Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
mcgrun
Geomaster
Beiträge: 424
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 10:44
Wohnort: Herne

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von mcgrun » Mo 24. Nov 2008, 13:47

Moin,

ich hab bis vor 3 Wochen einen quitschgelben Geko genutzt. Den fand man schnell wieder bis auf....

Ihr glaubt es nicht, aber ich habe ihn mal in einer Scheune mit Mais verloren. Da fiel die gelbe Farbe super auf. Trotzdem wiedergefunden. Stimmt wirklich!

Meinen mausgrauen Vista trage ich jetzt an einer Hundeleine um den Hals oder in einer *verschließbaren* Tasche, z.B. wenn ich mal klettern muß oder das Gelände rutschig wird (möchte mich nicht mit dem GPS erhängen...).

Schade dass man nicht einen Alarm bei nicht-bewegen einschalten kann (Piep, piep und Licht an), so'n umgekehrten Ankeralarm in etwa. Oder kann man da was machen / mißbrauchen?

Viele Grüße

McGrun

Werbung:
Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1526
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von Guido-30 » Mo 24. Nov 2008, 14:48

Bisher finde ich die Idee mit dem pfeifenden Schlüsselanhänger am besten. Nur außen an das Gerät zu hängen finde ich nicht so gut. Deswegen mal eine Frage an die Leute, die schon mal ihr Gerät von innen gesehen haben: Wie viel Platz ist da, kann man da so ein Teil reinquetschen? Das Teil von Pearl ist dafür sicherlich zu groß, aber die gibt es doch sicherlich noch kleiner, oder?

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 24. Nov 2008, 16:06

Bedenke: Wenn du den Piepser in das Gerät baust, dann wird der Ton gedämpft, sprich leiser! (unabhängig davon, ob es überhaupt geht)
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

1887
Geomaster
Beiträge: 556
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 11:50
Wohnort: 30519 Hannover

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von 1887 » Mo 24. Nov 2008, 16:28

Christian und die Wutze hat geschrieben:... dann wird der Ton gedämpft, sprich leiser!...
...und das in beide Richtungen.

Wie wäre es mit einem von diesen Hundeblinkern?

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von ElliPirelli » Mo 24. Nov 2008, 16:52

Meinen neongrünen Geko201 hab ich in eine schwarze Neopren Hülle gehüllt. Damit er nicht so auffällt... ;)
An der Hülle ist hinten ein Plastikkarabiner, an dem hab ich ein Schlüsselband befestigt, daß ich dann um den Hals trage. Brauch ich längere Zeit nicht draufblicken, baumelt er vorm Bauch, aber durch die Länge des Schlüsselbandes kann ich auch super dran hantieren.

Die Idee kam, nachdem ein Bekannter sein 60CSx in einem 4m tiefen Abwasserloch der Bahn versenkt hatte, aus dem wir es trotz mehrfachen Rettungsversuchen nicht wieder bergen konnten. Tauchen war in der Dreckbrühe eher lebensgefährlich...
Seine Lösung war ein 76er, weil schwimmfähig. :D

Bisher hab ich noch kein Gerät verloren, da ich meist eine Umhängetasche mitschleppe, in die ich gerade nicht gebrauchte Sachen verstaue.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von movie_fan » Mo 24. Nov 2008, 18:04

ich hab gps und fenix jeweils mit schwarzen reflektroband umklebt, so das es aus allen richtungen reflektieren kann :)

alle akkus hab ich mit weißen reflektroband beklebt, so kann das zeug runterfallen, udn man findet es doch recht flott wieder :)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von radioscout » Mo 24. Nov 2008, 18:33

Christian und die Wutze hat geschrieben:Bedenke: Wenn du den Piepser in das Gerät baust, dann wird der Ton gedämpft, sprich leiser! (unabhängig davon, ob es überhaupt geht)
Wenn Du Pech hast, stören die Geräte sich gegenseitig, wenn das hoffentlich abschirmende Gehäuse nicht mehr dazwischen ist.
Ich würde sowas nicht in meinen GPSr einbauen, auch nicht, wenn genug Platz im Gehäuse vorhanden ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Ruhrcacher
Geowizard
Beiträge: 1226
Registriert: So 22. Apr 2007, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von Ruhrcacher » Mo 24. Nov 2008, 19:37

radioscout hat geschrieben:Wenn Du Pech hast, stören die Geräte sich gegenseitig, wenn das hoffentlich abschirmende Gehäuse nicht mehr dazwischen ist.
Ich würde sowas nicht in meinen GPSr einbauen, auch nicht, wenn genug Platz im Gehäuse vorhanden ist.
Bzw. ich würde mein GPSr gar nicht erst öffnen!
Sondern es in eine geeigente Hülle stecken, um es vor Kratzen und Feuchtigkeit zu schützen. Und an dieser Hülle den Schlüsselfinder oder einen Waterbouy befestigen.

Ach, bei dem PEARL-Schlüsselfinder steht leider nicht die reichweite dieser "Scheckkarte" bei :/
Die Ruhrcacher-Homepage mit Blog & Shop

The world's problem is stupidity. Why don't we just take the safety labels off of everything and let the problem solve itself?

SabrinaM
Geowizard
Beiträge: 2218
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 16:17

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von SabrinaM » Mo 24. Nov 2008, 20:37

Ich hab auf mein etrex Vista HCX auch ein bisschen selbstklebende Reflektorfolie geklebt. Bisher hab ich es noch nicht verloren, aber ich hoffe, im Fall der Fälle nützt es mir. Wenn es nicht in der vollen Sonne liegt, sollte eine Taschenlampe das Teil vom Hintergrund hervorheben.

(Gleiches habe ich mit meiner Fenix gemacht, in der Mitte einen schmalen Streifen Reflektorfolie drum gewickelt. Um die wieder zu finden, braucht es dann allerdings eine zweite Taschenlampe :???: )

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Unauffälliges GPS vs. GPS verloren

Beitrag von BlueGerbil » Di 25. Nov 2008, 08:44

Ich renn seit 2000 im Wald rum mit GPS, verloren hab ich´s noch nie...
Und mein 278 kommt bei Nichtbenutzung meistens in die Hosentasche/Westentasche, das würde ich dann merken, wenn der Klotz weg ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder