Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache verlegen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: Cache verlegen

Beitrag von stafen » Di 9. Dez 2008, 11:00

JR849 hat geschrieben:
stafen hat geschrieben:Die Diskussion hier verwundert mich ein wenig.

Ich habe großen Spaß daran, mit meinem Magellan zur Tür hinaus zu marschieren und einen Cache zu suchen. Wird die Dose verlegt, gibt es neue Koordinaten, ein neues Versteck und somit auch erneuten Spaß.
Scheinbar haben viele mehr Spaß daran ein Icon von einer Karte verschwinden zu lassen. Aber das ist das schöne am Geocachen, jeder kann es so betreiben wie er mag.
Und täglich grüßt das Murmeltier...
...einfach jeden Tag die selbe Dose loggen... wenn es dir Spaß macht und dir der Owner keine auf den Sa** haut. :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Woran erkennst Du bei der Suche die GC-Nummer?
Die Dose wurde ja verlegt. Manche Owner machen ein neues Listing, manche Owner ändern "nur" die Koordinaten. Und nun erkläre mir jemand, warum es im ersten Fall Spaß macht die Dose zu suchen, und im zweiten Fall nicht.

(Was hat das nun mit loggen [wobei ich davon ausgehe, dass das Online-loggen gemeint ist] zu tun? Und warum täglich?)

Werbung:
Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Cache verlegen

Beitrag von JR849 » Di 9. Dez 2008, 11:40

stafen hat geschrieben:
JR849 hat geschrieben:
stafen hat geschrieben:Die Diskussion hier verwundert mich ein wenig.

Ich habe großen Spaß daran, mit meinem Magellan zur Tür hinaus zu marschieren und einen Cache zu suchen. Wird die Dose verlegt, gibt es neue Koordinaten, ein neues Versteck und somit auch erneuten Spaß.
Scheinbar haben viele mehr Spaß daran ein Icon von einer Karte verschwinden zu lassen. Aber das ist das schöne am Geocachen, jeder kann es so betreiben wie er mag.
Und täglich grüßt das Murmeltier...
...einfach jeden Tag die selbe Dose loggen... wenn es dir Spaß macht und dir der Owner keine auf den Sa** haut. :lachtot: :lachtot: :lachtot:
Woran erkennst Du bei der Suche die GC-Nummer?
Die Dose wurde ja verlegt. Manche Owner machen ein neues Listing, manche Owner ändern "nur" die Koordinaten. Und nun erkläre mir jemand, warum es im ersten Fall Spaß macht die Dose zu suchen, und im zweiten Fall nicht.

(Was hat das nun mit loggen [wobei ich davon ausgehe, dass das Online-loggen gemeint ist] zu tun? Und warum täglich?)
Bei der Suche die GC-Nummer erkennen? Ich cache nicht nach GC-Nummern, für mich haben Caches Namen! ;-)
Wenn ich einen Cache geloggt habe (online), dann hab ich einen Smiley auf der Karte. Sofern kein neues Listing angelegt wurde bleibt der Smiley ein Smiley, egal wo die Dose hinwandert. Damit ist für mich der Cache erledigt. Wenn ich den zweimal loggen würde, dann würde der Smiley nicht doppelt lachen oder sonstwas.
Wenn du schon bei einer velegten Dose anfängst, kannst du auch gleich jeden Tag die gleiche Dose loggen.
Ich geh hier immer vom Onlinelog aus, wenn du vor Ort das Logbuch mehrfach beschmutzt, ärgerst du u.U. nur den Owner, der dann öfters das Logbuch wechseln darf.
Solltest du widererwarten den Cache, wenn er dann verlegt wird, nicht noch einmal online loggen, hab ich kein Problem damit. :-D :-D

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: Cache verlegen

Beitrag von stafen » Di 9. Dez 2008, 12:34

JR849 hat geschrieben: Bei der Suche die GC-Nummer erkennen? Ich cache nicht nach GC-Nummern, für mich haben Caches Namen! ;-)
Wenn ich einen Cache geloggt habe (online), dann hab ich einen Smiley auf der Karte. Sofern kein neues Listing angelegt wurde bleibt der Smiley ein Smiley, egal wo die Dose hinwandert. Damit ist für mich der Cache erledigt. Wenn ich den zweimal loggen würde, dann würde der Smiley nicht doppelt lachen oder sonstwas.
Wenn du schon bei einer velegten Dose anfängst, kannst du auch gleich jeden Tag die gleiche Dose loggen.
Ich geh hier immer vom Onlinelog aus, wenn du vor Ort das Logbuch mehrfach beschmutzt, ärgerst du u.U. nur den Owner, der dann öfters das Logbuch wechseln darf.
Solltest du widererwarten den Cache, wenn er dann verlegt wird, nicht noch einmal online loggen, hab ich kein Problem damit. :-D :-D
Du erwartest ein Problem zu haben? Interessant.

