http://www.alexander- geocaching.de/

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

tandt

Beitrag von tandt » Mi 29. Mär 2006, 23:19

grisu1702 hat geschrieben:...einem Bleistift...

Kugelschreiber! Es war ein Kugelschreiber und der schreibt immer noch gut... :lol:
Ich finde es ziemlich dreist von Klett zu behaupten, die Caches wären allesamt eingesammelt worden obwohl man einige angeblich immer noch finden kann...

Werbung:
grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Mi 29. Mär 2006, 23:28

TandT hat geschrieben:
grisu1702 hat geschrieben:...einem Bleistift...

Kugelschreiber! Es war ein Kugelschreiber und der schreibt immer noch gut... :lol:
Ich finde es ziemlich dreist von Klett zu behaupten, die Caches wären allesamt eingesammelt worden obwohl man einige angeblich immer noch finden kann...


Ich werde noch paranoid.....

Sonntag sitze ich so am Tisch und habe den Bauplan vor mir, greife zum Bleistift und der ist vom Klett-Verlag !!

Aber Du hast recht, "QoA" habe ich ja mit besagtem Kuli loggen können.

Aber, wie kommt ein Klett-Bleistift an meinen Bauplan ???

Noch 68 Stunden...... :lol: :lol: :lol:

Andreas

Bin morgen nochmals bei der Bank, die Überweisungen warten auf die Sig....und fast genau neben der Bank liegt doch ein Cache....der kommt später, weil er ja nicht von dieser....

tandt

Beitrag von tandt » Mi 29. Mär 2006, 23:58

grisu1702 hat geschrieben:Bin morgen nochmals bei der Bank, die Überweisungen warten auf die Sig....und fast genau neben der Bank liegt doch ein Cache....der kommt später, weil er ja nicht von dieser....

Dann winke ich Dir im Vorbeifahren aus der Bahn zu... :wink:
Mega-Spoiler: Linie 1

GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Do 30. Mär 2006, 02:51

TandT hat geschrieben:
grisu1702 hat geschrieben:...einem Bleistift...

Kugelschreiber! Es war ein Kugelschreiber und der schreibt immer noch gut... :lol:
Ich finde es ziemlich dreist von Klett zu behaupten, die Caches wären allesamt eingesammelt worden obwohl man einige angeblich immer noch finden kann...

Also das halte ich für ein Gerücht! Meiner ist auch noch da (und bleibt es hoffentlich auch). Hatte ihn nach 18 Monaten gefunden - FTF! Aber der Cache war total im Eimer, deshalb hab ich das komplette Teil ersetzt und im ein paar Besucher spendiert :-)

Alexcache Heilbronn

Das Logbuch hatte zwei Vorderseiten - von der einen Seite konnte der GC Cache geloggt werden, und von der anderen Seite wars der Alexcache :)

Benutzeravatar
Koblenzer
Geomaster
Beiträge: 620
Registriert: Do 19. Mai 2005, 07:00
Wohnort: 56070 Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von Koblenzer » Do 30. Mär 2006, 13:49

Also scheinen nicht wirklich alle (keiner?) der "Alexander"-Caches nach dem Ende des Projekts tatsächlich eingesammelt worden zu sein und sind jetzt Geo-Müll?
Würde daher zumindest den seinerzeit in Koblenz gelisteten Cacheort aufsuchen um den Cache ggf. einzusammeln oder als GC.com/OC.de Cache neu zu listen. Leider war ich damals nicht vor Ort und habe auch die Koordinaten/Beschreibung nicht mehr. Kann die jemand von euch vielleicht noch auftreiben? In Web-Archiv kann ich sie leider auch nicht mehr finden :-(
Bild

tandt

Beitrag von tandt » Do 30. Mär 2006, 16:18

koblenzer hat geschrieben:In Web-Archiv kann ich sie leider auch nicht mehr finden :-(

Über den Google-Cache habe ich noch Jena & Eisenach auftreiben können. Einfach mal "Alexander Geocaching Koblenz" eingeben.

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Do 30. Mär 2006, 16:39

Lies dir mal diesen Fred im blauen Forum durch. Da schreibt der Verstecker (lp71), dass die Dosen nach Beendigung der Aktion wieder eingesammelt würden.

Du kannst ihn ja mal kontaktieren.

Cornix

Benutzeravatar
Koblenzer
Geomaster
Beiträge: 620
Registriert: Do 19. Mai 2005, 07:00
Wohnort: 56070 Koblenz
Kontaktdaten:

Beitrag von Koblenzer » Do 30. Mär 2006, 17:18

TandT hat geschrieben:Über den Google-Cache habe ich noch Jena & Eisenach auftreiben können. Einfach mal "Alexander Geocaching Koblenz" eingeben.

So schlau war ich auch schon, leider ohne Erfolg.
Bild

emzett
Geomaster
Beiträge: 379
Registriert: So 11. Jul 2004, 12:18

Beitrag von emzett » Di 4. Apr 2006, 21:08

Aus Interesse habe ich heute auch noch einmal nachgesehen, ob der Alexander-Cache am Oberhausener Gasometernoch da ist. Und siehe da: die Dose lag noch in ihrem Versteck! Wirklich ziemlich dreist vom Klett-Verlag, wenn sie gesagt haben, sie hätten aufgeräumt.

Allerdings hatte die Butterbrotdose ein Loch und ich habe sie jetzt fachgerecht entsorgt. Das Logbuch habe ich mitgenommen, ganze sechs Logs in fast zwei Jahren, alles Geocacher und keine Alexander-Cacher. Das muss ja wohl ein großer Flop gewesen sein.

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Di 4. Apr 2006, 21:47

Hmm - vielleicht könnte ich die Domain übernehmen :D
Aber den Müll klaub ich nicht weg.
Und: Ein neuer Begriff ist geboren: Geomüll
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder