Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wenn Newbies einen Cache legen...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Wieviel Caches sollte man gefunden haben, bevor man seinen eigenen auslegen kann ?

Gar keinen
33
25%
10-50
48
36%
50-100
36
27%
ab 100
17
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 134

HHL

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von HHL » Di 15. Jul 2008, 13:17

Christian und die Wutze hat geschrieben:Wenn es dir egal ist, dann dürfen doch auch 0-Fundler Dosen verstecken. Da hast du deine Antwort. ;)
falsch. in der umfrage sind zu erfüllende bedingungen genannt. in diesem fall hieße das: ich darf keinen cache gefunden haben bevor ich verstecke.
deutsch ist schon schwer, oder?

frohes jagen

Werbung:
GeoAtti
Geomaster
Beiträge: 828
Registriert: Do 17. Aug 2006, 13:02

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von GeoAtti » Di 15. Jul 2008, 13:22

chipkrieger hat geschrieben: Naja, dafür schreiben Dir die Reviewer aber sehr viele andere Guidelines vor.
Nein, die Reviewer schreiben mir nur vor wann ein Cache auf GeoCaching veröffentlicht wird.

Atti

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 15. Jul 2008, 13:23

HHL hat geschrieben:
Christian und die Wutze hat geschrieben:Wenn es dir egal ist, dann dürfen doch auch 0-Fundler Dosen verstecken. Da hast du deine Antwort. ;)
falsch. in der umfrage sind zu erfüllende bedingungen genannt. in diesem fall hieße das: ich darf keinen cache gefunden haben bevor ich verstecke.
deutsch ist schon schwer, oder?

frohes jagen
Na ja. Schon nach dem ersten Wort der Frage habe ich beschlossen, doch lieber die Intention der Frage zu interpretieren, statt die Worte "beim Wort zu nehmen". Ich will den Cachern z.B. auch nicht untersagen, mehr als einen Cache zu legen...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

GermanSailor

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von GermanSailor » Di 15. Jul 2008, 15:14

chipkrieger hat geschrieben: Warum gibt es eigentlich keine Anzahl an mindestens gefundenen Caches, bevor man einen selber auslegen darf ? Was wäre so schlimm an so einer neuen Regel ?
Szenario:
Anfänger mit einer Handvoll Funden möchte ein Cache auslegen.
Anfänger fragt einen erfahreneren Bekannten um Unterstützung.
Gemeinsam wird das Cache geplant, versteckt, veröffentlicht und am Anfang gewartet.
//

Mich nervt es auch, wenn ich umsonst wohin gefahren bin, weil jemand sich bei einem Multi verschrieben hat und mich der Zettel statt zu nächsten Station in die Wüste schickt. Aber sowas kommt eben vor, sehe daher keinen Grund, nach einer neuen Regel zu schreien. In der Tat ist diese Diskussion schon alt und kommt auch in den USA im blauen Forum hin und wieder vor.

Lassen wird doch Geocaching so wie es ist und machen es nicht noch komplizierter! Die aktuellen Guidelines überfordern schon viele, wie man an immerwiederkehrenden Diskussionen und Auslegungsstreitigkeiten sieht. Ich bin ganz froh, dass man Geocaching (noch) machen darf, ohne erst einen Grundschein, dann einen Fortgeschrittenenschein machen zu müssen. Es dürfte kaum ein Land geben, in dem man für alles ein Papier braucht um es offiziell zu dürfen / können. (Golf, Segeln, Boot fahren, Gleitschirmfliegen, usw.) In anderen Ländern geht es auch ohne diesen Aufwand und es passiert eher weniger als mehr.

Mach einfach solche Caches nicht, wenn sie dir nicht gefallen, aber schrecke nicht Neulinge ab, was zu diesem Hobby beizutragen. Irgendwie habe ich so ein Gefühl, das das erste Cache von jemandem versteckt wurde, der auch noch nicht so viele Funde hatte, alleine deshalb wäre eine derartige Regel etwas absurd.

Nachtrag: Wie viele Funde hattest du denn als du dein erstes Cache versteckt hast?

GermanSailor
Zuletzt geändert von GermanSailor am Di 15. Jul 2008, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von moenk » Di 15. Jul 2008, 15:16

Jeder soll einen Cache legen dürfen. Ich glaub mittlerweile schon genau zu wissen auf was ich mich da einstellen muss wenn ich den Namen lese von dem der ihn versteckt hat. Meist bin ich bei Newbies eher positiv überrascht, die geben sich noch Mühe mit dem ersten Cache, eher selten dass das denn nix ist.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

chipkrieger
Geocacher
Beiträge: 183
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 21:36
Wohnort: Hamburg-Meiendorf

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von chipkrieger » Di 15. Jul 2008, 15:20

@ GermanSailor

So habe ich das noch gar nicht betrachtet. Aus dieser Sichtweise hast Du natürlich Recht.
Warscheinlich hat es Mystphi in seinem Post genau richtig gemacht und Ihm Hilfe angeboten.
Bei unserem Hobby verwenden wir
milliardenteure Satellitentechnik. ..Und was macht Ihr so?
Bild

Die Baumanns
Geowizard
Beiträge: 1907
Registriert: So 3. Okt 2004, 16:59
Wohnort: N 51°34,2' E 7°18,1 Castrop-Rauxel

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von Die Baumanns » Di 15. Jul 2008, 15:55

Hehe,
der Newbie hat 40 x Aldi, Kirche und ne kleine Eins in DU gemacht,
was da wohl rauskommt wenn er seine erste eigene Dose legt. :lachtot:
Dann lieber unbelastet eine Dose legen lassen.
Gruß Guido
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten! (Dieter Nuhr)
Bild

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von Windi » Di 15. Jul 2008, 16:25

Mir ist gestern auch was lustiges passiert. Siehe hier.
Ich wollte einen Cache suchen und bin dann auf die Dose eines neuen Caches gestoßen der noch nicht approved war (und es auch nicht wird).
Das war die Dose eines Newbies. Sie lag gerade mal 3 Meter von dem "Original-Cache" enfernt.
Ich hab denn den Neuling angeschrieben und ihm etliche Tips gegeben (u.a. wie man sehen kann ob an der Stelle schon ein (Tradi-)Cache liegt).
Bild

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5943
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von hcy » Di 15. Jul 2008, 16:34

Ich würde die Sache eigentlich mal umdrehen wollen und fragen, nach wievielen gefundenen Caches muss man einen verstecken? Es gibt ja auch Cacher die nur nehmen und nicht geben...
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wenn Newbies einen Cache legen...

Beitrag von moenk » Di 15. Jul 2008, 16:37

Man muss das gar nicht - aber ich hatte mir mal 1:10 ausgedacht, mit dieser Begründung: Wenn in der Region 10 Geocacher sind, dann muss ich für alle 10 die ich finde einen verstecken, damit das Spiel weitergehen kann. Wir können ja nicht alle warten, bis mal wieder einer kommt und jeder sollte mal dran sein.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder