Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von wutzebear » Mo 22. Dez 2008, 00:24

safri hat geschrieben:Von den 5 südhessischen Teams hat jedenfalls kein einziger Teilnehmer uns auf den Anmeldebeginn hingewiesen und ohne die Frankfurter Kryptologen wüssten wir heute noch nichts.
Vielleicht ging's denen ja so wie mir und sie dachten, dass Ihr Bescheid wisst? Keiner muss täglich im Forum sein, im Gegensatz zu vor 2 Jahren gab es eine Vorankündigung. Wir alle wussten überregional eine Wochen vorher von dem Termin, im regionalen Forum gab es den Thread samt Vorankündigung schon länger. Den auf die Watchlist und gut ist.

Die unterschwellige Unterstellung find ich jedenfalls gar nicht besonders witzig!
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Werbung:
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von Windi » Mo 22. Dez 2008, 00:38

Windi hat geschrieben:
Team-OWL hat geschrieben:Mysteries gehören zum Cacherleben aber dazu :roll:
Somit haben wir etwas Schwung in die Anmeldephase gebracht und nicht einfach die ersten 18 sind dabei, sondern ein Team kann in ein paar Tagen noch von 0 auf 1 schiessen... ist doch spannend, oder?
Und ein Hannover-Team das alle Lösungen hat gibt diese an alle anderen Hannover-Teams weiter und dann haben wir statt einer Stadtmeisterschaft der verschiedenen Bundesländer eine Hannover-Meisterschaft. :kopfwand:
Ich hab's ja kommen sehen (zumindest so ähnlich).


Ich will jetzt kein schlechter Verlierer sein schließe mich aber der Meinung von JoFrie an.
So wie es gelaufen ist war es ganz große Scheiße.

Es kann doch nicht angehen dass bei einer deutschen Stadtmeisterschaft von einer Region gleich mehrere Teams an den Start gehen, andere Regionen (ich spreche nicht nur für uns) dafür völlig leer ausgehen.
Sicherlich war die Idee der Rätsel nett aber mit hoher Wahrscheinlichkeit haben sich die einzelnen Teams aus einer Region gegenseitig bei den Lösungen unterstützt. Das haben wir in München ebenso gemacht, was ja auch nicht verboten war.
Natürlich gibt es keine Regeln wie der Veranstalter seine Plätze vergibt.
Dennoch sollte man den gesunden Menschenverstand einschalten und erkennen dass es so nicht funktionieren kann. Das gibt mit Sicherheit viel böses Blut und noch etliche Diskussionen.
Leider hat unser Hobby in den letzten Jahren immer mehr Zulauf bekommen und so ist es natürlich auch klar dass immer mehr Leute an der Stadtmeisterschaft teilnehmen wollen.
Es ist auch verständlich dass ein Veranstalter sagt er begrenzt die Teilnehmerzahl auf 18 Teams.
Wieso geht man dann nicht zu den Grundgedanken der Stadtmeisterschaft zurück dass aus jedem Bundesland ein Team antritt.
Jedes Bundesland muss sich dann selber darum kümmern welches Team zur Stadtmeisterschaft reisen darf. Entweder durch Auslosen oder durch eine regionale Vorentscheidung.

Anderer Vorschlag: Jedes Team das mitmachen will stellt für die Orga einen Mann zur Verfügung der mit hilft. Wäre es damit dem Veranstalter möglich mehr Teams zuzulassen?

Ich hoffe Im Interesse aller dass der Organisator seine "Vergabepolitik" nochmals überdenkt und dass wir alle zu einer einvernehmlichen Lösung kommen.
Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 22. Dez 2008, 00:57

Windi hat geschrieben:Wieso geht man dann nicht zu den Grundgedanken der Stadtmeisterschaft zurück dass aus jedem Bundesland ein Team antritt.
Bei der ersten Stadtmeisterschaft waren max 5 Teams je Stadt zugelassen!
Beschreibung der ersten Stadtmeisterschaft hat geschrieben:Die 1. Stadtmeisterschaft beginnt am 27.03.2004 um 10:00 Uhr am Dohnagestell. Für jede Stadt dürfen sich ein bis max. 5 Teams à 1-4 Personen anmelden. Ob das in einer Gesamtmeldung oder einzeln pro Team erfolgt, bleibt euch überlassen. Die Anmeldungen werden nach Zeitpunkt ihres Eingangs berücksichtigt. Sollten für eine Stadt mehr als 5 Teams gemeldet werden, so kommen die zuletzt gemeldeten Teams auf eine Warteliste und können nur teilnehmen, wenn eines der ersten 5 Teams ausfällt.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von Windi » Mo 22. Dez 2008, 01:13

Christian und die Wutze hat geschrieben: Bei der ersten Stadtmeisterschaft waren max 5 Teams je Stadt zugelassen!
Die gute alte Zeit.
Bild

Benutzeravatar
JoFrie
Geowizard
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 22:51
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von JoFrie » Mo 22. Dez 2008, 01:15

Beschreibung der ersten Stadtmeisterschaft hat geschrieben:Die 1. Stadtmeisterschaft beginnt am 27.03.2004 um 10:00 Uhr am Dohnagestell. Für jede Stadt dürfen sich ein bis max. 5 Teams à 1-4 Personen anmelden. Ob das in einer Gesamtmeldung oder einzeln pro Team erfolgt, bleibt euch überlassen. Die Anmeldungen werden nach Zeitpunkt ihres Eingangs berücksichtigt. Sollten für eine Stadt mehr als 5 Teams gemeldet werden, so kommen die zuletzt gemeldeten Teams auf eine Warteliste und können nur teilnehmen, wenn eines der ersten 5 Teams ausfällt.
Klasse! - das mach heute mal :D

Dann hast Du gleich ein Megaevent mit min. 500 Teilnehmern. Aber ich glaube der am meisten beschränkende Faktor ist die Lokalität bei der Meisterschaft und das man nur eine Anzahl X an Teams durch eine Anzahl Y Caches pro Tag schleusen kann.

Gruß,
Jörg
Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht Ihr sie später zum weinen!
Wenn Du denkst......wir müssten das ausdiskutieren......ich bin immer auf dem Teppich geblieben!
Shopbetreiber mit eigenem Webshop - www.taschenlampen-papst.de

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von wutzebear » Mo 22. Dez 2008, 05:48

Windi hat geschrieben:Wieso geht man dann nicht zu den Grundgedanken der Stadtmeisterschaft zurück dass aus jedem Bundesland ein Team antritt.
Der "Grundgedanke" wurde Samstagsabends in Almke 2006 gefasst, war also nicht wirklich ein Grundgedanke. Übrigens wurden wir ein Vierteljahr später für genau diese Idee IMHO gesteinigt.
Windi hat geschrieben:Jedes Bundesland muss sich dann selber darum kümmern welches Team zur Stadtmeisterschaft reisen darf. Entweder durch Auslosen oder durch eine regionale Vorentscheidung.
Hatten wir auch schon: Dann hast Du Bundesländer wie Niedersachsen oder Hessen mit jeder Menge potentiellen Teilnehmern, die erstmal die gleiche Anzahl Teilnehmer stellen dürfen wie ein kleines Bundesland wie Bremen oder das Saarland, mit der Option auf eine Nachrückerliste falls sich nicht alle Bundesländer melden. Das Eine ist genauso wenig gerecht wie das Andere, aber irgendwie muss man als Ausrichter entscheiden.
Windi hat geschrieben:Anderer Vorschlag: Jedes Team das mitmachen will stellt für die Orga einen Mann zur Verfügung der mit hilft. Wäre es damit dem Veranstalter möglich mehr Teams zuzulassen?
Bei uns vor 1,5 Jahren war das größte Problem, die ganzen Teilnehmer durch alle Caches zu schleusen. Wir hätten theoretisch auch mehr Aufgaben vorbereiten können (z.B. 20 Stages und jedes Team muss 5 davon machen), aber da bestand die Gefahr, dass sich Manche beschweren, sie hätten schwierigere Aufgaben gehabt als Andere. Also musste jedes Team jede Aufgabe bewältigen - mit der Gefahr von Wartezeiten, die vorher schon angeprangert worden waren.

Was ich damit sagen will? Die Ideallösung ist noch nicht gefunden, bisher hatten alle Interpretationen des Themas "Stadtmeisterschaft" ihre Vor- und Nachteile. Ich war mit der Lösung mit den Eintrittsrätseln auch nicht glücklich, aber was blieb mir Anderes übrig, als mich an die Rätsel zu machen?
Windi hat geschrieben:Ich hoffe Im Interesse aller dass der Organisator seine "Vergabepolitik" nochmals überdenkt und dass wir alle zu einer einvernehmlichen Lösung kommen.
Und eventuell dann Teams rauswerfen, die nach den dann veralteten Regelungen schon einen Platz hatten? Was würdest Du sagen, wenn Du in die Situation kämst, dass Dein Team so rausflöge? Geht IMHO nur, wenn Teams zusätzlich aufgenommen, aber Keines rausgeworfen wird.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Catfriend38
Geocacher
Beiträge: 184
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 18:16

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von Catfriend38 » Mo 22. Dez 2008, 07:00

Hallo erstmal,

es ist ja jedes Jahr das Gleiche im Bezug auf die Art und Weise wie die Ausrichter der Stadtmeisterschaft ihre Planung umsetzten, egal was sie sich überlegen, es hagelt Proteste aus allen Ecken der Cachergemeinden. Als eine der Ausrichterinnen der Meisterschaft 2008 laßt euch gesagt sein, das ist sau-viel-Arbeit, es gibt wahnsinnig viel zu überlegen, zu planen, zu organisieren, Orte erkunden, du fährst hierhin und dorthin, und und und ... Die Begrenzung der Team ergibt sich alleine schon aus Zeitgründen, das Ganze über zwei oder mehr Tage auszuweiten sprengt die Grenzen der physischen Leistungsfähigkeit von rund 30 Organisierenden samt Helfern, wer hier mehr Ehrenamtliche zusammenbekommt ... respekt.

Jeder wußte das es 2009 eine Stadtmeisterschaft geben wir, also werden viele so wie wir auch immer wieder geschaut haben ob es was neues bezüglich einer Anmeldung gibt, wir haben uns gegenseitig diesbezüglich auf dem Laufenden gehalten und immerhin hatten sich innerhalb von 15 Minuten 17 Teams angemeldet, die das offenbar ähnlich gehandhabt haben.

Als wir dann bemerkten das es noch Rätsel zu knacken gab, waren wir zuerst "not amused", da auch bei uns akuter Zeitmangel herrschte. Wir haben sehr wenig geschlafen in den letzten Tagen, Verwandte, Freunde und Arbeitskollegen verrückt gemacht, waren oft auf der falschen Fährte und waren uns sicher, nur als Zuschauer an der SMS2009 teilzunehmen. Irgendwie hat es dann doch noch gerade so geklappt. Ich persönlich fand die Idee mit den Rätseln gut, ließ sie doch schon ein Meisterschaftsfeeling aufkommen und war mal was völlig anderes. Wenn das nur der Vorgeschmack gewesen sein soll, dann wird uns ganz schön was erwarten in der Region OWL. Wir sind gespannt und freuen uns jetzt erstmal auf Weihnachten.

Ein frohes Fest allen Cacherinnen und Cachern und viel Erfolg im neuen Jahr

Gruß Cat

Benutzeravatar
schredder
Geomaster
Beiträge: 422
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 21:58
Wohnort: Hangover Linden
Kontaktdaten:

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von schredder » Mo 22. Dez 2008, 09:46

Windi hat geschrieben: Ich hab's ja kommen sehen (zumindest so ähnlich).


Ich will jetzt kein schlechter Verlierer sein schließe mich aber der Meinung von JoFrie an.
So wie es gelaufen ist war es ganz große Scheiße.

Wirklich nett, da denken sich Leute etwas zu einem Thema aus, mit dem man es nie allen recht machen kann, und dann so ein Zitat.... :kopfwand:

Fridolin
Geocacher
Beiträge: 248
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 10:56
Wohnort: N51°31.328' E06°43.542' Duisburg

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von Fridolin » Mo 22. Dez 2008, 09:59

Ich kann hier nur Zustimmen. Uns hat dieser Abend schon gezeigt das wir im Team arbeiten können und werden. So wie bei uns das WLAN und die Handyverbindungen liefen sollten wir schon einen Preis verdient haben :D .

Die Art der Organisation ist für mich total okay. Irgendwie muss gesiebt werden. Der Zeitfaktor wurde angemerkt (Nun ja, die wenigsten müssen am Abend um 20:00Uhr noch arbeiten, derjenige der muss, wird es gewohnt sein einiges entbehren zu müssen), die Bekanntmachung wurde kritisiert (okay, eine Anzeige in der FAZ hätte mir auch nix gebracht weil ich sie nicht lese und ins überegionale Fernsehen kommt man mit sowas halt nicht) und zu guter letzt das Rätsel (ja mein Gott wie soll denn die Auswahl stattfinden??).
Vieleicht sollten die Startplätze beim nächsten mal bei Xbay versteigert werden. Ach ne dann ist auch wieder der mit dem Modem benachteiligt ....
Also wer eine bessere Idee hat, kann sie ja hier mal vorstellen. Dieses ewige gemekere derer die es nicht geschafft haben geht mir auf den Keks. Macht Euch die Arbeit und machts besser!

Was ist denn mit denen, die sich anmelden aber nich mal ein Team haben? ..NN ... wird nachgereicht ... Sucher 1 - 2 - 3 .....

Also Leute, haltet mal den Ball flach, macht es besser und lasst diejenigen in Ruhe die sich was einfallen lassen und überhaupt was tun. Wäre ich im Orgateam hätte ich nach den Posts hier schon keine Lust mehr überhaupt was zu machen.

Ähm, schönen Tach noch.

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: 6. Geocaching-Stadtmeisterschaft 2009

Beitrag von Windi » Mo 22. Dez 2008, 11:03

wutzebear hat geschrieben: Und eventuell dann Teams rauswerfen, die nach den dann veralteten Regelungen schon einen Platz hatten? Was würdest Du sagen, wenn Du in die Situation kämst, dass Dein Team so rausflöge?
Da hätte ich persönlich kein Problem damit. Ich war bereits 3 mal bei einer Stadtmeisterschaft dabei. 2007 haben wir auch für unser Team die Plätze ausgelost da es mehr Interessenten gab.
Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder