Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

wyvern&xeno
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Jul 2008, 12:53

DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von wyvern&xeno » Di 22. Jul 2008, 13:21

Uns ist es schon öfter passiert, dass wir im ersten Versuch den Cache nicht finden, dann aber im zweiten, dritten Anlauf (meisst einige Tage später) doch fündig werden.

Wir hatten auch schon den Fall, wo wir nicht fündig wurden, aber nicht geloggt, dafür den Cache auf die Watchlist gelegt haben und dann, nachdem jemand fündig wurde, noch einmal hingegangen sind, um erneut zu suchen.

Meine Frage dazu: Ab wievielen Anläufen loggt ihr idR ein DNF?

Werbung:
movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von movie_fan » Di 22. Jul 2008, 13:23

also ich logge dnf nachdem ich den cache nicht gefunden habe.
also nach dem ersten mal nicht finden.
wenn ich nen zweites mal da war und wieder nicht gefunden hab, nur noch ne note, oder aber dann beim nächsten finden halt nen found :)

ime
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: So 4. Mär 2007, 18:35

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von ime » Di 22. Jul 2008, 13:26

Sofort.

Alles andere schädigt den Owner, da er ja nur so feststellen kann, wie oft die Leute wann die Dose nicht finden.

Ein DNF-Log ist weder eine persönliche Schande noch Kritik am Owner, sondern eine simple Tatsachenfeststellung: "Ich habe die Dose heute nicht gefunden".

Ob die Dose da ist, ob ich "lang genug" gesucht hab etc. ist in dem Zusammenhang irrelevant.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6110
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von hcy » Di 22. Jul 2008, 13:26

DNF = Did Not Find und nicht 'Did Not Find after x trials'
Also: nicht gefunden, DNF loggen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

D-Buddi

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von D-Buddi » Di 22. Jul 2008, 13:35

wyvern&xeno hat geschrieben:Meine Frage dazu: Ab wievielen Anläufen loggt ihr idR ein DNF?
nach EINEM mal, denn dann hab ich ja nix gefunden... Wenn ich 3 Wochen später noch mal nix finde logge ich glatt noch ein zweites mal DNF, so ist das ja eigentlich auch gedacht...

MfG Jörg

wyvern&xeno
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Di 22. Jul 2008, 12:53

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von wyvern&xeno » Di 22. Jul 2008, 13:40

Danke für die recht eindeutige Tendenz.

Ich persönlich komm mir dabei immer recht doof vor, insbesondere, wenn einen Tag später, oder gar am selben Tag noch, jemand ein 'Found' loggt.

Aber wir werden das dann in Zukunft so handhaben

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von jmsanta » Di 22. Jul 2008, 13:41

wyvern&xeno hat geschrieben:[...]
Meine Frage dazu: Ab wievielen Anläufen loggt ihr idR ein DNF?
jeden einzelnen DNF-Versuch logge ich als solchen - und selbst wenn ich für einen Cache dann zwei oder drei DNFs logge. Ein DNF ist auch immer ein Hinweis für nachfolgende Cacher
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

vonRichthofen
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 12:55

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von vonRichthofen » Di 22. Jul 2008, 13:51

Im Prinzip kann das jeder halten wie er will aber wie bereits gesagt wurde, kann es dem Owner helfen, frühzeitig über mögliche Probleme mit dem Cache informiert zu werden.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von ElliPirelli » Di 22. Jul 2008, 13:53

wyvern&xeno hat geschrieben:Ich persönlich komm mir dabei immer recht doof vor, insbesondere, wenn einen Tag später, oder gar am selben Tag noch, jemand ein 'Found' loggt.
Oh wie oft hatte ich das schon... Da kommt man sich wirklich doof vor, aber die Blöße geb ich mir auch immer, DNF wird eigentlich immer geloggt.
Es sei denn, ich war doof genug einen T4 etwas unbedarft anzugehen... :blush3:

Manchmal hab ich den Eindruck gehabt, daß da jemand die Dose zum Loggen entführt hat und ich sie deshalb nicht fand.... :???:

DNFs helfen dem Owner als Hinweis, daß er mal nachsehen gehen könnte. Und sie sind auch toll um Kritik an einer unglücklich gewählten Cachelocation los zu werden...

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

GeoAtti
Geomaster
Beiträge: 828
Registriert: Do 17. Aug 2006, 13:02

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von GeoAtti » Di 22. Jul 2008, 14:12

Hiho,

Wenn ich die Dose nicht finde: => DNF

Ausnahmen bestätigen die Regel! ;-)

Atti

Antworten