Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Grimpel
Geocacher
Beiträge: 159
Registriert: Di 19. Jun 2007, 09:32
Wohnort: Berlin

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von Grimpel » Sa 12. Jul 2008, 14:42

@ GermanSailor:
Ich danke Dir, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, auf meinen Beitrag zu antworten. Ich fürchte aber, dass wir etwas aneinander vorbeireden. Deine Argumentation verstehe ich ja. Ich verstehe die von London Rain nicht.
Im übrigen habe ich mir durchaus die Mühe gemacht, den "relevanten Teil" der Guidelines zu lesen. Und ich habe versucht deutlich zu machen, dass die Definition wurscht ist. Nochmal: Im einleitenden Satz steht "Kommerzielle Caches sind verboten (werden nicht veröffentlicht), außer wir erlauben sie." Damit ist doch eh jede Diskussion, was unter "kommerzielle Caches" fällt hinfällig, oder?
;) Grimpel

Werbung:
GermanSailor

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von GermanSailor » Sa 12. Jul 2008, 15:01

Wir reden nicht aneinander vorbei. Ich verstehe einfach nicht, was du sagen willst.

Mir ist es verboten, mit deinem Auto zu fahren, in deinem Garten zu grillen oder deine Fotos zu veröffentlichen. ES SEI DENN, du erlaubst es mir.

Genauso sieht es bei Groundspeak aus. Wenn du nicht verstehst, was LondonRain meint, frag ihn.

Für mich sind die besagten Caches nicht kommerziell, sondern quasi "zufällig" auf einem Parkplatz der einem Discounter gehört. Genau solche Caches gibt es zu hunderten in den USA, die sogenannten. Lamp-Skirt-Caches auf WalMart Parkplätzen. Immer wieder spannend und vor allem originell und individuell. Hätte Groundspeak damit ein Problem, würden die wohl erst mal vor der eigenen Tür kehren, vor allem da diese Caches auch oft genug im blauen Forum diskutiert werden. (unter dem Langweilig-, nicht unter dem Kommerziell-Gesichtspunkt)

GermanSailor

GermanSailor

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von GermanSailor » Sa 12. Jul 2008, 15:03

Grimpel hat geschrieben:Nochmal: Im einleitenden Satz steht "Kommerzielle Caches sind verboten (werden nicht veröffentlicht), außer wir erlauben sie." Damit ist doch eh jede Diskussion, was unter "kommerzielle Caches" fällt hinfällig, oder?
;) Grimpel
Mord ist auch verboten. Gerade darum ist eine Definition, was überhaupt Mord ist sehr wichtig. (Gibt auch Totschlag, Notwehr, Nothilfe usw. zu beachten.)

Wenn was verboten ist, sollte schon sehr genau definiert sein, um was es denn geht.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von ElliPirelli » Sa 12. Jul 2008, 18:00

Das Problem ist glaub ich weniger die Guideline von Groundspeak sondern eher, wie sie von einigen Reviewern ausgelegt wird.

Wenn ich in einer Beschreibung darauf hingewiesen werde, daß es in dem Gasthaus in Finalnähe an bestimmten Tagen leckeren Kuchen gibt, dann ist das nach Lesart von einigen Werbung.
So wie ich die Guidelines verstanden habe, allerdings nicht, denn ich muß ja nicht ins Gasthaus und mit der Bedienung ins Gespräch kommen, um den Cache zu heben...

Wenn nun auf McD, Supermarkt- und ähnlichen Parkplätzen Dosen ausgelegt werden, kann ich die auch außerhalb der Öffnungszeiten loggen, und brauche nicht in den Laden zu gehen.

Leider ziehen da nicht alle Reviewer an einem Strang, und was nun genau unter "Werbung" zu verstehen ist, scheint da Auslegungssache zu sein.

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von radioscout » Sa 12. Jul 2008, 18:49

ElliPirelli hat geschrieben: Wenn ich in einer Beschreibung darauf hingewiesen werde, daß es in dem Gasthaus in Finalnähe an bestimmten Tagen leckeren Kuchen gibt, dann ist das nach Lesart von einigen Werbung.
Genau das ist Werbung. Du bewirbst den leckeren Kuchen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

GermanSailor

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von GermanSailor » Sa 12. Jul 2008, 18:56

radioscout hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Wenn ich in einer Beschreibung darauf hingewiesen werde, daß es in dem Gasthaus in Finalnähe an bestimmten Tagen leckeren Kuchen gibt, dann ist das nach Lesart von einigen Werbung.
Genau das ist Werbung. Du bewirbst den leckeren Kuchen.
@ Radioscout: Es geht um die Definition von Groundspeak und nicht um dein angelesenes Wikipedia-"Wissen"

Daher empfehle ich doch einfach mal die Groundspeak Guidelines zu lesen und nicht deine Radioscout-Version! Ich habe die übrigens weiter oben kurz übersetzt.


GermanSailor

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von ElliPirelli » Sa 12. Jul 2008, 19:30

radioscout hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Wenn ich in einer Beschreibung darauf hingewiesen werde, daß es in dem Gasthaus in Finalnähe an bestimmten Tagen leckeren Kuchen gibt, dann ist das nach Lesart von einigen Werbung.
Genau das ist Werbung. Du bewirbst den leckeren Kuchen.
Klar, und wenn ich im WestfalenPark oder MaximilianPark Eintritt zahle, um in den Park zu kommen (und die dortigen Dosen zu heben), dann ist das auch Werbung, UND ich muß sogar Geld bezahlen.... Denn vielleicht wäre ich nie in diesen Park gegangen, wenn dort nicht ein paar Caches lägen....

*kopfschüttel*

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

GermanSailor

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von GermanSailor » Sa 12. Jul 2008, 19:55

ElliPirelli hat geschrieben: Klar, und wenn ich im WestfalenPark oder MaximilianPark Eintritt zahle, um in den Park zu kommen (und die dortigen Dosen zu heben), dann ist das auch Werbung, UND ich muß sogar Geld bezahlen.
Na ja!

Welcher Teil von:
The geocache is presumed to be commercial if the finder is required to go inside a business, interact with employees, and/or purchase a product or service,
ist denn da deiner Meinung nach nicht erfüllt?

Du musst für die von dir angesprochenen Caches:
- ein Unternehmen betreten (die Parks)
- mit Mitarbeitern agieren (Ticket kaufen)
- und das Ticket erwerben (purchase a service)

Also sind diese Caches "commercial" genau nach GS-Definition. Ich kenne die Caches nicht, aber es gibt bekanntermaßen keine Präzedenzfälle. Also ist es nicht möglich, ein Unrecht als Grund zu nehmen, selbst Unrecht zu begehen.
First and foremost please be advised there is no precedent for placing caches.
Wie auch immer: im 9. Absatz der Guidelines steht auch noch folgendes:
Exceptions to the listing guidelines may occasionally be made depending on the novel nature and merits of a cache. If you have a cache idea you believe is novel, contact Groundspeak before placing and reporting it on the Geocaching.com web site.
Ich warte schon darauf, das die ersten aggressiv reagieren, weil ich mir die Freiheit erlaube, die Guidelines zu zitieren. :lachtot:

GermanSailor

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von ElliPirelli » Sa 12. Jul 2008, 20:08

GermanSailor hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Klar, und wenn ich im WestfalenPark oder MaximilianPark Eintritt zahle, um in den Park zu kommen (und die dortigen Dosen zu heben), dann ist das auch Werbung, UND ich muß sogar Geld bezahlen.
Na ja!

Welcher Teil von:
The geocache is presumed to be commercial if the finder is required to go inside a business, interact with employees, and/or purchase a product or service,
ist denn da deiner Meinung nach nicht erfüllt?
Alle sind erfüllt.
Deswegen sind es doch immernoch gute Plätze zum cachen, solange das Atribut entrance fee gesetzt ist...

Nur hat neuerdings bei einigen Reviewern der Werbungshaß eingesetzt und es wird alles mögliche als Werbung abgelehnt, was nach meiner Lesart der Guidelines völlig zulässig sein sollte...
Haben wir hier ein Sprachbarrieren Problem? Oder nur zuviele Haarspalter?

[ironie]Wir dürfen jetzt jetzt gar keine Dosen mehr suchen, weil wir verleitet werden Zeit in der Natur an der frischen Luft zu verbringen... Das könnte ja gesund sein und geht auf gar keinen Fall! Das ist Werbung für gesunde Lebensweise und hat zu unterbleiben![/ironie]

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

GermanSailor

Re: Neu bei ihrem Aldi im Angebot: Ranzcaches

Beitrag von GermanSailor » Sa 12. Jul 2008, 20:13

ElliPirelli hat geschrieben: Alle sind erfüllt.
Deswegen sind es doch immernoch gute Plätze zum cachen, solange das Atribut entrance fee gesetzt ist...
Bestreitet keiner, dass dort ggf. auch gute Caches liegen. Die Frage ging aber um die Guidelines, daran müssen sich die Reviewer halten, sofern Groundspeak nichts anderes erlaubt. Nicht zu vergessen die "geheimen" Dienstanweisungen, die dank JMF so unglaublich geheim sind.

GermanSailor
Zuletzt geändert von GermanSailor am So 13. Jul 2008, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder