Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocaching Tipps

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Cupido
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 21:03

Geocaching Tipps

Beitrag von Cupido » Sa 30. Aug 2008, 21:12

Hallo liebe Cummunity,


ich suche Infos für verstecken eines Schatzes. Ein Arbeitskollege betreibt dieses Hobby schon seit Monaten und ist mit freude am suchen. Nun hab ich ihm sehr viel zu verdanken und will ihm zum Geburtstag selbst einen Schatz verstecken. Es soll ne richtig ausgefallene tour werden mit vielen Aufgaben die auf Ihn warten. Also ich werd da schon ne gute und abwechslungsreche tour aussuchen.

Nun hab ich aber dies noch nie gemacht und hab dazu einige fragen.

Wocher bekomme ich die Koordinaten wenn ich einen Hinweis zum Schatz verstecke? Ich hab an TOMTOM Navi. Ich weiß aber nicht ob diese Gerät mit diese Koordinaten anzeigen kann, sowie obs die Richtigen sind.

Naja, bevor ich hier tausende Fragen stelle würd ich mich freuen wenn ihr mir Tipps geben könntet die sehr wichtig sind. Hab mich vorab schon im Internet informiert. Was muss ich bei einer größeren Tour beachten?

vorab schon vielen Dank für euche Antworten! Kann jeden Tipp brauchen!


grüße

Werbung:
GermanSailor

Re: Geocaching Tipps

Beitrag von GermanSailor » Sa 30. Aug 2008, 22:16

Hi,

das sind ja eine Menge fragen.

Tipp: Such in den passenden Regionalforum nach jemandem, der dir hilft. So ganz ohne Erfahrung beim Geocaching wird es dir schwerfallen, was vernünftiges, fehlerfreies auf die Beine zu stellen. Auch ist so ein TomTom eher nicht geeignet um Koordinaten zu ermitteln.

Es wird wohl jeder (bis auf die ganz ersten Cacher selbstverständlich) erst welche gefunden haben, bevor mit dem Verstecken begonnen wurde.

Was du natürlich alleine schon mal als Vorbereitung machen kannst, ist Aufklärung zu betreiben. Welche Caches fand dein Kollege gut, was genau war so toll usw. Diese Ideen kannst du dann umsetzen. Hast du schon eine Idee, wo das alles stattfinden soll? Da kannst du auch schon anfangen die Stationen zu planen. Gibt so viele Möglichkeiten, Infos bei einem Schild ermitteln, eine Station suchen, was peilen usw.

GermanSailor

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Geocaching Tipps

Beitrag von wallace&gromit » Sa 30. Aug 2008, 22:19

Wenn der Cache nicht für die Allgemeinheit gelegt werdne soll kannst Du ruhig was probieren. Dann bsit Du bei der Suche ja dabei und kannst helfen wenn was nicht klappt. besser wäre es natürlich wenn der Cache bei Geocaching.com eingestellt wird. Da würde ich bei der Kombination aus null Erfahrng und dem TomTom dazu raten jemanden um Hilfe zu bitten der sich da etwas auskennt!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Geocaching Tipps

Beitrag von radioscout » Sa 30. Aug 2008, 22:21

Wenn Du sowas noch nie gemacht hast, ist das nicht einfach.
Zunächst solltest Du sicherstellen, daß Dein Autonavi genaue Koordinaten anzeigt.
Dem stehen oft zwei Probleme entgegen: "Static Navigation" sorgt dafür, daß das Gerät erst ab z.B. 4 km/h Koordinaten liefert. Viele Navis "kleben" immer an der nächsten Straße.

Probiere das erstmal aus, z.B. in dem Du die Position von Parkbänken bestimmst und sie wiederfindest.

Dann mußt Du eine geeignete Location für Deinen Cache und die Stages finden. Für alles, was Du selber versteckst, gilt ein Mindestabstand von 161 m zu allem, was andere Cacher versteckt haben.

Am besten gehst Du rückwärts vor. Du versteckst erst Deinen Cache und dann die einzelnen Stages.

Prüfe das ganze einige Tage später nochmal selber. Finde jemanden, der alles vor der Veröffentlichung nochmal prüft.

Am besten suchst Du Dir einen Cacher, der Dir hilft und die berät. Der weiß z.B., das es ganz extrem schwer sein kann, eine "beliebig" im Wald versteckte Filmdose zu finden. Und was nach den Regeln alles erlaubt ist und was nicht.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Cupido
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 21:03

Re: Geocaching Tipps

Beitrag von Cupido » Mo 1. Sep 2008, 13:31

Vorab schon mal vielen Dank für die Antworten!

Ich hab mir noch nichts konkretes entworfen. Ich denke an der Vorstellungskraft oder der Phantasie wied es nicht scheitern. Jedoch haben sich nach euren Antworten doch wieder neue Fragen in den Raum gestellt. Ich sehen schon das dies nicht ganz so einfach werden wird. Dennoch macht meinem Kollegen dies wirklich rießigen Spaß und ich werde mich der Herrausforderung stellen. Ich selbst war nur ein mal mit ihm auf der Such nach einen Schatz (Chanche?) ;-) Ich selbst werde diese Tour eigentlich nicht mitlaufen da es ja von mir eine Überschung sein soll und ich ihm nur einen Brief in Briefkasten werfen will, auf dem steht das sein Geburtstagsgeschenk in einem Wald liegt und die Beschreibung in dem Brief ist. Dann verpack ich das Geschenk (Chanche) wetterfest, so dass er es auch erst suchen kann, wenn er zeit hat (villeicht in der Woche, je nach dem wie es ihm passt). Danach kann ich ja diesem Schatz veröffentlichen, so dass auch jemand anderst danach suchen kann. Wäre ja nicht das Problem.

So wie ich es heraushören durfe komm ich an einem erfahrenen Geochatcher nicht vorbei. Aber genau das wird wohl das größte Problem sein dieses zu finden. In meinem Feundeskreis oder der Verwanschaft betreitb das keiner. Somit bin ich auf die Hilfe eines Unbekannten angeweißen. Und jemanden zu finden der wiederum mich, als unbekannter, hilft ist sehr schwierig. Meint ihr, wie es schon gesagt wurde, dass ich mich mal an ein regionales Forum wenden soll, und somit jemanden zu finden? Komme aus BW Kreis Zollern-Alb bei Balingen/Sigmaringen. Gib es in dieser Region ein Forum dafür?

Naja, ich glabe wenn ich noch ein gutes Navi hätte das für solche Zwecke auch geeignet wäre fällt mir das auch leichter. Aber das werd ich auch nicht an jeder Ecke geschenkt bekommen^^ und die kosteloße Sofware die man auf die Handys landen kann, geht bei mir nicht, da ich so ein Handy nicht hab. Naja ;-) Fragen um Fragen....

wäre nochmals für an paar hilfreiche Antworten dankbar?

Ps.: Er hat im November Geburtstag. Geht man eigentlich auch Geochatchen kruz vor dem Winter oder ist es so wie so keine gute Idee? (blöde frage, ich weiß)

grüße Mario ;-)

Benutzeravatar
skrell
Geomaster
Beiträge: 307
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 17:28
Wohnort: N52E10

Re: Geocaching Tipps

Beitrag von skrell » Mo 1. Sep 2008, 13:51

Cupido hat geschrieben: So wie ich es heraushören durfe komm ich an einem erfahrenen Geochatcher nicht vorbei. Aber genau das wird wohl das größte Problem sein dieses zu finden. ... Gib es in dieser Region ein Forum dafür?
Ja: http://www.geoclub.de/viewforum.php?f=89
Cupido hat geschrieben: Ps.: Er hat im November Geburtstag. Geht man eigentlich auch Geochatchen kruz vor dem Winter oder ist es so wie so keine gute Idee? (blöde frage, ich weiß)
Das sollte kein Problem sein - beim Legen des Caches nur darauf achten, dass alles wetterfest ist und sich ggf. auch bei Schnee finden lässt (also nicht am Boden).

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Geocaching Tipps

Beitrag von Schnueffler » Mo 1. Sep 2008, 14:37

Cupido hat geschrieben:Geschenk (Chanche)
Cupido hat geschrieben:Geochatchen
Es heisst "geocachen" oder auch nur kurz "cachen". Die Leute, die das Hobby betreiben nennen sich "Cacher" oder "Geocacher". Und die Dose heisst "Cache". Letzteres spricht man etwa wie "Käsch", aber geschrieben wird es so, wie ich es bereits geschrieben habe.

Und bitte nicht irgendwelche Abwandlungen wie "Catche", "Cäsch", "Chatch" oder gar "Chanche".
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Geocaching Tipps

Beitrag von bsterix » Mo 1. Sep 2008, 15:43

Wenn man bei manchen die post-Statistik so anschaut gibts vielleicht auch Geochatter :lachtot:
BildBild

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3483
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Geocaching Tipps

Beitrag von wallace&gromit » Mo 1. Sep 2008, 17:02

Schnueffler hat geschrieben: Und bitte nicht irgendwelche Abwandlungen wie "Catche", "Cäsch", "Chatch" oder gar "Chanche".
Das hätte ich jetzt eigentlich eher von HHL erwartet! ;)

Wenn Du ihn einfach weiterschreiben lassen hättest wäre vermutlich in kürze sowieso die richtige Buchstabenkombination für "Cache" aufgetaucht! :lachtot: ;)
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Geocaching Tipps

Beitrag von ElliPirelli » Mo 1. Sep 2008, 17:38

Seid doch nicht so fieß!

Er will doch nur ein Gebutstagsgeschenk machen.


@Cupido: Wenn Du einen Blick bei geocaching.com auf Deine Gegend wirfst, kannst Du bestimmt Caches von Einheimischen finden. Die könnte man übers Profil per mail kontaktieren. Am besten natürlich einen, der schon ein paar (hundert) Caches gefunden hat, damit er auch ein wenig Ahnung von der Sache hat.

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Antworten