Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

KaPsTeam
Geocacher
Beiträge: 140
Registriert: Di 4. Apr 2006, 19:59

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von KaPsTeam » Mi 6. Aug 2008, 12:24

Hund anschreien. Hilft auch!

Als Hundebesitzer muß ich sagen, daß das die gleichen Hirmlosen sind, die ihren Hund auch auf Gehwege und in Vorgärten scheißen lassen! Alles eine Erziehungssache.

Aber Hirnlose gibt es leider genauso unter Radfahrer, Jogger, Nordic(k) Walker,usw...
Grüße
Stephan
Si fore vis sanus, ablue saepe manus.

Werbung:
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von ElliPirelli » Mi 6. Aug 2008, 12:58

GermanSailor hat geschrieben:... die kleinen Trethupen, die kläffend ....
Ich nenn das "Schuhputzbürsten". :lachtot:

Nach meiner Erfahrung sind die kleinen Schoßhündchen die schlimmsten. Kläffen ohne Grund und kommen hinter einem her, weil sie ja nur mutig sind, wenn man vorbei ist...
Und leider sind die kleinen Beißerchen ganz schön spitz... :motz:

Aber auch ich würde im Zweifelsfall stehen bleiben. Wenn man den Hund dann noch ordentlich anschnautzt, ist der meist zu verdutzt, daß da jemand keine Angst vor ihm hat.

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von TantchensOnkelchen » Mi 6. Aug 2008, 15:28

Buh !

Jaul jaul jaul





:D
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

xel & rflexor
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Di 2. Okt 2007, 07:46

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von xel & rflexor » Do 7. Aug 2008, 08:04

Hm. ist vielleicht schon etwas spät in der Diskussion, aber ich lese hier nicht so oft. Ohne irgendwie mit dieser Firma/diesm Produkt etwas zu tun zu haben ... Ist vielleicht ein Dog-Dazer hilfreich? Oder gibt es dazu negative Erfahrungen aus den Reihen der Hundehalter?

http://www.sunflowerbooks.co.uk/deutsch/dogdazer.htm

Gruß rflexor

GermanSailor

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von GermanSailor » Do 7. Aug 2008, 08:15

Kenn das Gerät selbst nicht, aber es ist bei der im Link genannten Firma recht teuer (48 GBP), billiger gibt es das bei Amazon oder gar bei Ebay (USA)

GermanSailor

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von wutzebear » Do 7. Aug 2008, 09:35

Aus der Produktbeschreibung bei Amazon: 60 Hunderassen sind häufig taub, Streuner sehr leidensfähig, aggressiv erzogene Hunde reagieren erziehungsbedingt eh nicht.

IMHO tendiert daher der Fall, dass das Gerät sinnvoll eingesetzt werden könnte, gegen Null.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von UF aus LD » Do 7. Aug 2008, 09:51

Es ist nicht bei allen Hunden wirksam und sollte weder bei unterwürfigen, tauben oder gebrechlichen Tieren noch bei hochtrainierten Tieren wie Polizeihunden eingesetzt werden
Viel Spaß bei der schnellen Entscheidung wenn ein aggressiver Hund auf dich zu kommt und du es anwenden willst ..... eine richtige Entscheidung ist notwendig um die Aggressivität nicht zu steigern oder erst hervorzurufen (unterwürfig + taub).

Ich würde mich darauf nicht verlassen wollen!

Gruß Uwe
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von hcy » Do 7. Aug 2008, 10:30

Interessant, ob man das auch mit einem Bewegungsmelder kombiniert im Vorgarten platzieren kann, damit die Tölen dort nicht immer auf den Rasen sch :zensur: ?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von ElliPirelli » Do 7. Aug 2008, 12:42

hcy hat geschrieben:Interessant, ob man das auch mit einem Bewegungsmelder kombiniert im Vorgarten platzieren kann, damit die Tölen dort nicht immer auf den Rasen sch :zensur: ?
Wie wärs mit nem Zaun?
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

GermanSailor

Re: Cacher - Fahrradmobil , wie Hunde auf Distanz halten ?

Beitrag von GermanSailor » Do 7. Aug 2008, 13:24

hcy hat geschrieben:Interessant, ob man das auch mit einem Bewegungsmelder kombiniert im Vorgarten platzieren kann, damit die Tölen dort nicht immer auf den Rasen sch :zensur: ?
Es gibt durchaus aus stationäre Geräte. Sogar gegen Jugendliche wurden schon ähnliche Geräte getestet. :kopfwand:

GermanSailor

Gesperrt