Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Falschen Cache gefunden

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Taximuckel
Geowizard
Beiträge: 1016
Registriert: Di 17. Mai 2005, 17:21

Falschen Cache gefunden

Beitrag von Taximuckel » Sa 30. Aug 2008, 14:59

Tach,

habt Ihr sowas auch schon mal erlebt? Ihr sucht einen Cache, findet dann auch einen, und beim Online-Loggen bzw. nach einer freundlichen Owner-Mail stellt Ihr fest, daß Ihr einen anderen gefunden habt?
Letzte Woche Mittwoch war ich auf Dienstreise in Ulm. Was liegt da näher, als dort mal unter die Erde zum Cachen zu gehen ;) Also "UU Warmduscher" rausgesucht und angegangen. Nach zwei Stunden dann auch endlich eine Cachedose gefunden: "Hm. 'Small' ist hier aber schön groß...?" und der Hinweis auf einen anderen Cache ist auch nicht in der Dose. Egal, eingetragen, alles angeschaut und dann wieder zurück.
Zuhause nach dem Loggen auch mal die Bilder der anderen Cacher angeschaut. Merkwürdig...; das passt auch nicht immer...?
Nach einer Anfrage beim Owner nach den ganzen Merkwürdigkeiten, gab´s auch prompt die Aufklärung: Ich war stumpf am "UU Warmduscher" vorbeigestiefelt und hatte stattdessen "UU Brunnenwerk" gefunden!
Ist nicht schlimm; so konnte ich wenigstens die ganze Lokalität "auskosten" (Insider wissen, wie´s gemeint ist :D ). Aber geschmunzelt hatte ich dann doch...
Ist Euch sowas auch schon mal passt, daß Ihr was anderes gefunden habt, als ursprünglich geplant?

Gruß

Dirk

PS: "UU Brunnenwerk" ist genauso ein "Must Do" wie "Beelitz-Heilstätten Versorgung"!
Intelligenz ist wie ein Floh: Springt von einem zum anderen, aber beißt nicht jeden...

Werbung:
Benutzeravatar
pdaether
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Mi 9. Apr 2008, 17:54
Wohnort: bei Ulm

Re: Falschen Cache gefunden

Beitrag von pdaether » Sa 30. Aug 2008, 15:29

Nee, das ist mir bis jetzt noch nicht passiert.
Ich hatte lediglich mal eine Dose in einem Lost Place versteckt und wie sich später durch die ersten Cacher herausstellte, lag nicht unweit davon bereits ein Logbuch.
Dort wollte jemand anders auch einen Cache verlegen, hat das ganze dann aber abgebrochen und diese Logbuch einfach liegen lassen (mehrere Monate).
Zufälle gibt es einfach.

Warmduscher und Brunnenwerk gehören einfach zusammen und werden meistens auch gleich im Doppelpack angegangen. In den Logs ist mir schon mal aufgefallen, dass einige nur Warmduscher machen und nicht weitergehen, aber andersherum ist das jetzt wahrscheinlich Primäre. ;)
In der näheren Umgebung von Ulm gibt es im übrigen einige nette Undergrounds.

Gruß in meine alten Heimat und eventuell schaffe ich beim nächsten Verwandtenbesuch einen zweiten Anlauf auf die alte Ziegelei...

Patrick

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3478
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Falschen Cache gefunden

Beitrag von wallace&gromit » Sa 30. Aug 2008, 15:31

Ja erst diese Woche!
Hab den Final eines Mystery-Caches gesucht. Da man die Loaction mit einer Peilung finden muss und ich relativ nachlässig gepeilt habe hatte ich ganz schnell nen cache in der Hand. Statt eines Micros war es ein Small der hier aber nicht freigeschaltet wurde (Abstandsregel)
Schade aber so ist das halt.
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Falschen Cache gefunden

Beitrag von radioscout » Sa 30. Aug 2008, 15:55

Vor nicht allzulanger Zeit: auf dem Weg zu einem Cache sah ich plötzlich etwas, was nach Cacheversteck aussieht. Den Cache hatte ich vor vielen Jahren schon gefunden; den gesuchten Cache hielt ich nach ein paar 100 m kurz danach in der Hand.

Schon öfters im schönen Belgien: Beim Suchen nach Caches "Cistes" gefunden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Falschen Cache gefunden

Beitrag von ElliPirelli » Sa 30. Aug 2008, 16:08

radioscout hat geschrieben: Schon öfters im schönen Belgien: Beim Suchen nach Caches "Cistes" gefunden.
Ja, das ist mir auch mal passiert.
In Kassel Wilhelmshöhe liegt etwa 25m neben einem Cache ein 'Cistes'. Aus den Logs läßt sich rauslesen, daß der wohl öfters durch Zufall gefunden wird.
Dabei paßt das Versteck absolut nicht zu dem Hint, aber man fängt ja schon mal ein wenig eher an zu suchen und nicht erst, wenn man genau auf dem Nullpunkt steht... :D
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1602
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Re: Falschen Cache gefunden

Beitrag von widdi » Sa 30. Aug 2008, 16:19

wir auch.. der eine war eigtl. ein "innen" T4-5 .. und in der Naehe ein aussenliegender Bonus... das witzige war dann auch noch... in dem "einfachen" Cache lagen beide Logbuecher, da der eine wohl zerstoert war und zur Wartung anstand... wir haben dann im falschen realen Cache das richtige Logbuch geloggt.. erst Online fiel auf, dass da 2 verschiedene Bonus-Missionen sich ueberkreuzt hatten..... und ich hab mich noch noch gewundert, ein gebasteltes logbuch und getackerte Mikro-Logstreifen zu sehen
BildBild

warrel
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 21:19
Wohnort: 21073 hamburg

Re: Falschen Cache gefunden

Beitrag von warrel » Sa 30. Aug 2008, 17:36

Ja das ist uns auch schon passiert. Bei einem Multi mit falscher Rechnung eine Projektion gemacht. An der Stelle , an der wir gesucht haben, waren wir ca. 2 km vom echten Ziel entfernt und haben dort dennoch eine Filmdose gefunden. Glück muss der Mensch haben.
Stutzig wurden wir, weil es eine Filmdose war und laut Vorgängerlog hätte es ein tolles Behältnis sein sollen. :???: Inzwischen haben wir den Fehler korrigiert und tatsächlich ein tolles Final vorgefunden.
Bild
Bild

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5667
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Falschen Cache gefunden

Beitrag von hustelinchen » Sa 30. Aug 2008, 23:52

Taximuckel hat geschrieben:Ist Euch sowas auch schon mal passt, daß Ihr was anderes gefunden habt, als ursprünglich geplant?

Naja, also ich habe vor wenigen Wochen einen Cache gesucht, den ich im ersten Anlauf nicht gefunden hatte. Hatte noch das alte Listing dabei und den Micro dann auch gut gefunden. Zu Hause beim Loggen dann gesehen, dass ein TB mit einem angehängten Plastikbrötchen im Cache sein sollte. Da habe ich mich dann gewundert, weil so was ja nun mal in keinen Micro passen würde.

Ende vom Lied war, dass in der Zwischenzeit der Owner das Listing und auch die Dose geändert hatte, den alten Cache aber hat liegenlassen. Den hatte ich dann gefunden.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Falschen Cache gefunden

Beitrag von Windi » So 31. Aug 2008, 01:59

Das ist mir auch kürzlich passiert.
Da hatte ein Newbie eine bereits belegte Location bedost.
Bei der Suche bin ich auf die neue Dose gestoßen. Der Cachename,der Name des Owners und die Größe passten so gar nicht zur Beschreibung und deshalb habe ich weitergesucht und dann die richtige Dose gefunden.
Bild

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Falschen Cache gefunden

Beitrag von UF aus LD » So 31. Aug 2008, 07:07

Ja, auf der Suche nach einem Finale bin ich zufällig über den Bonuscache einer 10er-Serie gestoßen. Da die Dose und das Logbuch mit Cachname, Ownername und GC-Nummer beschriftet waren (ich dachte das wäre üblich????) geloggt und weiter gesucht und dann auch noch das gesuchte Finale gefunden.
Grüße aus Landau
Uwe
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder