Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GeoCaching an der Küste

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

HHL

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von HHL » Di 18. Nov 2008, 22:57

ElliPirelli hat geschrieben:Es wurde zwar nicht gesagt, welche Küste gemeint ist, ...
doch, es hieß expressis verbis: nordseeküste.
im übrigen halte ich es mit moenk. geldverdienen ist ok. auch im hobbysektor geocaching. aber die arbeit sollte man halt selber erledigen. das ausgangsposting war doch etwas scheinheilig abgefaßt.

frohes jagen.

Werbung:
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von ElliPirelli » Di 18. Nov 2008, 23:04

HHL hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben:Es wurde zwar nicht gesagt, welche Küste gemeint ist, ...
doch, es hieß expressis verbis: nordseeküste.
:blush3: Ups, das hab ich wohl überlesen... :blush3:

Na, aber gerade an der Küste gibt es doch wohl viele Dosen für die Urlauber und Einheimischen zum Suchen... :???:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von Sir Hugo » Mi 19. Nov 2008, 09:33

TeamCoastCaching hat geschrieben: ...Im Rahmen einer Projektarbeit mit drei Mitgliedern ...
Könnt Ihr vielleicht kurz vorstellen, was genau Euer Projekt ist? Wollt Ihr Münz-Cache-Automaten aufstellen?!? ;) Alles was nur entfernt nach "kommerziell" riecht, wird hier häufig erst mal pauschal abgewatscht (oft von Leuten, die beim großen amerikanischen Godfather of Geocaching selbst Knete für die Ausübung ihres kommerzlosen Hobbies abdrücken....)

Etwas mehr Information eurerseits wäre hilfreich.
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

The New Cachers
Geowizard
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 11:27

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von The New Cachers » Mi 19. Nov 2008, 11:51

Sir Hugo hat geschrieben: (oft von Leuten, die beim großen amerikanischen Godfather of Geocaching selbst Knete für die Ausübung ihres kommerzlosen Hobbies abdrücken....)
[ironie]
Du vergisst die GPS Hersteller :schockiert: Die verdienen doch auch mit.
Oder wenn Du nur per Google Earth oder Google Maps suchen solltest, dann verdient Google mit der kostenlosen Suche Geld. Oder dein Provider, oder dein Stromlieferant .....

Irgendwie fehlt deiner Signatur was :lachtot:
No premium, no map display, no TJs.no GPSr.... just geocaching!
:ops:
[/ironie]
iFinderGo2->60CSx-> Dakota20-> Oregon450 & Oregon 700
PocketWeb->FSC T830->Samsung NC10 ->Ideos X3-> LG Optimus L7->Motorola Moto G-> Huawei P8 Lite-> Honor 6X mit GDAK und c:geo

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von ElliPirelli » Mi 19. Nov 2008, 12:08

Sir Hugo hat geschrieben: (oft von Leuten, die beim großen amerikanischen Godfather of Geocaching selbst Knete für die Ausübung ihres kommerzlosen Hobbies abdrücken....)
Klar, und für die Knete bekomm ich ja schließlich auch Gegenleistung und helfe allen Nicht-Premium-Members die Seite zu erhalten.
Oder meinst Du, sowas kostet nichts? :irre:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Ruhrcacher
Geowizard
Beiträge: 1226
Registriert: So 22. Apr 2007, 21:22
Kontaktdaten:

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von Ruhrcacher » Mi 19. Nov 2008, 13:51

TeamCoastCaching hat geschrieben:Hallo Leute,

hier in eurem Forum kann man sich ja schon mal viele Anregungen über das schöne Hobby Geocaching holen.
Im Rahmen einer Projektarbeit mit drei Mitgliedern möchten wir das Caching auch an der Küste verbreiten, und hoffen das so viele Anregungen und Tipps wie möglich von euch an uns zurück kommen.
Denn nur aus eurer Erfahrung können wir profitieren in dem Ihr uns sagt was die „Leute „ wollen.
Wir haben uns auf einen sehr touristischen Ort an der Küste spezialisiert, und möchten über die Touristen hinaus auch andere Leute durch das Geocaching animieren an die Nordseeküste zu kommen. Wichtig für uns ist es auch zu erfahren z.B. von welchem Einzugskreis die Cacher anreisen, ausgefallene Caches und was Ihr als „Profis“ euch wünschen würdet...

Vielen Vielen Dank im Voraus

- TeamCoastCaching -

Hmmm, der Pennymarkt 300m die Straße runter ist mir schon zu weit weg.
Und generell würde ich es als Profi vorziehen, wenn man mir morgens nach dem Hotelfrühstück eine Auswahl an Dosen in die Lounge bringt, welche ich dort bei einem Gläschen Champus loggen kann.
Das Zielgebiet sollte schon etwas weiter von den Hauptrouten und Tourismuszentren entfernt liegen, denn die ganzen Touris beim Ausüben unseres Hobbies doch recht störend sind.
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.
Die Ruhrcacher-Homepage mit Blog & Shop

The world's problem is stupidity. Why don't we just take the safety labels off of everything and let the problem solve itself?

N 48.1
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Di 16. Jan 2007, 16:45
Wohnort: München

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von N 48.1 » Mi 19. Nov 2008, 16:59

Als Profi wünsch ich mir ein unterirdisches Tunnelsystem welches man nur während der Ebbe betreten kann.

Als zweiten einen auf einem Leuchtturm welchem man nur heben kann wenn man einer dressierten Möwe einen Code (zb. Moins Moins) ins Ohr flüstert und diese dann den Cache holt und wieder deponiert.

Baut sowas und ich komme von N48.1

Edit: Ganz vergessen: Versenkt einen bedosten Luxusliner vor der Küste

Benutzeravatar
4Midge
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 22:20
Wohnort: Langenhagen
Kontaktdaten:

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von 4Midge » Mi 19. Nov 2008, 19:17

....Kommerz ? Nein Danke !
Dies Posting riecht förmlich danach :/
BildBild
vy 73 de Jens

GEOGEO
Geomaster
Beiträge: 398
Registriert: Di 29. Jul 2008, 09:42

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von GEOGEO » Mi 19. Nov 2008, 20:12

vorm Cache legen caches suchen


Ansonsten wurde alles gesagt
Zum Verstehen meiner postings muss man wissen, dass ich (erst) 15 Jahre alt bin.
Übrigens:
Auf geocaching.com heisse ich GEOGEO33

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: GeoCaching an der Küste

Beitrag von BlueGerbil » Fr 21. Nov 2008, 10:17

JR849 hat geschrieben:Riecht etwas nach Kommerz. :/
Und das ist per se ganz schlimm viel böse?

Antworten