http://www.alexander- geocaching.de/

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 11. Sep 2006, 15:41

Wartet noch bis ca. 19 Uhr. Dann kommt der RAS Beitrag bestimmt.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Werbung:
Benutzeravatar
safri
Geomaster
Beiträge: 609
Registriert: Di 27. Jul 2004, 22:19
Wohnort: 61348 Bad Homburg

Beitrag von safri » Mo 11. Sep 2006, 17:09

Christian und die Wutze hat geschrieben:Wartet noch bis ca. 19 Uhr. Dann kommt der RAS Beitrag bestimmt.


Was heißt RAS?
Rettet Alle Singles?

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 11. Sep 2006, 17:40

RadioActiveScout (bis er einen neuen Bildschirm hat...)
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 4814
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Beitrag von jennergruhle » Mo 11. Sep 2006, 18:43

Christian und die Wutze hat geschrieben:Wartet noch bis ca. 19 Uhr. Dann kommt der RAS Beitrag bestimmt.

Nö, jetzt isser bockig und schreibt extra nichts.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Guido-30
Geowizard
Beiträge: 1486
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 09:22
Wohnort: Salzgitter

Beitrag von Guido-30 » Mo 11. Sep 2006, 19:09

X-Cacher hat geschrieben:
Koblenzer hat geschrieben:=== STUTTGART ===
N48°45.960' E9°07.915'
Cache abgelegt: 21.04.2004 13.15 Uhr
Beschreibung: Der Cache liegt am Trümmerberg Birkenkopf. Vom Berg gute Aussicht auf Stuttgart. 10 min Fußweg.
Hinweis: Am Fuße des Berges hinten in einer Mauer, abgedeckt mit einem Stein.
Parken: Auf dem Parkplatz zwischen Rotenwaidstraße und Geißeichstraße.


Hi all!
Wir haben diesen Cache aus seinem Dornröschenschlaf gerissen und werden ihn - allerdings als Multi, denn das hat diese Gegend verdient - wiederbeleben.
Grüße von den X-Cachern

Den Cache wiederbeleben und einen Multi draus machen? Gute Idee. Aber kleiner Tipp: Wenn ihr euch schon die Arbeit macht, dann verlegt auch den Final, denn die KO´s habt ihr selber bereits gepostet.

X-Cacher
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Sep 2006, 14:22
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von X-Cacher » Di 12. Sep 2006, 08:09

Guido-30 hat geschrieben:Den Cache wiederbeleben und einen Multi draus machen? Gute Idee. Aber kleiner Tipp: Wenn ihr euch schon die Arbeit macht, dann verlegt auch den Final, denn die KO´s habt ihr selber bereits gepostet.


Danke für den Hinweis, ist aber klar, das Ganze würde ja sonst nicht so richtig viel Sinn machen :D Die Gegend hat massig Verstecke...

NoPogo
Geomaster
Beiträge: 684
Registriert: Sa 16. Jul 2005, 12:10
Wohnort: Nämbärch
Kontaktdaten:

Beitrag von NoPogo » Fr 23. Mär 2007, 18:21

=== NÜRNBERG ===
N49°25.314' E11°06.918'
Cache abgelegt: 17.04.2004 15.15 Uhr
Beschreibung: Der Cache liegt auf der hinteren Seite des Reichsparteitagsgeländes. 15 min Fußweg.
Hinweis: Hinter einem Baum, abgedeckt mit etwas Streu.
Parken: z.B. am Dokumentationszentrum, auch für Busse.

Ich bin heute erst über einen anderen Thread hierauf aufmerksam geworden. Nachdem ich die Koords eingegen hatte hab ich gleich bemerkt, dass mindestens zwei Caches in der Nähe liegen, wie wohl in fast allen Städten. Da ich da in der Gegend heut eh war hab ich hingeschaut. Da aber erstmal einen Schreck gekriegt. Möglicherweise hat ein Obdachloser dort mal sein Lager gehabt und außerdem sind auch umfangreiche Baumrestrukturierungsmassnahmen im gange.
Doch die Dose war da! Lag einfach völlig frei hinter einem Baum. Ich hab sie erstmal eingepackt. Inhalt trocken.

Soll ich sie dort in der Nähe wieder auslegen, wenn ich ein schönes Plätzchen finde? Wär ja kein Problem. Auf jeden Fall werd ich abwarten bis dort die Arbeiten abgeschlossen sind.
Tschau
NoPogo

Bild

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Fr 23. Mär 2007, 19:05

Ist das noch die Dose vom Klett-Verlag? Dann frag mal bei denen nach, ich glaub fürs zurücksenden des Geomülls gabs nen Klett-Atlas :)

Such mal hier im Forum nach Klett oder Atlas.

Gruß,
GeoFaex

NoPogo
Geomaster
Beiträge: 684
Registriert: Sa 16. Jul 2005, 12:10
Wohnort: Nämbärch
Kontaktdaten:

Beitrag von NoPogo » Fr 23. Mär 2007, 19:43

Ja, das ist noch die Originaldose. Aber wenn die das Projekt eh eingestampft haben, werd ich die Dose lieber wieder auslegen.
:wink: Wozu auch einen Atlas, wenn man ein GPSr hat :wink:
Tschau
NoPogo

Bild

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Fr 23. Mär 2007, 19:53

NoPogo hat geschrieben:Ja, das ist noch die Originaldose. Aber wenn die das Projekt eh eingestampft haben, werd ich die Dose lieber wieder auslegen.
:wink: Wozu auch einen Atlas, wenn man ein GPSr hat :wink:

Um ihn bei xBäy an jemanden ohne GPSr zu verkaufen - was dachtest Du denn :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder