Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Unlösbarer Mystery

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

MKW
Geomaster
Beiträge: 393
Registriert: Di 21. Jun 2005, 01:35
Wohnort: Neuss

Unlösbarer Mystery

Beitrag von MKW » Mo 10. Nov 2008, 13:46

Eines der Hauptanliegen von GC.com ist es, daß Caches in absehbarer Zeit verfügbar sind.
Zum Beispiel landet ein Cache, der längere Zeit disabelt ist, früher oder später im Archiv. Auch soll ein Cache mindestens drei Monate verfügbar sein.
So weit, so gut.

Wie gehen die Reviewer/GC.com mit Mysterys um, deren Rätsel mit 99% Sicherheit nicht lösbar sind? Besteht die Möglichkeit, sich in solchen Fällen als Reviewer vom Owner die Lösbarkeit nachweisen zu lassen? Wird diese Möglichkeit genutzt?
Wie wird sichergestellt, daß am Ende wirklich eine Dose wartet?

Nun werden sich Einige fragen, welch Geistes Kind jemand ist, der einen Cache legt, der seit über einem Jahr existiert und noch nie wirklich gefunden wurde. Darüber möchte ich mich hier nicht weiter auslassen.

Auch der Vorschlag "Ignoriere ihn doch einfach!" ist nicht zielführend. Erstens bin ich kein premium user und zweitens geht es mir ausnahmsweise ums Prinzip, nämlich die Frage, wie man mit Caches umgeht, die offensichtlich nur dazu dienen, die Spielregeln zu umgehen.

Werbung:
TKKR
Geoguru
Beiträge: 5499
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Re: Unlösbarer Mystery

Beitrag von TKKR » Mo 10. Nov 2008, 13:48

Link?

GEOGEO
Geomaster
Beiträge: 398
Registriert: Di 29. Jul 2008, 09:42

Re: Unlösbarer Mystery

Beitrag von GEOGEO » Mo 10. Nov 2008, 14:07

TKKR hat geschrieben:Link?
Hätte ich auch gerne gesehen
Zum Verstehen meiner postings muss man wissen, dass ich (erst) 15 Jahre alt bin.
Übrigens:
Auf geocaching.com heisse ich GEOGEO33

1887
Geomaster
Beiträge: 556
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 11:50
Wohnort: 30519 Hannover

Re: Unlösbarer Mystery

Beitrag von 1887 » Mo 10. Nov 2008, 14:12

MKW hat geschrieben:Wie gehen die Reviewer/GC.com mit Mysterys um, deren Rätsel mit 99% Sicherheit nicht lösbar sind? Besteht die Möglichkeit, sich in solchen Fällen als Reviewer vom Owner die Lösbarkeit nachweisen zu lassen? Wird diese Möglichkeit genutzt?
Die Möglichkeit besteht und wird genutzt, Beispiel:
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 044920e041
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 25b6df0a4f
Es wird immer Rätsel und Terrains geben, die nur wenige lösen können.
MKW hat geschrieben:Wie wird sichergestellt, daß am Ende wirklich eine Dose wartet?
Wie bei allen anderen Caches (insbesondere sehr schwer erreichbare T5er) lässt sich das nicht sicherstellen.

bick-fm
Geocacher
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Mär 2008, 12:01

Re: Unlösbarer Mystery

Beitrag von bick-fm » Mo 10. Nov 2008, 14:13

Ich kenne nur einen Cache, der ein Jahr nicht gefunden wurde, aber der bleibt vermutlich für immer ein Mystery...
Zurück aus der Inaktivität...

Benutzeravatar
papa.joe
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Di 13. Sep 2005, 10:43

Re: Unlösbarer Mystery

Beitrag von papa.joe » Mo 10. Nov 2008, 15:56

MKW hat geschrieben:... deren Rätsel mit 99% Sicherheit nicht lösbar sind?
Hallo,

ich bin natürlich kein Reviewer. Aber was bedeutet das mit der 99prozentigen Sicherheit? Heißt das, das Rätsel oder die Aufgabe ist nicht lösbar (z.B. "Beweise, dass 1 gleich 2 ist") oder ist es nur von 99% der Cacher nicht zu lösen (z.B. "Steige auf den Mount Everest"). Ich denke, den ersten Fall sollte man erkennen und bleiben lassen. Und es wäre schön, wenn ein Reviewer da im Vorfeld noch lenkend eingreift. Der zweite Fall macht einen Cache aber doch erst richtig interessant.

Viele Grüße papa.joe

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Re: Unlösbarer Mystery

Beitrag von BlackyV » Mo 10. Nov 2008, 16:26

TKKR hat geschrieben:Link?
Scheint der Nomen est omen zu sein?

Benutzeravatar
DunkleAura
Geowizard
Beiträge: 1848
Registriert: So 9. Sep 2007, 11:10
Kontaktdaten:

Re: Unlösbarer Mystery

Beitrag von DunkleAura » Mo 10. Nov 2008, 16:55

BlackyV hat geschrieben:
TKKR hat geschrieben:Link?
Scheint der Nomen est omen zu sein?
ich glaube, ich habe die lösung...
nur schade, ist der 586.5km weit weg :pirate_frown:

grüssle aus der Bild DunkleAura
Use http://coord.ch/ the Multi Waypoint Redirector
Bild Bild

GEOGEO
Geomaster
Beiträge: 398
Registriert: Di 29. Jul 2008, 09:42

Re: Unlösbarer Mystery

Beitrag von GEOGEO » Mo 10. Nov 2008, 17:04

BlackyV hat geschrieben:
TKKR hat geschrieben:Link?
Scheint der Nomen est omen zu sein?
:kopfwand:
Zum Verstehen meiner postings muss man wissen, dass ich (erst) 15 Jahre alt bin.
Übrigens:
Auf geocaching.com heisse ich GEOGEO33

galadhdil
Geomaster
Beiträge: 380
Registriert: Mi 29. Nov 2006, 02:56
Wohnort: München

Re: Unlösbarer Mystery

Beitrag von galadhdil » Mo 10. Nov 2008, 17:35

Wenn es sich um Nomen est Omen handelt und man den Logs glauben kann, ist das Rätsel aber schon lösbar, und das Bergen ist das Problem...

Gesperrt