PPC und Geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Benutzeravatar
Key
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: So 15. Mai 2005, 18:28
Wohnort: Oberhausen

PPC und Geocaching

Beitrag von Key » Mo 30. Mai 2005, 01:11

Hallo Forum,

ich möchte GPS-Empfang für folgende Einsatzgebiete:

-Geocaching

-Wandern

-Autofahren

Was spricht für oder gegen einen PPC?
Die Grösse und das Gewicht würden mich nicht stören. Wasserdichtigkeit wäre auch sekundär.
Gibt es für Geocaching besonders geeignete PPC?
Kann ich in soon Teil auch eigene Karten eingeben? Das wäre für mich besonders interessant. Habe zum Beispiel seit einigen Tagen die Top 10 NRW (NRW 1:10.000). In den Garmin bekomm ich die nicht rein, glaub ich. Ginge das mit nem PPC?

Gruss Key

Werbung:
Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia » Mo 30. Mai 2005, 07:32

Die Standhaftigkeit pro Akku-Ladung spricht eher gegen den PPC, v.a. wohl beim Betrieb mit GPS.
Karten kann man auf's Gerät laden. Ich mach das mit meinem Palm auch. Prima Sache. Geht sogar mit entsprechend geeichten Luftbildern (Orthofotos).
Über GC-Tauglichkeit kann ich nix sagen mangels Erfahrung (hab keinen GPS-Anschluß).
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!

Benutzeravatar
Roli_29
Geocacher
Beiträge: 242
Registriert: Fr 4. Mär 2005, 18:38
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von Roli_29 » Mo 30. Mai 2005, 08:24

Also ich mache alles mit meinem PPC, was Du angesprochen hast! Nun gibt es natürlich verschiede Möglichkeiten mit unterschiedlichen Preisen.
Was zur Zeit sehr beliebt ist, sind die PPC von Aldi, Lidl und Plus. Alle sind sie in der Bauart des Yakumo Delta 300 GPS. Da hast Du PPC und GPS Antenne in einem Gerät. Der Nachteil ist die Akkulaufzeit. Im Auto hast Du natürlich den Z.anzünder aber im Wald hast Du nur 3 Stunden Akkulaufzeit.
Diese PPC Kombination ist preiswert, klein und kompakt!

Ich habe meinen IPAQ 3950 für alles. Allerding hat dieser kein eingebautes GPS. Daher benötige ich noch ein Compct Flash Jacket für ein CF-GPS. Der Vorteil des Jackets ist, das dieses ein zusätzlichen Akku hat, der die Laufzeit erheblich verlängert (ca. 7 Stunden). Dafür hatte ich einen höheren Anschaffungspreis und auch mehr Gerät in der Hand!

Als Kartensoftware kann ich nur OZI Explorer CE empfehlen. Da kannst Du dir TOP 25 / 50 Karten umkonvertiert einladen und kannst so auf der Wanderkarte im PPC deine Position bestimmen und Wegpunkte ansteuern.

Gruß Roland
Lieber ein sauberer Micro am Fallrohr, als ein dreckiger Regular in versifften Tüten im Wald!

Benutzeravatar
PumpkinEater
Geocacher
Beiträge: 126
Registriert: Mi 13. Okt 2004, 14:52
Kontaktdaten:

Beitrag von PumpkinEater » Mo 30. Mai 2005, 11:08

Infos zur PPC-Software (OziExplorer & Co.) findest Du im Forum Pocketnavigation. Falls Du noch eine GPS-Maus für den PPC benötigst, solltest Du darauf achten, keine Xtrack2-Maus zu nehmen. Empfehlen würde ich eine der neuen Sirf III-Mäuse oder eine emfindliche Standard-Maus ohne Xtrack (siehe auch hier.

Gruß
Peter

[/url]
Gruß
PumpkinEater

Benutzeravatar
Hase5000
Geocacher
Beiträge: 161
Registriert: Fr 27. Mai 2005, 10:46

.

Beitrag von Hase5000 » Mo 30. Mai 2005, 12:27

Also ich habe auch erst mit einem PDA angefangen. Hatte den oben erwähnten Yakumo delta 300 GPS. Mit entsprechender Freeware "Glopus" (http://www.glopus.de) ging das schon für den Anfang mal ganz gut. Mittlerweile habe ich mir aber einen etrex geholt und zwar aus folgenden Gründen:

- Batterielaufzeit (ich hab auch erst gedacht "das reicht schon" - aber immer wenn's drauf ankam war das Ding leer)

- Ablesbarkeit des Displays bei Sonneneinstrahlung ist nicht grade toll (um es harmlos auszudrücken)

- Empfang im Wald doch eher mies und ungenau. Lag mehrfach mit dem PDA im Nadelwald fast 50m daneben. Der etrex hat mich dann bis auf wenige Meter an den Cache geführt. Angeblich liegt es an der Firmware (soll zwar auch ne andere "inoffizielle" Firmware geben - aber dann is nix mehr mit Garantie)

- PPC war mir dann auch zu schade (erst im Dreck wühlen - dann PPC in Hand - ach nee). Meinen etrex wasch ich kurz feucht ab und fertig

Mein Fazit:

Wenn man einen entsprechenden PDA hat und es erst ausprobieren möchte - kein Problem (habe auch einige gut mit dem PDA gefunden). Überlegt man sich die Anschaffung spezielle für's Caching und Wandern, sollte man gleich einen etrex, geko, spotrak usw. anschaffen. Ich persönlich habe mich für den etrex entschieden: Der ist robust, wasserdicht, vollkommen ausreichend und günstig. Im Auto bin ich mit dem Yakumo sehr zufrieden...
Bild Bild

Mogel
Geomaster
Beiträge: 998
Registriert: Fr 19. Nov 2004, 19:04

Beitrag von Mogel » Mo 30. Mai 2005, 19:17

Wenn ich neu anfangen würde, würde ich mir zusätzlich zum äußerst flexiblen Pocket PC für den Feldeinsatz nur mehr den billigsten Magellan, nämlich den eXplorist 100, kaufen.
Der ist robust und hat bestmöglichen Empfang (der Pocket PC hat auch sehr brauchbaren Empfang, aber ist zu wenig robust).

Adam Riese
Geocacher
Beiträge: 171
Registriert: So 14. Nov 2004, 23:40
Wohnort: 22589 Hamburg

Beitrag von Adam Riese » Mo 30. Mai 2005, 23:30

Mogel hat geschrieben:Wenn ich neu anfangen würde, würde ich mir zusätzlich zum äußerst flexiblen Pocket PC für den Feldeinsatz nur mehr den billigsten Magellan, nämlich den eXplorist 100, kaufen.
Der ist robust und hat bestmöglichen Empfang (der Pocket PC hat auch sehr brauchbaren Empfang, aber ist zu wenig robust).


...und leider keinen Datenanschluß
BildBild

Benutzeravatar
Hase5000
Geocacher
Beiträge: 161
Registriert: Fr 27. Mai 2005, 10:46

Beitrag von Hase5000 » Mi 1. Jun 2005, 18:02

Aslo meinen PPC nehme ich zum Cache fast gar nicht mehr mit. Höchstens zur Navigation für die Anfahrt. Die Beschreibung druck ich mir lieber aus. Ist (jedenfalls für mich) einfacher als mir die Beschreibung am PPC anzuschauen.

Hatte auch erst über den Explorist nachgedacht, mich dann aber für den etrex mit Datenschnittstelle entschieden. Aus heutiger Sicht will ich die Datenschnittstelle nicht mehr missen...
Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder