mal interessieren würde, warum macht ihr solche Caches?
Weil man ja vorher nie mit Bestimmtheit sagen kann, was einen erwartet ("Life is like a box of chocolate ...").
Ein Cache der Gotteshäuser-Serie kann genauso eine positive Überraschung sein, wie ein Produkt eines stadtbekannten Tüftlers sich als Enttäuschung herausstellen kann.
Also geht man erstmal los, findet das Ding und fährt dann entweder zufrieden oder mit einem faden Nachgeschmack nach hause.

Und weil kaum jemand mal seine Meinung schreibt, sondern stattdessen meist nur weichgespülte Kurzlogs verfasst werden, kommt auch ein Besucher nach dem anderen. Der weiter oben von mir erwähnte Tablettenröhrchen-an-Vorgartenzaun-vor-Mehrfamilienhaus-Micro hatte sage und schreibe 80 Founds in drei Monaten. :???:

Jm2c
Dietmar

Antworten