OneWay-Multi´s

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Benutzeravatar
ingo_3
Geomaster
Beiträge: 630
Registriert: Fr 2. Jul 2004, 09:24
Wohnort: München-Nord

OneWay-Multi´s

Beitrag von ingo_3 » So 18. Jul 2004, 21:35

Mal so zum Nachdenken und Meinung äussern.

Ich finde es immer blöd bei einem Mult kilometerweit durchs Gelände gelotst zu werden, am Cache steh ich dann da und kann selbst sehen wie wieder zum Startpunk zurück komme. :twisted: oder/und muss noch mehrere Kilometer latschen.

Eine Art Rundweg mit Cache in der "Nähe" des Startpunktes liegt mir mehr.

Wie seht Ihr das ?

ingo_3
ingo_3
--------

Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.

Oscar Wilde


Bild
Bild

Werbung:
tandt

Beitrag von tandt » So 18. Jul 2004, 21:52

Was wir selbst bevorzugen können wir gar nicht sagen, aber wir haben auch nix dagegen, nach dem Logging noch eine (andere) Strecke zum Auto zurück zu legen.

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: OneWay-Multi´s

Beitrag von Windi » So 18. Jul 2004, 22:46

ingo_3 hat geschrieben:Eine Art Rundweg mit Cache in der "Nähe" des Startpunktes liegt mir mehr.

Das ist mir eigentlich auch immer am liebsten.

Noch wichtiger finde ich es jedoch, dass die Gesamtlänge (Parkplatz -> Cache -> Parkplatz) angegeben ist. Da wir meistens mit unseren Kindern unterwegs ist kann man schon zuhause planen ob der Cache mit Kindern in Frage kommt oder ob man ihn besser alleine machen sollte.
Bild

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » So 18. Jul 2004, 23:04

Grundsätzlich ist ein Rundkurs besser, aber manchmal ist die Landschaft schön oder es gibt etwas anderes Interessantes, was man sich auf dem Rückweg anschauen kann.

my 2 cent
Bild

Havrix
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Sa 3. Jul 2004, 08:17
Wohnort: Bochum / Germany / Planet Erde / Universum
Kontaktdaten:

Beitrag von Havrix » Mo 19. Jul 2004, 10:05

Ist doch voll gut, so ein "One Way"-Multi:

Nach dem Cache gleich noch einen suchen! Mit vier Rädern und 'nem Motor :lol:

... Rundkurse sind ganz gut, aber es ist doch auch schön nach dem Cachen ein wenig die Natur zu bewundern, oder?
Bild
Ihc KAn nshcneller tippne alsein KOilbri mti dne Fügeln shaclgenk ann!

Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team » Mo 19. Jul 2004, 11:24

Hallo,

ich mag lieber Rundwege, da die Kinder nach dem loggen meist schwer zu motivieren sind, noooooch länger zu laufen ( Hunger, Durst, Beine sind müde etc.) :roll:
Klar ist mir auch die ungefähre Kilometerangabe wichtig, damit man planen kann, ob vielleicht noch ein anderer Cache an diesem Tag möglich ist und wie lang dieser sein soll. Dann kann man seine Familiencachetouren sinnvoller gestalten, halt ein längerer Multi und vielleicht noch ein kürzerer oder zwei oder...


Bis denne Christa
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild

ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team » Mo 19. Jul 2004, 11:34

Schließe mich den Rundtrip-Befürwortern an: mit Kindern ist ein kürzerer Rückweg einfach besser. Und auch Zustimmung zu Windi: Streckenangabe oder andere Möglichkeit zur realistischen Planung sind sehr erwünscht...
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder