eigene Caches als "found" loggen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

..........

Beitrag von .......... » So 5. Jun 2005, 21:44

Im Prinzip wäre es ein leichtes, das Skript soweit zu verändern, dass man seinen Cache nicht selber loggen darf.

cu, Elchrich

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 6. Jun 2005, 19:32

Oder, zur Freude der Statisten, dass es dafür Minuspünktchen gibt. Oder 100 Pünktchen...
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

..........

Beitrag von .......... » Mo 6. Jun 2005, 19:39

LOL
Sie eind mit 63 Caches im Minus.
:D

cu, Elchrich Elch

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Re: eigene Caches als "found" loggen?

Beitrag von goldensurfer » Di 7. Jun 2005, 16:11

Schnüffelstück hat geschrieben:
Roli_29 hat geschrieben:wieso ist es bei gc.com eigentlich möglich seine eigenen Caches als "found" zu loggen?


Die Frage ist eher, warum manche Leute das machen


na um einen FTF zu bekommen :shock:
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Beitrag von arbalo » Sa 11. Jun 2005, 07:34

es gibt übrigens einen klitzekleinen grund warum alle cahcer, alle ihre eigenen caches als found loggen sollten :arrow: die seekfunktion auf gc.com kennt zwar die funktion: Caches found by username aber leider nicht die funktion : hidden by username.

gäbe es diese könnte man einfacher nach caches von bestimmten usern suchen, da es diese nicht gibt... :?: .....los :!: alle loggen jetzt ihre eigenen caches :!: :!: :twisted:
smilodon überlebender.

Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

Beitrag von ingo_3 » Sa 11. Jun 2005, 07:47

Einfacher geht´s über das Profil des jenigen Users, da stehen alle schön nach Art sortiert drin.
Also keine Ausrede fürs loggen eigener Caches
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild

arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Beitrag von arbalo » Sa 11. Jun 2005, 08:04

ingo_3 hat geschrieben:Einfacher geht´s über das Profil des jenigen Users, da stehen alle schön nach Art sortiert drin.
Also keine Ausrede fürs loggen eigener Caches


schon richtig, nur leider lässt sich das profil nur auf umwegen aufrufen.....es wär schon schöner wenn es die funktion "hidden by username" gäbe :!:
smilodon überlebender.

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Sa 11. Jun 2005, 08:07

arbalo hat geschrieben: die seekfunktion auf gc.com kennt zwar die funktion: Caches found by username aber leider nicht die funktion : hidden by username.

Wenn du mit "found by username" suchst kommt eine neue Seite mit einer Drop-Down-List, in der du auch "hidden by" auswählen kannst.
-+o Signaturen sind doof! o+-

HHL

Beitrag von HHL » Sa 11. Jun 2005, 09:21

Starglider hat geschrieben:
arbalo hat geschrieben: die seekfunktion auf gc.com kennt zwar die funktion: Caches found by username aber leider nicht die funktion : hidden by username.

Wenn du mit "found by username" suchst kommt eine neue Seite mit einer Drop-Down-List, in der du auch "hidden by" auswählen kannst.

http://www.geocaching.com/seek/nearest.aspx?u=arbalo
bookmarken, und dann einfach den erwünschten usernamen in die url hacken.
happy hunting.

arbalo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 13:53
Wohnort: euskirchen + owl

Beitrag von arbalo » So 12. Jun 2005, 00:54

HHL hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:
arbalo hat geschrieben: die seekfunktion auf gc.com kennt zwar die funktion: Caches found by username aber leider nicht die funktion : hidden by username.

Wenn du mit "found by username" suchst kommt eine neue Seite mit einer Drop-Down-List, in der du auch "hidden by" auswählen kannst.

http://www.geocaching.com/seek/nearest.aspx?u=arbalo
bookmarken, und dann einfach den erwünschten usernamen in die url hacken.
happy hunting.


danke HHL, leider zu spät habe heute alle meine caches selber als found geloggt :mrgreen: :wink:
smilodon überlebender.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder