Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage für Diplomarbeit "Geocaching"

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Maulef
Geomaster
Beiträge: 414
Registriert: So 15. Mai 2005, 15:55

Re: Bitte mal genauer erläutern

Beitrag von Maulef » Do 17. Jul 2008, 15:23

Thor Heyerdahl hat geschrieben: Dazu findet parallel eine Informationserhebung bei den Polizdienststellen statt.
Darf man fragen was für Fragen du den Polizisten stellst?

Maulef

Werbung:
Monchi1980
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: Di 30. Okt 2007, 08:27
Wohnort: Hochdonn
Kontaktdaten:

Re: Umfrage für Diplomarbeit "Geocaching"

Beitrag von Monchi1980 » Do 17. Jul 2008, 19:12

Ich hab mitgemacht und drück dir feste die Daumen für deine Diplomarbeit.
Ich habe meine DA im April diesen Jahres abgeschlossen und weiß daher aus leidvoller Erfahrung wie schwierig es wird, wenn man bei einer Umfrage nicht genug Rückläufer hat.

Thor Heyerdahl
Geocacher
Beiträge: 89
Registriert: So 22. Okt 2006, 20:21

Re: Bitte mal genauer erläutern

Beitrag von Thor Heyerdahl » Do 17. Jul 2008, 21:15

Maulef hat geschrieben:
Thor Heyerdahl hat geschrieben: Dazu findet parallel eine Informationserhebung bei den Polizdienststellen statt.
Darf man fragen was für Fragen du den Polizisten stellst?

Maulef
Klar,

Ich erhebe die Anzahl und Art der Einsätze die in Baden Württemberg bzgl. Geocaching hervorgerufen wurden.

Jens
Bild
Member of Söhne der Uckermark
Bis zum Ende der Welt...und noch viel weiter!!!

Ruhrcacher
Geowizard
Beiträge: 1226
Registriert: So 22. Apr 2007, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Umfrage für Diplomarbeit "Geocaching"

Beitrag von Ruhrcacher » Do 17. Jul 2008, 21:19

Das müssen dann aber schon Einsätze sein, wo die "Ertappten" zugegben haben dass sie cachen.
Die Dunkelziffer setzt sich zusammen aus
- Wir suchen Pilze
- Ich bin Fotograf
- Ich habe wohl heute hier meine Schlüssel verloren
+ die vermeintlichen Einbrecher/Automader die nachts mit Taschenlampe in der Nähe von Wohnsiedlungen rumlaufen....
Die Ruhrcacher-Homepage mit Blog & Shop

The world's problem is stupidity. Why don't we just take the safety labels off of everything and let the problem solve itself?

sosoba
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: So 15. Jun 2008, 00:07

Re: Umfrage für Diplomarbeit "Geocaching"

Beitrag von sosoba » Do 17. Jul 2008, 22:59

Ruhrcacher hat geschrieben:Das müssen dann aber schon Einsätze sein, wo die "Ertappten" zugegben haben dass sie cachen.
Die Dunkelziffer setzt sich zusammen aus
- Wir suchen Pilze
- Ich bin Fotograf
- Ich habe wohl heute hier meine Schlüssel verloren
+ die vermeintlichen Einbrecher/Automader die nachts mit Taschenlampe in der Nähe von Wohnsiedlungen rumlaufen....
Ich Frage mich ernsthaft ob jemand in einer Situation wo die Polizei ihn für verdächtig hält, bzw. kontrolliert echt noch die Abgebrühtheit / Loyalität / Dämlichkeit besitzt wegen Geocaching zu lügen. Immerhin ist das nichts strafbares und niemand braucht sich deswegen vor der Polizei zu fürchten. Vielleicht bin ich eine Minderheit, aber wenn mich ein Polizist kontrolliert bleibe ich tatsächlich ehrlich. Aber diese Diskussion wurde ja schon x-mal geführt.

volvette
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 23:05
Wohnort: Magdeburg

Re: Umfrage für Diplomarbeit "Geocaching"

Beitrag von volvette » Do 17. Jul 2008, 23:39

dem kommentar von Sosa Ba ist meinerseits nichts hinzu zu fügen.

grüßen tun
VOLVETTE & DARLING
BildBild

bick-fm
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 12:01

Re: Umfrage für Diplomarbeit "Geocaching"

Beitrag von bick-fm » Fr 18. Jul 2008, 17:24

Warum schreibst du dann was?
Zurück aus der Inaktivität...

volvette
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Mo 4. Dez 2006, 23:05
Wohnort: Magdeburg

Re: Umfrage für Diplomarbeit "Geocaching"

Beitrag von volvette » Fr 18. Jul 2008, 23:29

weil ich ziemlich genau wusste, dass ich damit einen kommentar deinerseits provoziere :lachtot:
aber eigentlich wollte ich mich bloss der meinung von Sosa Ba anschliessen. wir sind doch hier in einem forum zum meinungsaustausch oder habe ich mich nach so vielen monaten im grünen forum auf eine falsche plattform verirrt?

schönes wochenende wünscht
VOLVETTE
BildBild

HNXfindNix
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: Do 1. Sep 2005, 10:49
Wohnort: Heilbronn

Re: Umfrage für Diplomarbeit "Geocaching"

Beitrag von HNXfindNix » Sa 19. Jul 2008, 23:17

Ohne die vorherigen Postings im Thread gelesen zu haben als feedback...
Ich habe gerade auch den Fragebogen ausgefüllt. War ja richtig praxistauglich.

Nur die Frage 11 ist etwas blöd:
Hier fehlt die Möglichkeit: Nein, ich begebe mich nicht in Lebensgefahr, ich benutze Kletterausrüstung.
Und nicht ja, ich benutze Kletterausrüstung... :???:
Ich benutze die Kletterausrüstung eben um mich nicht in Gefahr zu begeben :D

Daher hab ich mit nein geantwortet.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Umfrage für Diplomarbeit "Geocaching"

Beitrag von Zappo » Mi 30. Jul 2008, 18:31

Endlich mal 2 Hobbies, die zusammenpassen.....

Gruß Zappo
Dateianhänge
Inn.jpg
Inn.jpg (12.37 KiB) 326 mal betrachtet
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Gesperrt