Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Diplomarbeit: Nutzung von Karten beim Geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

galadhdil
Geomaster
Beiträge: 380
Registriert: Mi 29. Nov 2006, 02:56
Wohnort: München

Re: Diplomarbeit: Nutzung von Karten beim Geocaching

Beitrag von galadhdil » So 28. Sep 2008, 01:04

wieder einer mehr

Werbung:
Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Re: Diplomarbeit: Nutzung von Karten beim Geocaching

Beitrag von Cornix » So 28. Sep 2008, 09:10

GermanSailor hat geschrieben:Angeblich sind schon mal Leute ganz ohne GPS zur See gefahren und auch geflogen. Könnte aber nur ein Gerücht sein.
Na ja, Kolumbus wollte nach Indien und ist in Amerika rausgekommen. Das wär mir beim Cachen dann doch etwas zu ungenau. :D

GermanSailor

Re: Diplomarbeit: Nutzung von Karten beim Geocaching

Beitrag von GermanSailor » So 28. Sep 2008, 09:24

Cornix hat geschrieben:
GermanSailor hat geschrieben:Angeblich sind schon mal Leute ganz ohne GPS zur See gefahren und auch geflogen. Könnte aber nur ein Gerücht sein.
Na ja, Kolumbus wollte nach Indien und ist in Amerika rausgekommen. Das wär mir beim Cachen dann doch etwas zu ungenau. :D
Ja, und Columbus gilt heute als Held, obwohl er sich verrechnet hat, nicht mal in Amerika sondern auf den Bahamas ankam, seine Besatzung nicht führen konnte und auch nicht der Erste war, der Amerika entdeckte.

Eine sehr interessante Story, aber vermutlich nicht Bestandteil von tiggis Diplomarbeit. ;)

GermanSailor

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Diplomarbeit: Nutzung von Karten beim Geocaching

Beitrag von friederix » So 28. Sep 2008, 17:36

ElliPirelli hat geschrieben: Aber nur, weil die Verstecke sooooooo fieß sind! :lachtot:
Ja klar, was sonst. :D (Sorry, etwas späte Antwort, aber ich war zwei Tage auf Entzug :lachtot: )

Natürlich gehört der Weg dahin zum Erlebnis. Aber wenn man an einer Station mitten im Wald eine Stunde erfolglos damit verbringt, ca. 50 Pflastersteine aneinander zu reihen, darf man m.E. auch mal fluchen. :kopfwand: Und das war bei schönstem Wetter. ...

Und das erging wohl nicht nur mir/uns so:
Ein anderer hat geschrieben: Aber wir haben gekämpft und uns nicht kampflos dem Versagen hingegeben ! Bei Station 6 war ziemlich früh der richtige Ansatz da, wurde aber leider als solcher nicht weiter verfolgt!
Als sich nach einer gefühlten Ewigkeit die große Resignation breit machte und erste Heulkrämpfe aufkamen, haben wir den Owner kontaktiert!
Um welchen Cache es geht, sei hier natürlich verschwiegen.
Aber wie gesagt, auch sowas gehört zum "Geschäft".
Nur, um mal das mit dem Fluchen zu erklären ... ;)
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Chur
Geocacher
Beiträge: 91
Registriert: So 6. Jul 2008, 11:15
Kontaktdaten:

Re: Diplomarbeit: Nutzung von Karten beim Geocaching

Beitrag von Chur » So 28. Sep 2008, 19:17

So diesmal hats auch bei mir geklappt!
Gruß,

Chur

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Diplomarbeit: Nutzung von Karten beim Geocaching

Beitrag von blackbeard69 » Di 30. Sep 2008, 14:03

So, ich jetzt auch. Viel Erfolg!
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

tiggi
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi 24. Sep 2008, 18:32

Re: Diplomarbeit: Nutzung von Karten beim Geocaching

Beitrag von tiggi » So 5. Okt 2008, 17:13

Hallo!

Ich danke Euch allen für die zahlreiche Teilnahme. :D
Die Befragung ist hiermit beendet.

Claudia

Benutzeravatar
rheinflut1995
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Di 1. Jan 2008, 22:14
Wohnort: 50739 Köln
Kontaktdaten:

Re: Diplomarbeit: Nutzung von Karten beim Geocaching

Beitrag von rheinflut1995 » So 5. Okt 2008, 22:48

Guten Abend!
Wie viele Cacher haben denn daran teilgenommen?
Carsten

Antworten