Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Brauchen wir kostenpflichtige Geocaching-Seminare?

Ja, unbedingt !
2
3%
Wenns reich macht ;-)
10
15%
Wenn es vernünftig gemacht wird - warum nicht?
17
25%
Erst dann, wenn die Cacher vom Aussterben bedroht sind.
3
4%
Nein, auf keinen Fall !
36
53%
 
Abstimmungen insgesamt: 68

Benutzeravatar
waws
Geomaster
Beiträge: 359
Registriert: Di 23. Aug 2005, 20:00
Wohnort: Neumünster

Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von waws » Sa 21. Jun 2008, 11:54

GC1D5FM
Ist das eine neue Geschäftsidee oder einfach nur Blödsinn? Dieses von einem Ortsfremden in Neumünster veranstaltete Seminar war nicht mal ganz billig, aber auch nicht besonders gut besucht.
Meiner Meinung nach ist dies nicht die richtige Methode, auf Geocaching hinzuweisen.
Der Cache GC1D5FM wurde inzwischen von einem der Kursteilnehmer adoptiert, hoffentlich hat man ihm gesagt, dass damit auch die Wartung verbunden ist.
Die Kursteilnehmer haben den Cache zwar gefunden, sich aber nicht im Logbuch eingetragen, da hat der Dozent wohl vergessen, etwas zu erklären.

Mich würde mal Eure Meinung zu derartigen Veranstaltungen interessieren.

Gruß
Werner (waws)
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von Carsten » Sa 21. Jun 2008, 12:00

Bei anderen Caches wird die Veröffentlichung wegen dem Hinweis auf ein gutes Restaurant am Wegesrand verweigert, aber sowas geht durch. Verstehe einer die Reviewer.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von radioscout » Sa 21. Jun 2008, 12:11

Wenn einer meint, einen Kurs zu brauchen: warum nicht?
Ich meine, daß man Geocaching ohne Kurs und ohne Lehrbuch durch einfaches ausprobieren lernen kann.
Aber vielen würde ein Kurs ganz gut tun: Dann gäbe es evtl. bald weniger, die ein Bild davon hochladen, wie sie direkt neben der Waldautobahn neben dem auf dem Boden ausgebreiteten Cacheinhalt sitzen (hoffentlich nicht nur weniger Bilder davon sondern weniger User, die sowas machen).

Der Veranstalter ist übrigens ein e.V. und der Cache kann von jedem kostenlos gefunden werden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Re: Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von Carsten » Sa 21. Jun 2008, 12:13

radioscout hat geschrieben:Der Veranstalter ist übrigens ein e.V. und der Cache kann von jedem kostenlos gefunden werden.
War bei anderen Caches nicht anders (Cache konnte kostenlos gefunden werden und hatte nicht mal was mit der Lokalität zu tun), trotzdem wurden Einkehrhinweise als unerlaubte Werbung betrachtet.

bick-fm
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 12:01

Re: Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von bick-fm » Sa 21. Jun 2008, 12:28

Es gibt ja auch Wanderkurse, andere können wandern durch ausprobieren erlernen.
Jedem das seine.
Zurück aus der Inaktivität...

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Re: Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von movie_fan » Sa 21. Jun 2008, 12:47

ich würde da knall hart nen SBA loggen!
eben wegen verweis auf komerz... :kopfwand: :irre:
das kann ich auch net verstehen, das einzige was sein könnte, das die beschreibung entsprechend DANACH bearbeitet wurde.

wenn der vorher schon so war, zeigt sich mal wieder wie bescheiden das review system ist, da es draf ankommt, wen man mal wieder vor seinem listig sitzen hat... :hilfe: :kopfwand: :irre: :kopfwand: :irre: :motz: :hilfe: :motz:

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von BlueGerbil » Sa 21. Jun 2008, 12:56

Wer ist denn "wir"?
Ich brauche das Seminar nicht, andere vielleicht schon. Deshalb muss ich´s doch nicht kritisieren. Ich bin doch über jeden froh, der in Deutschland ehrlich Geld verdient statt zu jammern.

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1602
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Re: Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von widdi » Sa 21. Jun 2008, 13:02

wir hatten auch einen VHS Kurs gemacht - fuer Erwachsene 5 Euro "Gebuehr" fuer die Auslagen und Kinder kostenlos

das Ding da find ich auch nur "Bereicherung" .... aber dass der jetzt erst aufschlaegt.. zu spaet
BildBild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von radioscout » Sa 21. Jun 2008, 13:13

Viel schlimmer sind Caches, die nur gefunden werden können, wenn man irgendwo Eintritt zahlt.
Warum werden hier so viele Ausnahmen gemacht?
Warum beschwert sich keiner? Warum loggt keiner SBA?

Im Gegensatz zu diesem "Cache zum Kurs" muß man bei den eintrittsgeldpflichtigen Caches zahlen, um die Dose zu finden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Kostenpflichtiges Geocaching-Seminar

Beitrag von BlueGerbil » Sa 21. Jun 2008, 14:09

radioscout hat geschrieben:Viel schlimmer sind Caches, die nur gefunden werden können, wenn man irgendwo Eintritt zahlt.
Warum werden hier so viele Ausnahmen gemacht?
Warum beschwert sich keiner? Warum loggt keiner SBA?

Im Gegensatz zu diesem "Cache zum Kurs" muß man bei den eintrittsgeldpflichtigen Caches zahlen, um die Dose zu finden.
Warum sollte ich mich beschweren? Entweder ich möchte den Betrag entrichten oder nicht, dann lass ich es.

Ich muss doch mir und anderen nicht das Leben schwer machen, oder?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder