Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Navi-Missgeschicke

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Navi-Missgeschicke

Beitrag von blackbeard69 » Mo 26. Jan 2009, 08:24

Ruhrcacher hat geschrieben:So Hirnverbrannt war mein Navi noch nicht. Aber für Luftline <500m, dass mit "Bitte wenden" auf der Landstraße (noch nichtmals starkbefahren oder liniert) erreicht werden könnte, hat mich dieses *+~°^!"§$%&-Teil 5km im Kreis geschickt.
An meinem kann ich einstellen, ob es mich zum Wenden auffordern darf oder nicht. Das geht dann natürlich auch in die Routenberechnung mit ein. Vielleicht war's bei Dir ja abgeschaltet?

Thomas
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Werbung:
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Navi-Missgeschicke

Beitrag von Windi » Mo 26. Jan 2009, 09:38

PHerison hat geschrieben:und das Schild habe ich in der Dunkelheit wohl uebersehen... :schockiert:
Böse Falle.
Die Leute vertrauen einfach zu sehr auf ihr Navi. Da achtet man dann nicht mehr so auf die Schilder.
Bild

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Re: Navi-Missgeschicke

Beitrag von PHerison » Mo 26. Jan 2009, 10:35

Windi hat geschrieben:
PHerison hat geschrieben:und das Schild habe ich in der Dunkelheit wohl uebersehen... :schockiert:
Die Leute vertrauen einfach zu sehr auf ihr Navi. Da achtet man dann nicht mehr so auf die Schilder.
Wenn ich auf unbekannten Landstrassen bei Dunkelheit unterwegs bin, ist der Strassenverlauf meist "wichtiger" als die Schilder (was nicht heissen soll, das ich dann Schilder komplett ausblende :D ). Da es hier im Rhein-Main-Gebiet auch ausreichend Bruecken gibt, bin ich auf Faehren nicht so gepolt. Ich glaube, das waere mir auch passiert, wenn mir jemand gesagt haette: "Fahr die Bxxx bis XYZ, ab da ist die Autobahn ausgeschildert." Wenn ich mir die Strecke selber auf der Karte rausgesucht haette, dann waere ich da gar nicht erst langgefahren ("Ob die Faehre um diese Uhrzeit noch faehrt?"). Ausserdem war es auch nur das billigere VW-Navi (ohne Kartenansicht, nur mit Wegansage). Seitdem lasse ich immer mein Etrex mit Kartenansicht nebenher laufen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder