Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von Starglider » Mo 1. Sep 2008, 18:07

Mogel hat geschrieben:Vom Verdrängungseffekt der einen durch die andern hast du noch nichts gemerkt? Bei uns in Österreich ist das Verdrängungsproblem gravierend, dh., die Qualitätscacher geben der Reihe nach auf. Ist das bei euch auch so?
Ja.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Werbung:
Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von blackbeard69 » Mo 1. Sep 2008, 19:12

Mogel hat geschrieben:
Vom Verdrängungseffekt der einen durch die andern hast du noch nichts gemerkt?
Also mit einem Wort "Ja"?
Wenn Du Dich dadurch schon eingeschränkt fühlst, dass andere auch 'ne Dose legen wollen (so wie sie das für gut halten) -- bitteschön, ja.

Und bevor das jetzt einer in den falschen Hals bekommt: Ich denke, gerade die kreative Vielfalt ist eine der Stärken von Geocaching. Dass dem einen oder der anderen noch etwas Erfahrung guttäte gehört dann auch dazu. Damit kann ich sogar gut leben, denn langfristig profitiere ich von der wachsenden Erfahrung anderer!

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von blackbeard69 » Mo 1. Sep 2008, 19:27

GEOGEO hat geschrieben:man könmnte ja auch nen multi machen, wo im mikro die nächsten koordinaten stehen, und man so immer so zu ner loc hingeführt wirdm, wo platz für mehr ist
Ich kenne mehrere sehr schöne Multis in freier Landschaft, wo das so ist. Innerstädtisch wird das allerdings ziemlich schwierig. Und vergiss nicht: Mit jeder solchen Station blockierst Du die nächsten 160m für andere. Deshalb findet man solches (hoffentlich...) auch eher im weiten Wald als in der engen Stadt.

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von Mogel » Mo 1. Sep 2008, 20:51

Mit jeder solchen Station blockierst Du die nächsten 160m für andere
Krasse Ansicht :/

In Wien, Österreich, gibt es viele gute Multis. Bei diesen sind auch die Logs wesentlich kreativer und liebevoller als bei den aggressiv geworfenen Tradis mit tw. hochpeinlichen Cachebeschreibungen.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von ElliPirelli » Mo 1. Sep 2008, 21:44

Mogel hat geschrieben:
Mit jeder solchen Station blockierst Du die nächsten 160m für andere
Krasse Ansicht :/
Nein, Tatsache!
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Robin888
Geomaster
Beiträge: 775
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 19:03
Wohnort: Lübeck

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von Robin888 » Mo 1. Sep 2008, 22:05

Mogel hat geschrieben:In Wien, Österreich, gibt es viele gute Multis. Bei diesen sind auch die Logs wesentlich kreativer und liebevoller als bei den aggressiv geworfenen Tradis mit tw. hochpeinlichen Cachebeschreibungen.
Was aber immer noch nichts über schöne Tradis mit interessanten Cachebeschreibungen aussagt.

Aber es gibt ja nicht um Tradis, sondern um Micros.
Mal ehrlich: In der Stadt *erwarte* ich gar nichts größeres als ein Small. Ist doch in Ordnung. *schulterzuck*
Die einzige Schwierigkeit ist vielleicht Travelbugs unterzubringen.

Natürlich freue ich mich auch mal über etwas größeres, aber die sind dann meistens auch schon sehr aufwendig ihrer Umgebung angepasst.

Jeder Cache hat halt seinen eigenen Existenzgrund.
Einige sollen einen an interessante oder schöne Orte führen, andere sind Realisierungen eine gute Idee des Owners (Aufgabe oder Versteck), wieder andere liegen einfach nur da, weil sich ein Versteck angeboten hat.

Und mal ehrlich: Ich schätze die Owner dieser "aggressiv geworfenen Tradis mit tw. hochpeinlichen Cachebeschreibungen" stören sich nicht die Bohne daran, daß ihre Caches bloß für den Statistikpunkt gesucht und auch dementsprechend geloggt werden. *schulterzuck*

Robin(888)
Achtung: Geocaching könnte eventuell gesunden Menschenverstand voraussetzen!

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von blackbeard69 » Di 2. Sep 2008, 08:31

Mogel hat geschrieben:In Wien, Österreich, gibt es viele gute Multis.
... gegen die ich auch gar nichts habe. Ich frage mich halt nur, ob eine enge Innenstadt der richtige Ort für einen (hypothetischen) 5-Stage-Multi mit lauter Micros als Stationen ist oder ob es da der typische Abzähl-Multi nicht auch getan hätte. Für eine Station letzterer Sorte gilt nämlich die 160m-Regel nicht.

Robin888 hat geschrieben:Und mal ehrlich: Ich schätze die Owner dieser "aggressiv geworfenen Tradis mit tw. hochpeinlichen Cachebeschreibungen" stören sich nicht die Bohne daran, daß ihre Caches bloß für den Statistikpunkt gesucht und auch dementsprechend geloggt werden. *schulterzuck*
Dann gibt es genügend Leute, die eben nur des Statistikpunktes wegen cachen gehen, und auch das ist ein zulässiger Aspekt dieses schönen Hobbies. Ob mir das jetzt persönlich gefällt oder nicht.

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von Mogel » Di 2. Sep 2008, 09:15

auch das ist ein zulässiger Aspekt
Naja, zulässig, vielleicht schon, hat aber wenig mit "Geo..." zu tun und die Statistikcaches sind eigentlich unfair gegenüber den richtigen "Geo"caches, eben wegen des Verdrängungseffekts.
Ein Golfclub würde auch abziehen, wenn daneben ein grölendes Fußballstadion gebaut würde, obwohl "man ja nicht hinschauen muss".

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von blackbeard69 » Di 2. Sep 2008, 09:37

Mogel hat geschrieben:Naja, zulässig, vielleicht schon, hat aber wenig mit "Geo..." zu tun und die Statistikcaches sind eigentlich unfair gegenüber den richtigen "Geo"caches, eben wegen des Verdrängungseffekts.
Dann verdränge die Verdränger und lege einen schönen Multi! Für die gilt die 160m-Regel nämlich genau so wie für Dich ;)

Mogel hat geschrieben:Ein Golfclub würde auch abziehen, wenn daneben ein grölendes Fußballstadion gebaut würde, obwohl "man ja nicht hinschauen muss".
Oder er wäre schneller und würde das Gelände vorher kaufen, um sich selber zu erweitern, statt nur dazusitzen und zuzuschauen.

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Nette Logs, Stammtischlogs, Microhasser und das Resultat

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 2. Sep 2008, 09:42

Mogel hat geschrieben:
auch das ist ein zulässiger Aspekt
Naja, zulässig, vielleicht schon, hat aber wenig mit "Geo..." zu tun
Das kannst du sicherlich auch begründen, oder?
Mogel hat geschrieben:und die Statistikcaches sind eigentlich unfair gegenüber den richtigen "Geo"caches, eben wegen des Verdrängungseffekts.
:???: Unfair? Richtige Geocaches?

Ich verstehe es noch nicht. Vermutlich ein "less coffee error"...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Antworten