Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Flower Cacher
Geocacher
Beiträge: 130
Registriert: Do 18. Jan 2007, 15:40
Wohnort: Ostwestfalen

Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von Flower Cacher » So 14. Sep 2008, 22:01

Hallo,

ich habe einen Cache zur Adoption freigeben und an einen anderen Cacher übertragen, da ich mich nicht mehr drum kümmern konnte.

Nun taucht er natürlich in der Nearest List der nicht gefundenen auf.

Wie geht ihr mit solchen Caches um?

Loggt ihr den ehemals eigenen selber? Obwohl ihr das Final kennt? Oder nur, wenn der Cache verändert wurde? Oder packt ihr ihn auf die Ignore Liste?

Gruß
Harm
Life is a flower - Genusscacher aus Westfalen auf Tour

Werbung:
GermanSailor

Re: Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von GermanSailor » So 14. Sep 2008, 22:06

Mach wie du meinst, ich selbst war (noch) nicht in dieser Situation.

Warum sollte sich jemand daran stören?
Kommt ganz darauf an, wie wichtig dir die Statistik ist, sollen da nur Caches aufgelistet sein, die du alleine ohne tricksen gefunden hast, oder alle? Das kannst nur du wissen.

Eine Guideline die dir das Loggen verbietet gibt es nicht. Meinen Segen hast du! :gott:

GermanSailor

Benutzeravatar
widdi
Geowizard
Beiträge: 1602
Registriert: So 9. Apr 2006, 11:09
Wohnort: Gochsheim
Kontaktdaten:

Re: Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von widdi » So 14. Sep 2008, 22:17

ich habe aehnliche Probleme, bei denen ich "mitowner" bin.. die setze ich auf "ignorelist" und eine "bookmarklist". Bei PQs und Suchen sehe ich sie nicht - aber auf der Googlemaps-Karte
BildBild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von moenk » So 14. Sep 2008, 23:31

Wenn ich das loggen möchte, dann mach ich das auch. Da muss ich keinen fragen ;-)
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von greiol » Mo 15. Sep 2008, 08:23

HarmM hat geschrieben:Wie geht ihr mit solchen Caches um?
zieh einfach um. ab besten mindestens 160km vom cache weg, dann taucht er nicht mehr in der liste auf.

im ernst: das macht jeder grad wie er will. als kompromissvorschlag: warte bis bei dem cache 2 dnfs geloggt wurden und dann geh hin und sieh nach. wenn du ihn dann findest darfst du ihn loggen und hast dem neuen owner eine wartung gespart. ;)
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
König Moderig
Geowizard
Beiträge: 1018
Registriert: Do 3. Aug 2006, 22:34
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von König Moderig » Di 16. Sep 2008, 09:37

greiol hat geschrieben:warte bis bei dem cache 2 dnfs geloggt wurden und dann geh hin und sieh nach. wenn du ihn dann findest darfst du ihn loggen und hast dem neuen owner eine wartung gespart. ;)
Oder, wenn du ihn dann nicht findest, loggst du SBA und bist ihn vielleicht auch los :p

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von eigengott » Di 16. Sep 2008, 10:10

HarmM hat geschrieben:Nun taucht er natürlich in der Nearest List der nicht gefundenen auf.
Pack ihn auf die Ignore-Liste und gut ist.

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1531
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von Guido-30 » Di 16. Sep 2008, 10:43

Warum sollte man den nicht loggen können/dürfen?
Als Miteigentümer eines Caches gehört sich das nicht, aber wenn man mit dem Cache nichts mehr zu tun hat, spricht doch nichts dagegen.

Ruhrcacher
Geowizard
Beiträge: 1226
Registriert: So 22. Apr 2007, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von Ruhrcacher » Di 16. Sep 2008, 13:30

Nun, beim adoptieren ändert sich der Owner beim GC-Listings.
Rein von Owner her logst du also einen fremden Cache.

IMHO, würde ich einen abgegeben Cache nur dann suchen & loggen, wenn der neue Owner ihn wesentlich geändert hat. Dann hätte ich da keine Gewissensbisse ;)
Die Ruhrcacher-Homepage mit Blog & Shop

The world's problem is stupidity. Why don't we just take the safety labels off of everything and let the problem solve itself?

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Ehemals eigenen Cache nach Adoption loggen?

Beitrag von jmsanta » Di 16. Sep 2008, 14:01

HarmM hat geschrieben:[...]
Nun taucht er natürlich in der Nearest List der nicht gefundenen auf.
[...]
Na und? dann taucht er da eben auf...
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Antworten