Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zu blöd zum Lesen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

theplank
Geomaster
Beiträge: 463
Registriert: Mi 19. Apr 2006, 09:06
Wohnort: wien, austria
Kontaktdaten:

Re: Zu blöd zum Lesen

Beitrag von theplank » Di 3. Feb 2009, 08:56

zum thema des tones unseres pazifischen kollegens ein zitat aus einem .at gc-forum.
meines wissens wurde seit bestehen dieses forums 2 mal ein beitrag zensiert,
"lustigerweise" stammen beide beiträge vom pazifisten.


Pazifik
Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 50
Wohnort: Schwanenstadt • Österreich

Verfasst: Do 13 Sep, 2007 09:24 Titel: (Kein Titel)
--------------------------------------------------------------------------------
Bitte *******

Edit durch Admin:
Dieser Beitrag wurde abgemaht und zensiert

Werbung:
Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Zu blöd zum Lesen

Beitrag von t31 » Di 3. Feb 2009, 09:01

Der Threadtitel sagt doch schon alles über den TO. Auch wenn die Antwortmail aus keiner guten Kinderstube stammt und nicht sein muß, sie wurde provoziert. Hier haben sich zwei gesucht und gefunden.
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Zu blöd zum Lesen

Beitrag von Sir Hugo » Di 3. Feb 2009, 09:36

Das gute alte Sprichwort "Wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es wieder heraus" scheint sich hier mal wieder zu bewahrheiten.... wobei dies die verbale Entgleisung der Antwortmail keinesfalls rechtfertigen soll.

Das Risiko, dass TBs - absichtlich oder unabsichtlich - vom Kurs abgebracht werden, besteht immer. Auch ich habe schon die Faust in der Tasche geballt, als eine meiner coins kurz vor der Erreichung ihres Ziels mit einem lapidaren Kommentar ("jetzt geht es erst nochmal ein Stückchen in den Norden....") wissentlich und willentlich entführt wurde.

Was soll`s! Es ist ein Spiel....
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Zu blöd zum Lesen

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 3. Feb 2009, 09:38

t31 hat geschrieben:Als ich letztens eine im Ton vergriffene Mail bekam, weil ich eine TB mal 14 Tage hatte und ihn erst in weiteren 14 Tage dem Ziel näher bringen wollte (ich hatte dies im Log erwähnt), es dem Besitzer aber nicht flott genug ging, habe ich den TB in einen 5/3-Cache abgelegt, da liegt er heute noch. :) Der Typ - hat seine Lektion gelernt - ganz sicher. :D Wie schon oben gesagt wurde, das ist ein Spiel.
Diese Reaktion ist auch viel vernünftiger.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: Zu blöd zum Lesen

Beitrag von stafen » Di 3. Feb 2009, 09:46

Ich kann ja nachvollziehen, dass man sich über solch eine Antwort aufregt.

Andererseits hätte ich keinen Skrupel gehabt, den TB ins südliche Bayern zu bewegen. Es fällt ungemein schwer von Bregenz nach Salzburg (Villach, Wien...) zu kommen, ohne deutsches Staatsgebiet zu betreten. Ein TB-Hotel an der A3 in die richtige Richtung wäre für den TB doch genau das Passende...

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Re: Zu blöd zum Lesen

Beitrag von gartentaucher » Di 3. Feb 2009, 09:58

TB-Hotels mit Hausordnung in meiner näheren Umgebung, die die Gefangennahme von andererleute TBs/Coins verlangen, landen bei mir schlichtweg auf der Ignoreliste.

Falls ich im Urlaub trotzdem bei sowas lande, weil ich nicht jede Cachebeschreibung vorher auswendig gelernt habe, nehme ich alles mit, was ich sinnvoll bewegen kann.

An meinen TBs/Coins hängt ein Zettel, mit 1) dem Ziel und 2) dass sie nicht in solchen Hotels versauern dürfen, weil für sie Regeln wie: "Es darf nur dann ein TB mitgenommen werden, wenn mindestens 5 noch da sind und man selbst mindestens 2 reinlegt." nicht gilt.
Wenn die in deinem genannten Hotel landen, welche Regel git denn dann?

Wenn der Hotelbesitzer immer Berge von TBs als Lockvögeli in seinem Cache haben will, soll er gefälligst selbst regelmäßig eigene dort abladen. Ich kaufe meine nicht dafür, dass sie dort gebunkert und schön brav discovered werden.

Aber wahrscheinlich bin ich nur hirnlos und zu blöd zum Lesen. Von mir aus...
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

jmsanta
Geoguru
Beiträge: 4417
Registriert: So 20. Aug 2006, 22:02
Wohnort: NRW

Re: Zu blöd zum Lesen

Beitrag von jmsanta » Di 3. Feb 2009, 10:29

Bild
Ich sehe es überhaupt nicht ein hier Threads zuzulassen in denen schon im Startposting einfach mal wild drauflos gepöbelt wird. EOD
Beschwerden an mich oder moenk per PN

jmsanta - Moderator
Mt 5,3-11 (Lut. '84)

Gesperrt