individuelles Geocaching Wort....habt ihr auch eines?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
kapege.de
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Mo 8. Mär 2004, 14:21
Wohnort: München-Ebenau
Kontaktdaten:

Beitrag von kapege.de » Mi 22. Jun 2005, 10:08

Ein GC-Trampler ist ein frischer Trampelpfad in der Richtung, die man selber gerade kurz vor dem Ziel anpeilt. So ein GC-Trampler ist recht praktisch, man spart sich die Sucherei, er verdirbt einem aber auch den Spaß und lockt Muggles an. Im Winter ist das ganz gut, denn im Schnee gräbt sich's sonst so schlecht (Umzingelt!).

Peter
Peter

KaPeGe: Mit der Lizenz zum Klugscheißen.
[url=callto://kpg-de]Bild[/url]Bild

Werbung:
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mi 22. Jun 2005, 10:17

kapege.de hat geschrieben:Ein GC-Trampler ist ein frischer Trampelpfad in der Richtung, die man selber gerade kurz vor dem Ziel anpeilt. So ein GC-Trampler ist recht praktisch, man spart sich die Sucherei, er verdirbt einem aber auch den Spaß und lockt Muggles an. Im Winter ist das ganz gut, denn im Schnee gräbt sich's sonst so schlecht (Umzingelt!).

Peter


So ein GCTrampler ist schon ärgerlich, zumal dann, wenn man selbst nach dem Verstecken Gräser und Büsche wieder aufrichtet und man so wenig wie möglich Spuren hinterlässt. Man hat also den Cache gelegt und null GCTRampler markiert die Route. Nach dem approven kommen gleich eine Latte Leute und spätestens der 3te schreibt "Cache gleich gefunden, musste nur den Spuren folgen".

GRIMM :evil: :evil: :evil:

Zur STRAFE werde ich bei meinem nächsten Wiesencache einen GC-Verirrungs-Trampler anlegen :twisted: :twisted: :twisted:

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

..........

Beitrag von .......... » Mi 22. Jun 2005, 10:21

"Suizid-Cachen"
Einfach einen Cache an einer gefährlichen und schwer erreichbaren Location suchen. :twisted:
*hach* Darauf hätte ich mal wieder Lust.

cu, Elchrich

Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr » Mi 22. Jun 2005, 11:16

Elchrich Elch hat geschrieben:"Suizid-Cachen"
Einfach einen Cache an einer gefährlichen und schwer erreichbaren Location suchen. :twisted:
*hach* Darauf hätte ich mal wieder Lust.
cu, Elchrich


Kein Problem, nimm den hier. Der Anfahrtsweg lohnt sich :wink:
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mi 22. Jun 2005, 11:18

Elchrich Elch hat geschrieben:"Suizid-Cachen"
Einfach einen Cache an einer gefährlichen und schwer erreichbaren Location suchen. :twisted:
*hach* Darauf hätte ich mal wieder Lust.

cu, Elchrich


Ich schlage folgende Locations vor:

- Steinbrüche in denen Dynamit zum Abbau verwendet wird
- Ein Micro im Gleisbett einer ICE Hochgeschwindigkeitsstrecke
- Nachtcachen im Moor
- Cachen in baufälligen Ruinen
- Cachen in verlassenen Bergwerken, mind. 100 Jahre alt
- Cachen während einer Jagd, am besten im Wildschweinkostüm
- Angezogen cachen in einem FKK Gebiet
- Nackt cachen auf dem Gelände einer Grundschule

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
Cachemaus
Geomaster
Beiträge: 310
Registriert: So 12. Jun 2005, 11:49
Wohnort: N48 33. E8 51.
Kontaktdaten:

Beitrag von Cachemaus » Mi 22. Jun 2005, 11:20

Apropos...

Elchrich Elch hat geschrieben:"Suizid-Cachen"
Einfach einen Cache an einer gefährlichen und schwer erreichbaren Location suchen. :twisted:
*hach* Darauf hätte ich mal wieder Lust.


Ich hätte da einen auf meiner ToDo-Liste: SRT Siebenschläfer. Wer kommt mit?
Liebe Grüße,
Achim

Bild

http://www.cachemaus.de

uli.the.brave
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Do 9. Jun 2005, 12:58
Wohnort: Südhesse

Beitrag von uli.the.brave » Mi 22. Jun 2005, 12:08

morsix schrieb: - Angezogen cachen in einem FKK Gebiet


Das gefällt mir besonders gut :)

Wenn der Cache an einem türkisen Fädchen hängt, kann man
am nächsten Tag von dem tragischen Tod eines Geo-Cachers in der Zeitung lesen... :oops:


Sorry, mir ist die Phantasie durchgegangen :roll:
uli

Benutzeravatar
Cachemaus
Geomaster
Beiträge: 310
Registriert: So 12. Jun 2005, 11:49
Wohnort: N48 33. E8 51.
Kontaktdaten:

Beitrag von Cachemaus » Mi 22. Jun 2005, 12:15

uli hat geschrieben:Wenn der Cache an einem türkisen Fädchen hängt, ...


Oder anders herum!
Hint: Sucht nach einem türkisen Faden! :lol:
Liebe Grüße,
Achim

Bild

http://www.cachemaus.de

Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr » Mi 22. Jun 2005, 12:22

Bloody Cacheday? :twisted:
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild

..........

Beitrag von .......... » Mi 22. Jun 2005, 13:05

Genau das meinte ich!
Danke für die Tips. Bei Gelegenheit werde ich die mal ausprobieren...
So, ich suche jetzt eine Location für einen Multi auf einen Truppenübungsplatz.
Irgendwo, dort wo die Artillerie-Granaten einschlagen...

cu, Elchrich

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]