Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Welches Handy findest du besser?

Das neue Iphone 3G
11
23%
Das Nüviphone von Garmin
5
11%
Da gibt es besseres
8
17%
Ein Handy soll telefonieren und sonst nix
23
49%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 47

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von Sir Cachelot » Di 10. Jun 2008, 10:09

Die neue Iphone-Version ist ja vielversprechend. Wenns bei dem Preis bleibt, dann kauf ich mir jetzt eins...

Ich glaube nicht, dass das Kunststoffgehäuse ein Tribut an den Preis ist, glaube eher dass man damit einen besseren GPS-Empfang realisieren will (und billiger ist es auch noch).

Mal abgesehen vom Garmin-Kartenmaterial und der GPSr-Erfahrung von Garmin - ist das Iphone jetzt besser als das Nüviphone?
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Werbung:
cyberberry
Geomaster
Beiträge: 596
Registriert: So 6. Mai 2007, 22:21
Wohnort: N48.9135° E008.98492°
Kontaktdaten:

Re: IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von cyberberry » Di 10. Jun 2008, 11:47

Ich gebe zu, ich bin ein Apple Fan. Ich hätte mir schon das erste iPhone gekauft, wenn es nicht ausschließlich bei t-mobile zu bekommen wäre. :kopfwand:
Das ist auch der Grund warum ich mir auch dieses iPhone nicht holen werde. :motz:

Hätte ich gewußt, dass der Jailbreak mal so einfach wird, hätte ich mir eins aus den Staaten mitgebracht.

Aber egal welches Mobiltelefon man auch immer zum Cachen mit nimmt, immer wenn man es braucht ist die Netzversorgung unter aller Kanone! :lachtot:
Im tiefsten Wald hat man selten UMTS...

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 10. Jun 2008, 11:50

cyberberry hat geschrieben:Im tiefsten Wald hat man selten UMTS...
Und dort greift das Iphone 3G dann, wie alle anderen UMTS Taschentelefone auch, auf 2G zurück.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Re: IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von movie_fan » Di 10. Jun 2008, 13:24

blöd nur wenn man mal wirklich in der pampa ist und absolut keinen empfang hat.
aber macht ja ncihts, schließlich will man mit gps und nicht mit umts seine position bestimmen.

was mich stört, und das massiv! ist der nicht wechselbare akku. es gibt nichts nervigeres, wenn man nen tag am cachen ist und dann der akku alle ist und man nichts mehr machen kann. weder telefonieren, noch sich wieder zurück zum auto navigieren lasen, usw..

alles in einem gerät werde ich nicht machen.

cyberberry
Geomaster
Beiträge: 596
Registriert: So 6. Mai 2007, 22:21
Wohnort: N48.9135° E008.98492°
Kontaktdaten:

Re: IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von cyberberry » Di 10. Jun 2008, 13:49

Christian und die Wutze hat geschrieben:
cyberberry hat geschrieben:Im tiefsten Wald hat man selten UMTS...
Und dort greift das Iphone 3G dann, wie alle anderen UMTS Taschentelefone auch, auf 2G zurück.
Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, dass es auch in Deutschland noch viele Funklöcher gibt und diese sich häufig an Stellen befinden, die durch Caches verschönert wurden... :D

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Re: IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von Sir Cachelot » Di 10. Jun 2008, 14:12

Die genannten Nachteile treffen wohl auch aufs Nüviphone zu denke ich - also wo ist der Unterschied?
Außerdem hatte ich den Artikel so verstanden, dass man das neue Iphone nun ohne Vertrag für 200-300 Dollar kaufen kann.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 10. Jun 2008, 14:25

Ne, mit Vertrag!
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

cyberberry
Geomaster
Beiträge: 596
Registriert: So 6. Mai 2007, 22:21
Wohnort: N48.9135° E008.98492°
Kontaktdaten:

Re: IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von cyberberry » Di 10. Jun 2008, 14:31

Im Moment kämpfe ich mich noch durch die gestrige Keynote... :p

Aber ich denke nicht, dass Apple beim iPhone 3G von der bisherigen Strategie abweicht.
Es wird beim selben Vermarktungskonzept bleiben...funktioniert ja für Apple scheinbar prima...?!
(Die Telekom dürfte das etwas anders sehen, aber scheinbar ist Apple in D nicht bereit einen zweiten und/oder dritten Partner mit ins Boot zu nehmen...schade eigentlich :motz: )

Das mit dem nicht zu wechselnden Akku ist schon ein großes Problem, vorallem wenn man länger ohne Ladegerät auskommen muss. Dafür gibts ja diese Akkupacks... (nicht gerade handlich...)

Falls man das neue iPhone weiterhin ohne Vertrag in den Applestores (USA) bekommt, kann man es ja dort kaufen und auf einen erneuten Jailbreak hoffen...

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Re: IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von movie_fan » Di 10. Jun 2008, 14:36

ja jailbreaken muss man das ding, sonst bringt dir auch nen us iphone nichts.
dann haste auch nru wieder nen teil, das du dann mit at&t nutzen kannst, sonste geht nichts.

btw, ich hab mir grade mal dieses akku pack angesehen.
damit ist die ganze schicke optik des teils hinüber. naja wenn apple meint das machen zu können, sollense mal, mit mir wird das nichts.

ich find die htc geräte immer noch angenehmer bzw schicker :)

cyberberry
Geomaster
Beiträge: 596
Registriert: So 6. Mai 2007, 22:21
Wohnort: N48.9135° E008.98492°
Kontaktdaten:

Re: IPhone 3G besser als das Nüviphone?

Beitrag von cyberberry » Di 10. Jun 2008, 15:18

ich find die htc geräte immer noch angenehmer bzw schicker
ich habe auch ein HTC Gerät (XDA Trion von O2) und eigentlich ist das Gerät klasse, aber die usability
ist nicht gerade der Bringer...
Wer einmal ein IPhone/iPod touch in Aktion erlebt, bzw. selbst benutzt hat, der sieht wie einfach es doch sein kann.
DAS schafft MS in den nächsten 10 Jahren nicht!

Ich musste den X D A schon 1000e Male reseten, weil wieder mal eine Applikation abgschmiert ist und das ganze Gerät lahmlegte. Ich könnte noch dutzende softwarebedingte Problem mit WM-basierten Geräten zum Besten geben, aber jeder der ein solches Gerät intensiv nutzt, weiß wovon ich rede... :motz:

Aber zurück zum Vergleich iPhone vs. Nüvifone (falls der Name überhaupt bestehen bleibt :lachtot: ).

Das Garmin Gerät muss erst noch beweisen was es kann, das iPhone hat schon den Markt verändert und kommt
nun schon in der 2. Generation, mit vielen, von den Usern gewünschten, Verbesserungen.
Stabil, einfach, schnell und (vergleichsweise) günstig.

Wir werden sehen was das Nüvifone kann und wie es von den Usern angenommen wird. Ich bin sehr gespannt!

Antworten