Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

fulbrich
Geomaster
Beiträge: 347
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 13:27
Wohnort: NRW

Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von fulbrich » Do 3. Jul 2008, 14:26

Hallo,
leider werde ich häufiger schon mal Opfer von nachjagenden Hunden und leider auch mit "nach Waden beißenen Hunden", wenn ich mit dem Rad unterwegs bin. Das passiert mir auf Cachetour oder auf dem Weg zur Arbeit. Mir bleibt dann fast immer das Herz stehen, wenn sich mein Puls beruhigt hat.

Hat jemand Erfahrungen von funktionierenden Abwehrmaßnahmen gemacht, die ich mit dem Rad kombinieren könnte ? Ziel wäre es für mich die Hunde auf Abstand zu halten.

Ich meine nicht den Einsatz von Pfefferspray, Pistole oder Radpumpe...
Ich dachte eher in Richtung Pressuftfanfare, Ultraschallgeber, Abwurf von Täuschkörpern (Frikadellen ?)

Habt Ihr Tips ?
Gruß Frank
DNF König
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
byebye Grüne Hölle, wie hast Du Dich verändert ....

Werbung:
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von Schnueffler » Do 3. Jul 2008, 14:28

Solltest Du Dich für eine Abwurfvorrichtung für Frikadellen entscheiden, lass es mich wissen. Dann könnte ich mir einen Nebenjob als Wachjund durchaus vorstellen. :D
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von wutzebear » Do 3. Jul 2008, 14:37

Wenn's häufiger passiert, scheinst Du mir unbewusst auch was falsch zu machen. Lass Dich doch einmal von einem Hundekenner beobachten, wenn Du wieder mal unterwegs bist. Manchmal sind es schon (für Menschen) Kleinigkeiten, die einen vermeintlichen Angriff auslösen können.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Astartus
Geowizard
Beiträge: 1357
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 09:58

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von Astartus » Do 3. Jul 2008, 14:42

Soll der Hund dich erwischen, nachtreten (Notwehr).

fulbrich
Geomaster
Beiträge: 347
Registriert: Mo 6. Dez 2004, 13:27
Wohnort: NRW

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von fulbrich » Do 3. Jul 2008, 14:52

wutzebear hat geschrieben:Manchmal sind es schon (für Menschen) Kleinigkeiten, die einen vermeintlichen Angriff auslösen können.
Hmmm...
ich habe beobachtet das es anderen Radlern ebenfalls so geht.
Naja, ich starre die Tiere nicht an, versuche sie zu ignorieren und
fahre mit mit 20km/h so meine Wege.... :schockiert:
Es ist ja... Gott sei Dank ... nicht jeder Hund, der mich als Beute sieht.
Gruß Frank
DNF König
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
byebye Grüne Hölle, wie hast Du Dich verändert ....

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von wutzebear » Do 3. Jul 2008, 14:59

Astartus hat geschrieben:Soll der Hund dich erwischen, nachtreten (Notwehr).
Bei einem richtigen Hund (sprich was größerem) nützt Nachtreten nichts, sondern schadet nur.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von huzzel » Do 3. Jul 2008, 15:06

Unsere Cara reagiert hin und wieder nicht so, wie man sich das wünscht, wenn ein Radfahrer plötzlich neben ihr ist (sie sich erschreckt) oder wenn er mit Stollenreifen daherkommt ("unbekanntes" Geräusch).
Aber bei normaler Geschwindigkeit, evtl mit einem klingeln als Ankündigung gab es noch nie Probleme.
fulbrich hat geschrieben:Pressuftfanfare, Ultraschallgeber,
Wird wohl werder den Hund noch den Hundehalter sehr erfreuen und den Hund wohl nicht hindern aggressiv zu werden
fulbrich hat geschrieben:Abwurf von Täuschkörpern (Frikadellen ?)
Dann eher Froli* ;)
aber im Ernstfall interessiert das einen Hund höchstens im Nachhinein.

bick-fm
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 12:01

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von bick-fm » Do 3. Jul 2008, 15:18

Bekannte von uns verwendet als Postbotin erfolgreich Pfefferspray.
Zurück aus der Inaktivität...

Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von huzzel » Do 3. Jul 2008, 15:25

bick-fm hat geschrieben:Bekannte von uns verwendet als Postbotin erfolgreich Pfefferspray.
Da frag ich mich, wie das funktionieren soll :???: :???: :???:
im Normalfall fährt man ja ganz normal Rad. Man kommt einem Hund näher und der reagiert ja meist erst einmal gar nicht. Und wenn man dann fast in der Höhe des Hundes ist, dann zuckt dieser ja erst, und dann ist es zuspät, das Pfefferspray auf der Tasche zu ziehen und auch noch anzuwenden. Oder muss man dann immer eine Hand am "Abzug" haben :???: . Oder präventiv alle Hunde im vorbeifahren besprühen?

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von wutzebear » Do 3. Jul 2008, 15:26

Verwendet oder besitzt? Ohne Zeugen eines Angriffes käme sie nämlich vermutlich in die Bredouille.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder