Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Würdest du einen Cache angehen, der für dich nicht logbar ist?

Ja
30
33%
Nein
31
34%
Ja, aber nur mit einem tollen/netten Team
3
3%
Ja, aber nur wenn der Ort interessant ist
16
17%
Ja, aber nur mit tollem/nettem Team und wenn der Ort interessant ist
12
13%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 92

prof.Bolz
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 21:31

Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von prof.Bolz » Fr 2. Jan 2009, 13:31

Letztens sind wir im Auto, bei der Rückfahrt vom Cachen, über folgende Frage gestolpert:
Würdet ihr einen Cache machen, der für euch nicht logbar ist?
Dabei kommt es nicht darauf an, ob der Cache nun bei Opencaching.de, GC.com oder sonst wo gelistet ist. Entscheident ist nur, dass ihr eine Cachebeschreibung und KOs habt, aber schon vorher wisst, dass ihr den Cache anschließend nicht online loggen könnt (weil ihr zB keinen Account auf entsprechender Seite habt).
Ich persönlich würde das Ganze mit dem richtigen Cacherteam und der passenden Location machen, obwohl ich generell der Meinung bin, dass (für mich) das Online-Log ein wesentlicher Bestandteil des Spiels ist. Dabei kommt es mir aber weniger auf die Punkte an, sondern vielmehr auf die Vollständigkeit. Das mag verrückt klingen, aber jeder cacht halt ein wenig anders...(wer kennt das nicht ;) )
Beispielweise tritt dieses Problem auf, wenn man in Polen Urlaub macht, aber generell nur auf GC.com loggt. Will man im Urlaub einen Cache machen, so muss man schon bei Opencaching.pl schauen, kann diesen aber später nicht loggen...

Werbung:
Biggi_H
Geomaster
Beiträge: 523
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 19:42

Re: Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von Biggi_H » Fr 2. Jan 2009, 14:11

ja, ich hab schon einige gemacht

OC-Caches, bin aber dort nicht angemeldet
Events häufiger besucht, aber nur einmal geloggt
Caches die nur für Event gelegt wurden, aber nie veröffentlicht.

Kommt halt auf die Situation drauf an
Gruß Biggi
Bild

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Re: Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von whitesun » Fr 2. Jan 2009, 17:41

Beispielweise tritt dieses Problem auf, wenn man in Polen Urlaub macht, aber generell nur auf GC.com loggt. Will man im Urlaub einen Cache machen, so muss man schon bei Opencaching.pl schauen, kann diesen aber später nicht loggen...
Warum sollte man sich darüber den Kopf zerbrechen? :???: Über gc.com gibt es auch Caches in Polen. Zum Teil auch mit deutscher Beschreibung:

Verzauberter Park

der sogar in englisch:

E30 raod cache

Und wenn ich die Sprache nicht spreche, dann nehme ich mir ein paar Tradis vor und dann klappt das auch...

Gruß

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

Benutzeravatar
mcgrun
Geomaster
Beiträge: 424
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 10:44
Wohnort: Herne

Re: Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von mcgrun » Fr 2. Jan 2009, 17:47

Dumme Frage:

Warum keinen Account bei opencaching.pl anlegen?

Ok, ohne die Seite besucht zu haben, es gibt Probleme mit der Sprache, aber einen account kann man doch irgendwie immer anlegen.

Darüberhinaus finde ich es sehr schade, dass die meisten Cache-Beschreibung imme rnur in der Landessprache verfasst sind. Ich denke slebst mit eingestaubten Schul-Englisch-Kenntnissen sollte jeder hier in der Lage sein, eine Beschreibung zu verfassen und zu lesen. Muss ja nicht fehlerfrei sein.

Schönen Abend

McGrun

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von radioscout » Fr 2. Jan 2009, 17:48

Ich verstehe ich Frage und speziell das Beispiel nicht so ganz.
Warum sollte ich die in .pl gefundenen Caches nicht bei oc pl loggen können?
Ist die Möglichkeit der Anmeldung an einen Wohnsitz in .pl gebunden?

Das ganze erscheint mir etwas theoretisch. Wenn ich irgendwo nicht angemeldet bin, sehe ich auch die Caches dort nicht.
Und ein Land ohne sehr viele bei Geocaching.com gelistete Caches kommt für mich als Urlaubsland ohnehin nicht in Frage.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
fabibr
Geomaster
Beiträge: 887
Registriert: So 22. Apr 2007, 17:31
Wohnort: Lahstedt
Kontaktdaten:

Re: Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von fabibr » Fr 2. Jan 2009, 17:54

whitesun hat geschrieben:
Beispielweise tritt dieses Problem auf, wenn man in Polen Urlaub macht, aber generell nur auf GC.com loggt. Will man im Urlaub einen Cache machen, so muss man schon bei Opencaching.pl schauen, kann diesen aber später nicht loggen...
Warum sollte man sich darüber den Kopf zerbrechen? :???: Über gc.com gibt es auch Caches in Polen. Zum Teil auch mit deutscher Beschreibung:

Verzauberter Park

der sogar in englisch:

E30 raod cache



Und wenn ich die Sprache nicht spreche, dann nehme ich mir ein paar Tradis vor und dann klappt das auch...

Gruß

Armin
Und wenn nicht, dann gibt es ja auch noch div. Übersetzungstools, die einem helfen, zwar in Ratesätzen, aber egal. Oder man fragt jemanden zum Übersetzen, dafür kenne ich genügend ausländische Mitbürger, die mir da gerne ihre Unterstützung anbieten.

Um zur eigentlichen Frage zurück zu kommen. Wenn der Cache bei GC nicht gelistet ist, dann mach ich ihn auch nicht. Online-Log gehört einfach für mich dazu. Und andere Plattformen lohnen sich nicht, bzw. ignoriere ich einfach.
http://www.uhlencacher.de
Nur wer seine ehrliche Meinung im Log schreibt, kann dafür sorgen, dass die Dosenqualität besser wird.

prof.Bolz
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 21:31

Re: Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von prof.Bolz » Fr 2. Jan 2009, 18:32

1. Die Sache mit Polen war nur ein Beispiel. Dann denkt euch einfach, dass der Cache auf gar keiner Plattform gelistet ist, wenn ihr damit besser klar kommt. Wie auch immer ihr an KOs und Beschreibung kommt, ist doch egal. Es könnte ja ein Cache sein, der für ein Schulprojekt oder ähnliches gelegt wurde.
2. Warum sollte ich für ein paar Caches einen Account bei oc.pl anlegen? Außerdem hat wohl jeder mehr oder weniger seine Stammseite (bei mir gc.com), das können aber auch mehrere Plattformen sein. Da bringt mir auch en Log bei einer "fremden" Seite nichts
3. Ja, gc.com hat auch Caches in Polen, allerdings ist die Anzahl insgesamt sehr gering. Ich habe zwar oc.pl auch noch nicht besucht, ber da wird es vermutlich mehr geben...
3. Das Ganze ist (für mich) in sofern theoretisch, als das ich noch nie in so eine Situation gekommen bin. Vielleicht ist es für euch nicht theoretisch. Aber was spielt das bitte für eine Rolle? Oder macht ihr euch nur Gedanken, wenn es tatsächlich soweit kommt? Na dann, viel Spaß beim Warten darauf...

Benutzeravatar
mcgrun
Geomaster
Beiträge: 424
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 10:44
Wohnort: Herne

Re: Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von mcgrun » Fr 2. Jan 2009, 19:00

Unter den gegebenen sehr theoretischen Umständen ist die Antwort: JA!

Benutzeravatar
pl1lkm
Geowizard
Beiträge: 1684
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 10:50
Wohnort: 81825 München
Kontaktdaten:

Re: Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von pl1lkm » Fr 2. Jan 2009, 19:31

Hallo Leute,

auser deutsche Cache werde ich nur über geocache.com suchen und loggen. Die entsprechenden Webseiten des Landes werde ich sicherlich nicht benutzen. Für mich macht das keinen Sinn da ich mich für 2 oder 3 Cache extra registrieren müsste und die später wahrscheinlich nie wieder benötige.

Gruß Robert

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Macht ihr Caches, die nicht logbar sind?

Beitrag von radioscout » Fr 2. Jan 2009, 19:53

prof.Bolz hat geschrieben: Es könnte ja ein Cache sein, der für ein Schulprojekt oder ähnliches gelegt wurde.
Ich habe damals den Cache "Alexander Aachen" gesucht, der nur auf einer Verlagswebsite gelistet war.
Meinst Du in etwa sowas?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten