Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Traue keiner Statistik, die ....

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

D-Buddi

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von D-Buddi » Do 12. Feb 2009, 09:42

ich hab auch schon gesehen das eigene Cachekontrollen als Found geloggt wurden und zwar nicht versehentlich nur einmal sondern JEDE Cachekontrolle :irre:

Und? :???: wenns jemanden glücklich macht sich selber zu beschupsen, warum denn nicht?

MfG Jörg

Werbung:
Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von Schnueffler » Do 12. Feb 2009, 10:07

Super! Die Spekulationen laufen und antenne lacht sich ins Fäustchen. Vielleicht sollten wir mal auf ein paar Beweise von antenne warten, bevor hier weiter diskutiert wird. Bis jetzt ist er nämlich der Einzigste, der diese Behauptung vertritt. Also soller auch mal Belege bringen.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

thofol
Geomaster
Beiträge: 307
Registriert: Mi 23. Mai 2007, 12:52
Wohnort: Tauberfranken

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von thofol » Do 12. Feb 2009, 10:23

antenne hat geschrieben:...(in enstpannter Erwartungen der üblichen Beschimpfungen)
Das ist ja auch mal ne "tolle" Einstellung zu diesem Forum: Erst mal wieder das Übelste erwarten. Ist irgend wie genau das gleiche wie die in dem Eingangsposting genannten Anschuldigungen gegenüber Cachern mit vielen Funden.
Bild

Wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gegessen ist, werdet Ihr merken.... dass Ihr irgend etwas verwechselt habt.

HHL

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von HHL » Do 12. Feb 2009, 10:28

Schnueffler hat geschrieben:Super! Die Spekulationen laufen und antenne lacht sich ins Fäustchen. Vielleicht sollten wir mal auf ein paar Beweise von antenne warten, bevor hier weiter diskutiert wird. Bis jetzt ist er nämlich der Einzigste, der diese Behauptung vertritt. Also soller auch mal Belege bringen.
was läßt dich annehmen, antenne sei ein er?
ein weiterer tip: einzig ist nicht steigerbar (das sagt einem aber eigentlich schon der gesunde menschenverstand).

frohes nachdenken.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von ElliPirelli » Do 12. Feb 2009, 10:53

HHL hat geschrieben:ein weiterer tip: einzig ist nicht steigerbar
Doch: Der Allereinzigste!!! :lachtot:
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von DL3BZZ » Do 12. Feb 2009, 10:53

Ach Hans :D , egal ob nun antenne ein er, sie o. es ist, diejenige Person sollte mal Beweise für die Behauptung bringen.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild

HHL

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von HHL » Do 12. Feb 2009, 10:56

DL3BZZ hat geschrieben:Ach Hans :D , egal ob nun antenne ein er, sie o. es ist, diejenige Person sollte mal Beweise für die Behauptung bringen.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
der meinung bin ich nach wie vor. das ist unschwer meinem ersten posting zu entnehmen.

frohes jagen

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9650
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von Schnueffler » Do 12. Feb 2009, 12:07

HHL hat geschrieben:
DL3BZZ hat geschrieben:Ach Hans :D , egal ob nun antenne ein er, sie o. es ist, diejenige Person sollte mal Beweise für die Behauptung bringen.

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
der meinung bin ich nach wie vor. das ist unschwer meinem ersten posting zu entnehmen.
Dann lies mal das zweite Posting in diesem Thread... :D
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von bsterix » Do 12. Feb 2009, 13:07

Schmusebär & Indidde hat geschrieben:
antenne hat geschrieben:Oder gehört es inzwischen zum guten Cacherton Caches zu loggen, die man gar nicht gefunden hat?
Es gibt nachweislich Kandidaten, die loggen auch Caches als Found, die auf NM stehen bzw. disabled sind und es schon von zu Hause aus ersichtlich ist, dass der Cache definitiv nicht vor Ort ist. :???:
Warum sollte man einen Cache der auf NM oder disabled ist nicht loggen? Wenn der einzige Grund für NM oder disabled ein "volles Logbuch" ist, dann findet sich normalerweise immer ein plätzchen auf dem man noch unterschreiben kann (außer evtl. bei nanos).
Wenn die Dose ganz weg ist, dann gehts natürlich nicht.
BildBild

SabrinaM
Geowizard
Beiträge: 2218
Registriert: Fr 13. Jul 2007, 16:17

Re: Traue keiner Statistik, die ....

Beitrag von SabrinaM » Do 12. Feb 2009, 13:11

Dort stand ja auch "wo die Dose definitiv nicht vor Ort ist"....

Volle oder nasse Logbücher schrecken mich in der Regel auch nicht davor, den Cache zu suchen. Aber ins Logbuch eintragen muss ich mich schon, damit ich den Cache als gefunden logge...

Aber jeder so wie er / sie mag. Wers nöttig hat, auf diese Weise seine Statistik in die Höhe zu treiben, solls halt so machen ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder