Seite 1 von 1

CSS werden im GC-Profil ausgefiltert

Verfasst: Do 19. Feb 2009, 09:49
von Schnueffler
Seit dem letzten Update von gc.com werden im Profil sämtliche Formatierungen, die per CSS vorgenommen wurden entfernt. Wenn man das Profil editiert, werden die CSS-Formatierungen noch angezeigt, in der angezeigten Profilseite aber nicht mehr angewendet, da sie serverseitig entfernt werden.

Das angehängte Bild zeigt die Formatierung der Tabelle vor dem Update. In meinem Profil seht ihr, wie es aktuell aussieht.

Hat jemand ne idee, wie man die Formatierung der Tabellen trotzdem wieder hinbekommt?

Re: CSS werden im GC-Profil ausgefiltert

Verfasst: Do 19. Feb 2009, 09:57
von goldensurfer
also was immer noch geht, ist dass man beispielsweise beim Table ein border="1" und bei der TableRow ein bgcolor="#..." angibt - schau mal in mein Profil, das habe ich bei einer Tabelle gerade mal versuchsweise gemacht.

Ist natürlich alles andere als guter HTML-Stil. Normalerweise sollte man wo es geht Styles einsetzen, die zentral verwaltet werden.

Schade, aber eigentlich vorauszusehen, dass Groundspeak auch bei HTML mal wieder durch nicht vorhandenes IT-Wissen glänzt und hier jetzt völlig unnötig Styleangaben rausfiltert, anstatt sich mal um die Stabilität ihrer Serverfarm zu kümmern oder sich vielleicht mal Gedanken über die Anschaffung eines Entwicklungssystems zu machen.

Re: CSS werden im GC-Profil ausgefiltert

Verfasst: Do 19. Feb 2009, 10:16
von stoerti
Also das kann ich so jetzt aber nicht bestätigen....

Re: CSS werden im GC-Profil ausgefiltert

Verfasst: Do 19. Feb 2009, 10:38
von Carsten
Also meine FindStatGen-Statistik sieht immer noch so aus wie vorher (und nutzt STYLE-Attribute).

Re: CSS werden im GC-Profil ausgefiltert

Verfasst: Do 19. Feb 2009, 11:02
von goldensurfer
also wenn ich auf "Edit Profile" klicke, dann steht im Quelltext (auszugsweise) drin:

Code: Alles auswählen

<h2>Erstfunde</h2>
<table class="container" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%">
  <tr>
    <td class="containerHeader" width="90" align="left">Gefunden</td>
Wenn ich mir dann mein Profil anzeigen lasse, also die Seite, die alle sehen wenn sie mein Profil anschauen, und dann im Browser den Quelltext aufrufe, dann ist daraus das hier geworden:

Code: Alles auswählen

<h2>Erstfunde</h2>
<table cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%">
<tr>
<td width="90" align="left">Gefunden</td>
Die class-Angaben fehlen einfach, alle anderen wie "width", "align" etc. sind noch da.

Re: CSS werden im GC-Profil ausgefiltert

Verfasst: Do 19. Feb 2009, 11:06
von goldensurfer
Carsten hat geschrieben:Also meine FindStatGen-Statistik sieht immer noch so aus wie vorher (und nutzt STYLE-Attribute).
was mir bei Dir auffällt, ist. dass die style-Attribute innerhalb von <div>- und <span>-Tags vorkommen, da bleiben sie scheinbar erhalten. Oder es werden nur class-Attribs rausgeschmissen und style-Attribute erhalten. Die Logik erschließt sich mir jedenfalls nicht.

Re: CSS werden im GC-Profil ausgefiltert

Verfasst: Do 19. Feb 2009, 16:27
von SiMaKiDD
Bei mir funktionierte es von Anfang an nur so, wie es jetzt noch ist...
Das heisst, keine zentrale Definition des Layouts... Moeglich war nur fuer jedes Element einen eigenen Style zu erstellen. Dieser Style hat dann oberste Prioritaet bei der Darstellung im Browser. Logisch ist doch, dass man keine Klassen erstellen kann, dann zerschiesst man unter gewissen Umstaenden ja das komplette Layout...
Ausserdem war eine Positionierung der Element nur mit "Position:relative" moeglich...
Das war bei der Erstellung meiner Statistik sehr nervig, aber inzwischen kopiere ich nur noch den bei mir erzeugten Quelltext in das Profil und das funktioniert einwandfrei, auch wenn der Quelltext relativ unuebersichtlich ist...

Re: CSS werden im GC-Profil ausgefiltert

Verfasst: Fr 20. Feb 2009, 07:35
von goldensurfer
SiMaKiDD hat geschrieben:Logisch ist doch, dass man keine Klassen erstellen kann, dann zerschiesst man unter gewissen Umstaenden ja das komplette Layout...
Unter Umständen ja - logisch finde ich es dennoch nicht. Wenn du sagst, man kann Elemente mit position:relative positionieren (warum sie DAS nicht rausfiltern ist mir schleierhaft), dann könnte ich auch einen DIV relativ mit negativen Koordinaten über jedes vorhandene Element legen.

Weiterhin habe ich keine Klassen erzeugt - ich habe lediglich (und Schnueffler auch) die eh schon oben eingebundenen Styles verwendet, so wie es eigentlich guter Programmierstil ist. Hat auch den Vorteil, dass die Seite insgesamt stimmig ist (sozusagen der ganzheitliche, ajurvedische Ansatz :ironie: ) wenn alle Elemente dasselbe Stylesheet verwenden.

Tatsache ist, dass es letzte Woche noch ging und jetzt nimmer, also an der Seite wieder mal eine Verschlimmbesserung vorgenommen wurde.

Re: CSS werden im GC-Profil ausgefiltert

Verfasst: Fr 20. Feb 2009, 12:50
von SiMaKiDD
goldensurfer hat geschrieben:...dann könnte ich auch einen DIV relativ mit negativen Koordinaten über jedes vorhandene Element legen....
DAS funktioniert ja auch - eben mal probiert... :???:

Sehr komisch, das alles...