Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Haltet ihr eure Homezone sauber?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Hältst du deine Homezone sauber?

Umfrage endete am Do 25. Dez 2008, 10:30

Ja, ich mache ausnahmslos alle Caches in der Homezone
28
18%
Ja, aber ich habe einige Caches auf der Ignoreliste
31
19%
Nein, das ist nicht mehr zu schaffen
26
16%
Nein, ist mir völlig egal
74
47%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 159

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von t31 » Mi 26. Nov 2008, 20:04

Einige sagten ja schon, da man auch die Größe irgendwie definieren muß. Aber das ist längst nicht alles.
Also, wenn ich das jetzt auf einen Ort beziehe, wo ich derzeit meine 4 Wände aufgeschlagen habe, dann müßte ich: zirka 10mal so viele Caches suchen und finden, teilweise wirre Rätsel lösen, einen Bootsschein haben, Tauchen können, eine Kletterausrüstung haben und natürlich höhentauglich sein (keine Höhenangst). Hingegen in meiner alten Heimat - eine kleine Stadt - mit vernümftigen Owner ist das kein Problem und schon längst abgearbeitet (bezogen auf das Stadtgebiet, sind eben auch 10mal weniger Caches vorhanden, keine unlösbaren Aufgaben dabei, alles ohne Spezialausrüstung erreichbar. Würde ich von meier alten Heimat nur ca. 30km südlich fahren, müsste ich schon wieder Bergsteigen können.

Wie man sieht, ist Homezone "sauberhalten" nicht gleich Homezone sauberhalten können.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Werbung:
Benutzeravatar
Sofawolf
Geocacher
Beiträge: 97
Registriert: Fr 7. Nov 2008, 19:20
Kontaktdaten:

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von Sofawolf » Mi 26. Nov 2008, 21:50

ich kann ja als anfänger noch nicht so wirklich mitreden, aber grundsätzlich habe ich nicht das bedürfnis irgendwas "sauber zu halten". klar wird der suchradius schon alleine zeit- und geldtechnisch immer eine gewisse beschränkung haben und man schraubt seine ansprüche entsprechend runter, aber was nicht geht, geht halt nicht.
grüßle
Susanne

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von greiol » Mi 26. Nov 2008, 22:25

t31 hat geschrieben:Einige sagten ja schon, da man auch die Größe irgendwie definieren muß.
nicht man, sondern du.

es war gefragt ob du das cachefrei hälst was du für deine homezone hälst.

man könnte es vielleicht umformulieren in:

hast du für dich
a) eine homezone definiert und
b) hälst du die sauber?
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von ElliPirelli » Mi 26. Nov 2008, 22:33

greiol hat geschrieben:
t31 hat geschrieben:Einige sagten ja schon, da man auch die Größe irgendwie definieren muß.
nicht man, sondern du.

es war gefragt ob du das cachefrei hälst was du für deine homezone hälst.

man könnte es vielleicht umformulieren in:

hast du für dich
a) eine homezone definiert und
b) hälst du die sauber?
a) ist hier zu finden.
b) ist dieser Thread hier...
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von t31 » Do 27. Nov 2008, 12:24

greiol hat geschrieben:
t31 hat geschrieben:Einige sagten ja schon, da man auch die Größe irgendwie definieren muß.
nicht man, sondern du.

es war gefragt ob du das cachefrei hälst was du für deine homezone hälst.

man könnte es vielleicht umformulieren in:

hast du für dich
a) eine homezone definiert und
b) hälst du die sauber?
Ui ui, was geht hier ab ...

a) nein, ich kenne noch nicht mal die Definition - sagte ich aber schon.
b) ja, ich bin von Natur aus kein Umweltverschmutzer - aber nein hinsichtlich der Caches, würde ich nicht schaffen - sagte ich aber auch schon.

Apropos man/du - man ist korrekt, es war eine allg. Frage, nicht ich wurde explizit gefragt, sondern wir alle und dazu muß eben erst einmal der gemeinsame Nenner gefunden werden - andernfalls ist die Frage sinnfrei, weil null Aussagekraft (Beispiel: einer def. seine Garten von 30x30m als Homezone, welche einem Stadtradius von 10km eines anderem Cacher gegenübersteht - schön das wir verglichen haben, könnte man da sagen.
Zuletzt geändert von t31 am Do 27. Nov 2008, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

singing in the dark
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Do 21. Feb 2008, 15:54
Wohnort: Essen

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von singing in the dark » Do 27. Nov 2008, 12:38

Als ich Mitte 2007 mit dem Geocachen begann, schien mir die Anzahl der Caches in meiner näheren Umgebung riesig. Mittlerweile liegen nur noch wenige nicht gefundene Caches in meiner "Homezone".

Hier meine Antwort auf die gestellte Frage: NEIN, ich halte meine Homezone ganz bewusst NICHT sauber.

Sonst wäre ich gezwungen weitere Wege zurück zu legen, wenn ich cachen will, das wär doch blöd. Also ruhig mal den einen oder anderen Cache liegen lassen. So kann ich täglich aufs Neue entscheiden, ob ich nur aus der Haustür herausfallen möchte, oder mit dem Auto irgendwohin fahren will. Everything is possible.

Gruß
Lisa

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von ElliPirelli » Do 27. Nov 2008, 12:50

t31 hat geschrieben:
greiol hat geschrieben:
t31 hat geschrieben:Einige sagten ja schon, da man auch die Größe irgendwie definieren muß.
nicht man, sondern du.

es war gefragt ob du das cachefrei hälst was du für deine homezone hälst.

man könnte es vielleicht umformulieren in:

hast du für dich
a) eine homezone definiert und
b) hälst du die sauber?
Ui ui, was geht hier ab ...

a) nein, ich kenne noch nicht mal die Definition - sagte ich aber schon.
b) ja, ich bin von Natur aus kein Umweltverschmutzer - aber nein hinsichtlich der Caches, würde ich nicht schaffen - sagte ich aber auch schon.

Apropos man/du - man ist korrekt, es war eine allg. Frage, nicht ich wurde explizit gefragt, sondern wir alle und dazu muß eben erst einmal der gemeinsame Nenner gefunden werden - andernfalls ist die Frage sinnfrei, weil null Aussagekraft (Beispiel: einer def. seine Garten von 30x30m als Homezone, welche einem Stadtradius von 10km eines anderem Cacher gegenübersteht - schön das wir verglichen haben, könnte man da sagen.
Wie groß jeder seine 'homezone' definiert, ist ja bei der Fragestellung erst mal egal... :roll:
Hier ging es ja nur darum, zu erfahren, ob die Cacher Wert darauf legen, vor ihrer Haustür, also in ihrer 'homezone', keine ungefundenen Caches zu haben...

Da das jeder anders handhabt, der Umfragesteller aber neugierig ist, gibt es eben hier diese Umfrage... ;)
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von t31 » Do 27. Nov 2008, 13:37

ElliPirelli hat geschrieben:Hier ging es ja nur darum, zu erfahren, ob die Cacher Wert darauf legen, vor ihrer Haustür, also in ihrer 'homezone', keine ungefundenen Caches zu haben...

Da das jeder anders handhabt, der Umfragesteller aber neugierig ist, gibt es eben hier diese Umfrage... ;)
Na das klingt doch schon anders (netter). :)

Ich würde die Frage dann eher an einem Radius festmachen, der nach und nach ausgeweitet wird. In meinem Falle könnte ich dazu sagen: ja, mein Bestreben geht dahin, erstmal die Caches in der Nähe zu suchen sofern ich die Rätsel lösen kann oder ich die Voraussetzungen erfüllen kann (Bergsteigen etwa). Aber auch dies ist nur ein Auswahlkriterium.
In erster Linie - und das werden wohl die meisten so handhaben - nimmt man erst mal die Caches die einem interessieren. Mikros sind z.B. nicht so mein Fall und bleiben meist erstmal unbeachtet, wenn nicht ein interessantes Rätsel die Sache dann doch schmackhaft macht. Anders wieder die Nachtcaches, da fahren wir auch mal 200km - gibt halt nicht so viele davon, machen sehr viel Spaß und sind zumeist auch mit technischen Raffinessen gespickt.
Auf Teufel komm raus säubere ich also die Homezone nicht, vielmehr wird sie poè a poè gelichtet.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

asconav6
Geocacher
Beiträge: 57
Registriert: So 6. Jan 2008, 17:45
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von asconav6 » Do 27. Nov 2008, 19:08

Sobald neue Caches bei mir in der Ecke kommen, versuche ich diese schon so schnell wie möglich "abzuarbeiten". Leider dauert das manchmal ein paar Tage. Vor allem im Winter wenn es früh dunkel wird und ich lange arbeiten muss. Gewisse Caches habe ich schon sehr lange auf meiner List die auch recht nah sind, leider schaffe ich es zeitlich nicht immer oder meine Route fürs Woend ist anders geplant. Aber die Zeit wird kommen.
Dann gibt es noch die T5 Caches die vor meiner Haustüre liegen. Da mir die Erfahrung für diese speziellen Caches fehlt, lasse ich die auch erstmal ruhen. Aber wie gesagt, die Zeit wird kommen.
Gott erschuf die Erde, Opel den Ascona

M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Re: Haltet ihr eure Homezone sauber?

Beitrag von M.B. » Do 27. Nov 2008, 20:38

unser grundstück (homezone) ist cache-frei! ;-)
mfg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

Antworten