Du schreibst: Einen Cache zu suchen macht nur Spaß/Sinn, wenn dadurch ein Smiley auf der Karte erscheint.
Ich schreibe: Einen Cache in einem mir unbekannten Versteck zu suchen, macht Spaß.

Das sind zwei Auffassungen von diesem Spiel, die beide ihre Berechtigung haben. Mich verwundert, weil ich zur zweiten Tendiere, lediglich wieviele sich zu Deiner Auffassung bekennen.

Ich habe übrigens kein Problem damit, dass Du vor Ort die Logbücher nicht beschmutzt und online loggst ...

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Cache verlegen

Beitrag von ElliPirelli » Di 9. Dez 2008, 13:10

stafen hat geschrieben:
JR849 hat geschrieben: Bei der Suche die GC-Nummer erkennen? Ich cache nicht nach GC-Nummern, für mich haben Caches Namen! ;-)
Wenn ich einen Cache geloggt habe (online), dann hab ich einen Smiley auf der Karte. Sofern kein neues Listing angelegt wurde bleibt der Smiley ein Smiley, egal wo die Dose hinwandert. Damit ist für mich der Cache erledigt. Wenn ich den zweimal loggen würde, dann würde der Smiley nicht doppelt lachen oder sonstwas.
Wenn du schon bei einer velegten Dose anfängst, kannst du auch gleich jeden Tag die gleiche Dose loggen.
Ich geh hier immer vom Onlinelog aus, wenn du vor Ort das Logbuch mehrfach beschmutzt, ärgerst du u.U. nur den Owner, der dann öfters das Logbuch wechseln darf.
Solltest du widererwarten den Cache, wenn er dann verlegt wird, nicht noch einmal online loggen, hab ich kein Problem damit. :-D :-D
Du erwartest ein Problem zu haben? Interessant.

Du schreibst: Einen Cache zu suchen macht nur Spaß/Sinn, wenn dadurch ein Smiley auf der Karte erscheint.
Ich schreibe: Einen Cache in einem mir unbekannten Versteck zu suchen, macht Spaß.

Das sind zwei Auffassungen von diesem Spiel, die beide ihre Berechtigung haben. Mich verwundert, weil ich zur zweiten Tendiere, lediglich wieviele sich zu Deiner Auffassung bekennen.

Ich habe übrigens kein Problem damit, dass Du vor Ort die Logbücher nicht beschmutzt und online loggst ...

Ich glaube, Ihr redet gerade aneinander vorbei.

Der Threadopener hat ein Problem damit, das gewisse Owner wohl öfters die Dosen verlegen.

Die meisten Antworten äußerten Unverständniss, da wir einen einmal gefundenen Cache nicht noch mal suchen gehen. Es sei denn, der alte wurde archiviert und an seiner Stelle liegt ein neuer Cache mit neuem Listing und neuer GC Nummer.

Wenn stafen Spaß am Suchen hat, ist da gar nicht gegen zu sagen, solange es nicht zum doppelten Onlinelog kommt...
Meiner Meinung nach gerechtfertigt eine Verlegen der Dose an einen etwas sichereren Platz nicht dazu, diesen Cache ein zweites Mal im Internet zu loggen.
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Cache verlegen

Beitrag von JR849 » Di 9. Dez 2008, 13:16

stafen hat geschrieben:
JR849 hat geschrieben: Bei der Suche die GC-Nummer erkennen? Ich cache nicht nach GC-Nummern, für mich haben Caches Namen! ;-)
Wenn ich einen Cache geloggt habe (online), dann hab ich einen Smiley auf der Karte. Sofern kein neues Listing angelegt wurde bleibt der Smiley ein Smiley, egal wo die Dose hinwandert. Damit ist für mich der Cache erledigt. Wenn ich den zweimal loggen würde, dann würde der Smiley nicht doppelt lachen oder sonstwas.
Wenn du schon bei einer velegten Dose anfängst, kannst du auch gleich jeden Tag die gleiche Dose loggen.
Ich geh hier immer vom Onlinelog aus, wenn du vor Ort das Logbuch mehrfach beschmutzt, ärgerst du u.U. nur den Owner, der dann öfters das Logbuch wechseln darf.
Solltest du widererwarten den Cache, wenn er dann verlegt wird, nicht noch einmal online loggen, hab ich kein Problem damit. :-D :-D
Du erwartest ein Problem zu haben? Interessant.

Du schreibst: Einen Cache zu suchen macht nur Spaß/Sinn, wenn dadurch ein Smiley auf der Karte erscheint.
Ich schreibe: Einen Cache in einem mir unbekannten Versteck zu suchen, macht Spaß.

Das sind zwei Auffassungen von diesem Spiel, die beide ihre Berechtigung haben. Mich verwundert, weil ich zur zweiten Tendiere, lediglich wieviele sich zu Deiner Auffassung bekennen.

Ich habe übrigens kein Problem damit, dass Du vor Ort die Logbücher nicht beschmutzt und online loggst ...
Lesen was ich geschrieben habe ist die eine Sache, verstehen eine andere. :???:
Zumindest hast du alles schön durcheinandergewürfelt. :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: Cache verlegen

Beitrag von stafen » Di 9. Dez 2008, 14:11

ElliPirelli hat geschrieben: Ich glaube, Ihr redet gerade aneinander vorbei.
...
Du sprichst wahr. Aber ich vermute das ist JR849 immer noch nicht aufgefallen.

Hier werden einige Vermutungen und Erwartungen beschrieben, die mein Log-Verhalten betreffen, obwohl ich nichts darüber geschrieben habe.
Das kann man ändern:
- Ich habe bisher nicht mehr als ein "Found it" Log pro Cachelisting geschrieben. Selbst wenn der Owner ausdrücklich einen zweiten Fund-Log erlaubt, logge ich maximal eine Note, wenn ich überhaupt logge.
- Ich habe bisher noch nie absichtlich Logbücher vor Ort verschmutzt.

Woher kommt denn die Vermutung, ich würde mehrfach loggen? Ist es so schwer vorstellbar, dass jemand seine Zeit mit Dosensuchen verplempert, ohne dafür einen Punkt zu bekommen?

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Cache verlegen

Beitrag von JR849 » Di 9. Dez 2008, 15:26

Wenn man alles durchliest, stößt man automatisch auf diesen Beitrag:
Starglider hat geschrieben:Mann kann mehrmals loggen.
Da könnte aber im Einzelfall ein Kaspertheater auslösen wie in diesem Fall. (Das Drama beginn dort passenderweise am 6. Dezember)
Erst danach kam das hier:
stafen hat geschrieben:...Wird die Dose verlegt, gibt es neue Koordinaten, ein neues Versteck und somit auch erneuten Spaß...
Hab ich das etwa falsch verstanden? :???:

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: Cache verlegen

Beitrag von stafen » Di 9. Dez 2008, 16:35

JR849 hat geschrieben:Wenn man alles durchliest, stößt man automatisch auf diesen Beitrag:
Starglider hat geschrieben:Mann kann mehrmals loggen.
Da könnte aber im Einzelfall ein Kaspertheater auslösen wie in diesem Fall. (Das Drama beginn dort passenderweise am 6. Dezember)
Erst danach kam das hier:
stafen hat geschrieben:...Wird die Dose verlegt, gibt es neue Koordinaten, ein neues Versteck und somit auch erneuten Spaß...
Hab ich das etwa falsch verstanden? :???:
Du hast es zumindest auf eine andere Art aufgefasst wie ich es gemeint habe, denke ich.

Ich bin nicht "Starglider" und mein Einstieg in die Diskussion war wohl etwas zu allgemein und sollte sich lediglich auf Beiträge folgender Art beziehen :
Guido-30 hat geschrieben:...Und warum sollte ich den noch mal suchen?
ElliPirelli hat geschrieben:Ja, so geht mir das auch...
MP-Commander hat geschrieben:...Ich denke genauso!...
Ich finde es gibt einen guten Grund, eine verlegte Dose "noch einmal" zu suchen. Denn die Dose befindet sich ja in einem neuen Versteck. Die Suche nach diesem neuen Versteck ist mit der Suche nach einem neuen Cache durchaus vergleichbar.
Über die Frage ob und wie man diese Suche loggt herrscht Konsens. Deswegen dachte ich diesen Aspekt der Diskussion fallen lassen zu können.

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Cache verlegen

Beitrag von jmsanta » Di 9. Dez 2008, 16:49

stafen hat geschrieben:Über die Frage ob und wie man diese Suche loggt herrscht Konsens. Deswegen dachte ich diesen Aspekt der Diskussion fallen lassen zu können.
Jehova, Jehova Bild
Nene, Konsens herrscht darüber definitiv nicht - aber das kann man hier im grünen Forum oder auch in diversen Logs bzw. das Löschen oder Nichtlöschen derselben beobachten.
Mir ist im Übrigen sowas von egal ob jemand einen neu versteckten Cache/recyclte GC-Nummer erneut loggt.
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Cache verlegen

Beitrag von radioscout » Di 9. Dez 2008, 17:23

Es ist doch am einfachsten, einen Cache, der mehr als ein paar cm verlegt wurde, einfach neu zu listen. Dann stellt sich auch die Frage, ob nochmal geloggt werden darf, gar nicht erst.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder