gibt es eine Mindestentfernung zwischen Caches?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Roli_29
Geocacher
Beiträge: 242
Registriert: Fr 4. Mär 2005, 18:38
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

gibt es eine Mindestentfernung zwischen Caches?

Beitrag von Roli_29 » Do 12. Mai 2005, 19:30

Hallo Zusammen!

Ich möchte schon seit langen einen weiteren Cache in einem nahegelegenden Waldstück verstecken. Ich hatte dort schonmal einen Traditionellen versteckt und nun soll noch ein Multi hinzukommen.
Nun hat noch ein anderes Team in diesem Wald zwei Caches versteckt, was für meine Pläne eigentlich kein Problem ist.
Ich bin mir allerdings unsicher, ob es vielleicht später beim Einstellen ins Internet Probleme geben könnte, falls es Mindestabstände zwischen den Caches geben muss.
Versteht mich nicht falsch, es handelt sich nicht um 10- 90 Meter. Da liegen vielleicht schon 500 bis 800 Meter zwischen den Cachevertecken. Nur die Stationen bzw. Micros liegen vielleicht schon etwas näher beisammen.

Gibt es Mindestabstände? Was ist zu beachten?

Gruß Roland
Lieber ein sauberer Micro am Fallrohr, als ein dreckiger Regular in versifften Tüten im Wald!

Werbung:
Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Beitrag von findnix » Do 12. Mai 2005, 19:32

Es muß mindestens 0,1 Miles zwischen zwei Caches sein.

CU Markus
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Do 12. Mai 2005, 19:33

Beim Einstellen ist wichtig, dass die Startkoordinaten nicht zu nah beieinander liegen sonst könnte es Probleme geben. Mindestabstand 200 Meter.
Und die eigentlichen Stationen und vor allem der Cache selbst sollte von dem anderen so weit eg sein dass es hier zu keinen Verwechslungen kommen kann.
Bild

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3754
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ » Do 12. Mai 2005, 19:36

Hi,

schau mal HIER rein.
Da steht es auch, 161m soll der Abstand sein.

Bis denne
Lutze
Bild

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Do 12. Mai 2005, 19:41

findnix hat geschrieben:...mindestens 0,1 Miles...


Jepp. Entspricht ziemlich genau 160.934 Metern. 8)

Da bist Du mit den 200 Metern wie von Windi beschrieben auf der sicheren Seite.

Gruß

whitesun

Edith: So schnell kann ich nicht gucken, da hat doch DL3BZZ schon reagiert. :wink:
Bild
Bild
Micros sind doof!

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Do 12. Mai 2005, 19:52

Windi hat geschrieben:dass die Startkoordinaten nicht zu nah beieinander liegen


Ich war der Meinung, daß die Startkoordinaten völlig wumpe sind...ich kenne einige Caches, die vom selben Parkplatz aus starten. Sind nicht die Endkoordinaten ausschlaggbend -> 0,1 Meilen ??

Fragenderweise
Andreas

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Do 12. Mai 2005, 20:18

grisu1702 hat geschrieben:Ich war der Meinung, daß die Startkoordinaten völlig wumpe sind...ich kenne einige Caches, die vom selben Parkplatz aus starten. Sind nicht die Endkoordinaten ausschlaggbend -> 0,1 Meilen ??

Mittlerweile sind auch alle Zwischenstationen "ausschlaggebend", (u.a.) deshalb soll man die ja auch alle beim Einstellen des Caches mit angeben.

Die 160m sind nur eine Faustregel. Es soll einfach Verwechselungsgefahr ausgeschlossen sein.
Im Prinzip könnten die Stationen von zwei verschiedenen Multis an derselben Stelle liegen. Wenn für den einen Multi Zahlen abgelesen werden müssen und für den anderen ein Micro gefunden werden muß besteht ja keine Verwechselungsgefahr.

Man stelle sich aber zwei Nachtcache-Multis vor, bei denen verschiedene
Reflektorketten nahe beieinander beginnen... :D
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Do 12. Mai 2005, 20:33

Bonuscache Otto's Wunderhorn & Quelle der Jungfrau

Bei diesem Onkel Torte das so gemacht mit den Zwischenstationen.

Gruß

whitesun
Bild
Bild
Micros sind doof!

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Do 12. Mai 2005, 22:31

gemeinsame Startkoordinaten für mehrere Multis sollte man unabhängig davon, ob sie approved werden, vermeiden. Auf den diversen Cache-Karten (geocaching.de, cacheatlas.de oder auch meine Karte) ist dann nur ein Cache sichtbar, das ist für den "unteren" und damit nicht mehr auf der Karte sichtbaren Cache nicht besonders schön. Muß ja auch normalerweise nicht wirklich sein...

Tiger
Bild

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel » Do 12. Mai 2005, 23:10

Klar haben manche Caches den gleichen Parkplatz. Dann muss man halt ein bisschen tricksen und nicht die Parkplatzkoords als Start angeben, sondern jene der ersten Station.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder