Wegweiser der Gegenwart – GPS-Geräte im Test, Fit For Fun TV

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Di 17. Mai 2005, 09:22

balu hat geschrieben:
PHerison hat geschrieben:Mein Legend waere frueher nach dem Ersten holperer ausgefallen. Die Batteriekontakte sind einfach nur sch... Nachdem ich den Batterien / Akkus eine Papiermanschette verpasst habe sitzen sie straffer im Fach und der Kontakt geht nicht mehr verloren.
Haben die neuen Etrexe auch noch dieses Problem mit den Kontakten?
WTF? Ich hab gerade mein Legend bestellt, warum sagt mir das denn keiner...

http://groups.google.de/groups?q=etrex+legend+kontakt+problem&hl=de

Werbung:
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Di 17. Mai 2005, 12:07

balu hat geschrieben:WTF? Ich hab gerade mein Legend bestellt, warum sagt mir das denn keiner :(...

Weil Du nicht gesucht oder gefunden hast? Sorry, aber es wäre alles da gewesen. Nachher beschweren wegen Leseunwilligkeit zählt nicht.
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
balu
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 13:48

Beitrag von balu » Di 17. Mai 2005, 15:24

Schnüffelstück hat geschrieben:Weil Du nicht gesucht oder gefunden hast? Sorry, aber es wäre alles da gewesen. Nachher beschweren wegen Leseunwilligkeit zählt nicht.


*seufz* Ich hatte doch so schön gefragt, ob lieber eTrex yellow (neu) oder Legend (weil schönes Angebot vom Händler) und welche Vor- und Nachteile die beiden im Vergleich ausser den von mir genannten haben... :?

Aber Du hast ja recht. Ich hatte mich tagelang mit dem eTrex yellow beschäftigt und alles gesucht, was es da für Besonderheiten gibt - insbesondere mit der neuen Hardware, usw. und als dann das Angebot vom Händler kam und Ihr mir im Vergleich zum Legend geraten habt, habe ich natürlich sofort zugeschlagen, bevor der Händler es sich doch noch anders überlegt aber eben auch bevor ich mich über die Macken des Legends informiert hatte... :roll:

Naja, Batterie-Kontaktprobleme werde ich wohl in den Griff kriegen. Und wenn ich mir ein Schweissgerät leihen muss. :twisted:

Balu
PS: Sagt mir wenigstens, dass das Legend trotz dieser Macke(n) ein wunderbares Gerät ist und meine Entscheidung contra eTrex yellow neu die richtige war :wink:
Bild

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Di 17. Mai 2005, 15:31

balu hat geschrieben:welche Vor- und Nachteile die beiden im Vergleich ausser den von mir genannten haben...

Das Problem ist nicht Legend-spezifisch, sondern tritt bei allen schwarz/weiß-Etrexen auf. Und im Regelfalle reicht es, wenn man die Batterien dauerhaft etwas weiter ins Gehäuse hineindrückt, z.B. mit einem Streifen Moosgummi auf der Innenseite des Batteriefachdeckels (hat bei meinem Vista immer geholfen).
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Nacaya
Geocacher
Beiträge: 277
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 17:20
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Nacaya » Di 17. Mai 2005, 15:39

Ich kann nur sagen, dass ich bei meinem Legend kein Problem mit den Akkus habe. Im Gegenteil, die gehen sogar eher schwer rein und raus.
Ansonsten: Legend ist toll, vor allem mit entsprechenden Karten :D

Benutzeravatar
balu
Geocacher
Beiträge: 103
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 13:48

Beitrag von balu » Di 17. Mai 2005, 15:46

Danke wutzebear und Nacya, jetzt gehts mir wieder besser :D.

Ich hab gerade mal schnell das Netz nach eTrex Kontaktproblemen durchwühlt und es scheint wohl wirklich ein sporadisch auftretendes Problem bei allen Varianten der Geräte zu sein. Auch von Gekos oder Yellows wurde davon berichtet.

Garmin scheint sich für klassische(?) Produktionsfehler wie die Ablösung des Gummis oder eben diese Kontaktprobleme nicht besonders zu interessieren - bzw. diese beheben zu wollen?

Balu
Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Di 17. Mai 2005, 15:47

Das mit dem Moosgummi ist mir auch gerade eingefallen - da war ich zu langsam.
Ich kenne das Batterieproblem von eigentlich allen Mignon-betriebenen Geräte, die auch kürzeste Stromunterbrechungen krumm nehmen. Nimm eine Maglite, stoße sie auf das hintere Ende und die Batterien verlieren kurzzeitig den Kontakt. Nur merkt man es bei der Lampe nicht.
Beim 12Map war der Effekt genauso vorhanden, also nicht nur etrexe. Sind die Batteriehalterungen bei den Color-etrexen denn anders? Ich kenne nur die klassischen (schrottigen) Federhalterungen und die Nonplusultra-Halterungen im ST Color - letzere sind auch durch übelste Misshandlungen (feste auf den Boden werfen und schlagen) nicht aus der Fassung zu bringen.

balu hat geschrieben:Garmin scheint sich für klassische(?) Produktionsfehler wie die Ablösung des Gummis oder eben diese Kontaktprobleme nicht besonders zu interessieren - bzw. diese beheben zu wollen?

Warum sollten sie, die Geräte verkaufen sich ja auch weiterhin. Es lebe das Monopol :evil: und die Geräte werden auch weiterhin aus dem Katalog gekauft, weil die Features ja so dolle sind.
Schnüffelstück

Bild

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Di 17. Mai 2005, 15:59

balu hat geschrieben:Sagt mir wenigstens, dass das Legend trotz dieser Macke(n) ein wunderbares Gerät ist und meine Entscheidung contra eTrex yellow neu die richtige war :wink:

Das Legend ist trotz dieser Macke(n) ein wunderbares Gerät und Deine Entscheidung contra eTrex yellow neu war die richtige.
Jetzt besser :?: :D

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Di 17. Mai 2005, 16:03

Nacaya hat geschrieben:Ich kann nur sagen, dass ich bei meinem Legend kein Problem mit den Akkus habe. Im Gegenteil, die gehen sogar eher schwer rein und raus.
Akkus haben IMHO je nach Kapazitaet einen groesseren Durchmesser als normale AA-Baterien.
Nacaya hat geschrieben:Ansonsten: Legend ist toll, vor allem mit entsprechenden Karten :D
*unterschreib*, aber: leider nur SW-Display und nur 8 MB

Benutzeravatar
hobu49
Geomaster
Beiträge: 307
Registriert: Di 28. Dez 2004, 21:30
Wohnort: Hannover

Beitrag von hobu49 » Di 17. Mai 2005, 18:52

Nacaya hat geschrieben:Ansonsten: Legend ist toll, vor allem mit entsprechenden Karten :D

Andere Karten?
Was gibt's denn für's Legend noch ausser MapSource?

Jetzt sag' nicht die Kacheln vom MapSource bezeichnest Du als Karten?!? ;)

Gruss
Holger

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder