Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Nein, ich kann es mir leisten.
47
27%
Nein, ich fahre schon immer meist mit Bus & Bahn oder Fahrrad.
23
13%
Ist mir alles egal.
20
11%
Ja, ich cache nur noch im Umkreis von 25km.
8
5%
Ja, ich gehe weniger zum Geocachen.
41
23%
Ja, ich fahre jetzt öfter mit Bus & Bahn oder Fahrrad.
6
3%
Ja, ich höre ganz auf.
2
1%
Ja, ich suche mir eine Geocacherfahrgemeinschaft.
10
6%
Nichts von allem, ich antworte im Thread.
18
10%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 175

Blueliner
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: So 22. Jul 2007, 16:16

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von Blueliner » Mo 23. Jun 2008, 19:01

Mein (unser) Cacheverhalten hat sich dadurch nicht verändert. Das ist darauf zurück zu führen das wir öfter mit einem anderen Cachepaar zusammen fahren, wir sowieso nicht die weitesten Entfernungen zurücklegen müssen da wir in Nordhessen noch einiges offen haben was wir holen wollen und desweiteren fahren wir nicht in den Urlaub sondern nutzen eben die Caches dazu, mal an Ecken zu kommen die man sonst nicht zu Gesicht bekommt. Man kann Cachen auch prima mit dem Alltag verbinden, dann fährt man eben zum Einkaufen mal in die andere Richtung zu einem anderen Geschäft und schon hat man das Hobby mit dem nützlichen verbunden. Und das es in Kassels Umgebung noch einige gibt, wird sich vorerst nichts dran ändern.
Bild

Werbung:
cyberberry
Geomaster
Beiträge: 596
Registriert: So 6. Mai 2007, 22:21
Wohnort: N48.9135° E008.98492°
Kontaktdaten:

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von cyberberry » Mo 23. Jun 2008, 23:51

[...]wird sich vorerst nichts dran ändern.
Das ist schneller "abgecach(e)t" als man denkt...
...wir hätten auch nicht gedacht, dass wir nach knapp einem Jahr schon über 600 Dosen gefunden haben :irre:

awema
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 10:50
Wohnort: 47533

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von awema » Di 24. Jun 2008, 07:19

Erst war es das Gegenteil: durch das cachen sind wir wieder am Wochenende vermehrt gefahren, obwohl die Preise doch in letzter Zeit "nervig" wurden. Letzte Woche habe ich mir dann ein Auto mit Flüssiggasantrieb bestellt und kann dann bei den Preisen hier in NL (knapp über 50 Cent) demnächst "einmal voll tanken" mit € 25,- bezahlen ;-)
Bild

D-Buddi

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von D-Buddi » Di 24. Jun 2008, 07:30

awema hat geschrieben:Erst war es das Gegenteil: durch das cachen sind wir wieder am Wochenende vermehrt gefahren, obwohl die Preise doch in letzter Zeit "nervig" wurden. Letzte Woche habe ich mir dann ein Auto mit Flüssiggasantrieb bestellt und kann dann bei den Preisen hier in NL (knapp über 50 Cent) demnächst "einmal voll tanken" mit € 25,- bezahlen ;-)
und wieviel habt ihr vor draufgezahlt :???: Bei unseren max 15000 Km im Jahr würde das irgendwie nix bringen :/ Komisch das keiner auf die Idee kommt einfach Autos zu kaufen die weniger verbrauchen :???:

MfG Jörg

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von jmsanta » Di 24. Jun 2008, 08:17

D-Buddi hat geschrieben:[...]Komisch das keiner auf die Idee kommt einfach Autos zu kaufen die weniger verbrauchen :???:
noch weniger als 48*10^(-3) l(Super)/km?
und an dieser Stelle wieder eine oft wiederholte Bitte: Verallgemeinerungen sind und waren noch nie sinnvoll.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

awema
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 10:50
Wohnort: 47533

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von awema » Di 24. Jun 2008, 09:17

@D-Buddi

Nix vorher drauf gezahlt für das Gasauto. Auch wir fahren nur zwischen 10 und 15 TKM pro Jahr. Wir hätten einen Hyundai Tucscon Modell "088" für knapp 22.000 Euro nagelneu mit Gasanlage ab Werk haben können, haben uns aber letztlich (wegen des größeren Platzes mit zwei kidz) für eine Tageszulassung Opel Zafira, 0 km, mit Irmscher Gasanlage für 21.950 Euro,- entschieden. Das ist günstiger als das selbe Auto neu ohne Gas und zudem noch 6 Jahre Garantie! Augen auf in der Zeitung und vielleicht ist dann auch für dich was dabei. Eine Gasanlage nachträglich kostet mind. zw. 2000 und 2500 Euronen, das ist heftig und lohnt entweder bei Vielfahrern oder trinkfreudigen Autos.
Bild

D-Buddi

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von D-Buddi » Di 24. Jun 2008, 10:46

awema hat geschrieben:@D-Buddi

Nix vorher drauf gezahlt für das Gasauto. Auch wir fahren nur zwischen 10 und 15 TKM pro Jahr. Wir hätten einen Hyundai Tucscon Modell "088" für knapp 22.000 Euro nagelneu mit Gasanlage ab Werk haben können, haben uns aber letztlich (wegen des größeren Platzes mit zwei kidz) für eine Tageszulassung Opel Zafira, 0 km, mit Irmscher Gasanlage für 21.950 Euro,- entschieden. Das ist günstiger als das selbe Auto neu ohne Gas und zudem noch 6 Jahre Garantie! Augen auf in der Zeitung und vielleicht ist dann auch für dich was dabei. Eine Gasanlage nachträglich kostet mind. zw. 2000 und 2500 Euronen, das ist heftig und lohnt entweder bei Vielfahrern oder trinkfreudigen Autos.
technisch völlig unbegabt kaufen wir PKw immer neu und fahren sie dann max. 3 Jahre. Zur Zeit z.B. einen Kangoo, der hätte mit Gas bei gleicher Ausstattung rund 3000 Euro mehr gekostet, lohnte sich nicht im geringsten für uns. Dazu haben wir einen Daihatsu Copen, der verbraucht eh nur 5 Liter Normalbenzin, da würde sich Gas noch viel weniger lohnen, mal abgesehen davon das der nicht umrüstbar ist. Da beide PKw recht genügsam mit Sprit umgehen da wir auch eher sinnig fahren ergibt sich natürlich auch kein sonderlicher Druck zum Umstieg.

MfG Jörg

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von TantchensOnkelchen » Di 24. Jun 2008, 11:14

Am sparsamsten und am umweltfreundlichsten ist es das Auto, das man bereits hat, solange wie möglich zu pflegen und zu fahren.

Jedes neu gebaute Auto verschlingt bei seiner Produktion mehr Energie und verursacht mehr CO2, mehr Feinstaub und mehr sonstige Umweltgifte als es in seinem ganzen Leben gegenüber einem bereits vorhandenen Modell je wieder einsparen könnte.


Für den Kostenaufwand und Wertverlust neuer Autos kann man eine ganze Menge Treibstoff kaufen ...


Ein neues Auto zu kaufen um damit zu sparen ist ökologisch und ökonomisch ein riesen Unsinn.

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 24. Jun 2008, 11:20

Deswegen ist unser neues Cachemobil 19 Jahre alt und wird uns bestimmt die nächsten 200000km tragen. :^^:
(Eine Gasanlage wird er aber wohl noch bekommen)
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

D-Buddi

Re: Ändert der hohe Spritpreis euer Geocachingverhalten?

Beitrag von D-Buddi » Di 24. Jun 2008, 11:21

TantchensOnkelchen hat geschrieben:Am sparsamsten und am umweltfreundlichsten ist es das Auto, das man bereits hat, solange wie möglich zu pflegen und zu fahren.

Jedes neu gebaute Auto verschlingt bei seiner Produktion mehr Energie und verursacht mehr CO2, mehr Feinstaub und mehr sonstige Umweltgifte als es in seinem ganzen Leben gegenüber einem bereits vorhandenen Modell je wieder einsparen könnte.


Für den Kostenaufwand und Wertverlust neuer Autos kann man eine ganze Menge Treibstoff kaufen ...


Ein neues Auto zu kaufen um damit zu sparen ist ökologisch und ökonomisch ein riesen Unsinn.

Viele Grüße
Onkelchen
und was ist dein Computer? Ökonomisch, Ökologisch sinnvoll?? Geocachen???

MfG Jörg

Antworten