Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Umfrage endete am Do 12. Mär 2009, 18:21

Nettes Landgasthaus mit gut bürgerlicher Küche
70
11%
Gehobenes Rastaurant / Hotel
10
2%
Besenwirtschaft / Vereinsheim
22
4%
Straßenfest oder Volksfeste
26
4%
Pommesbude / Dönerladen
93
15%
Fastfood (Mc Donalds, Burgerking, Subway, KFC usw.)
139
23%
Proviant aus dem Rucksack
147
24%
Grillen auf einem Grillplatz
24
4%
Pizzalieferdienst an die eigenen Koordinaten bestellen
24
4%
Sonstiges (die Frage darf bei keiner Umfrage fehlen :-))
62
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 617

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von TantchensOnkelchen » Mi 13. Mai 2009, 12:35

MuHNi hat geschrieben:Da wir mit zwei jungen Kids, zwei Hunden und zwei Vegetariern unterwegs sind...
Ihr nehmt Eure Kaninchen mit zum Cachen ???

:???:

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Werbung:
Benutzeravatar
squirrel42
Geocacher
Beiträge: 255
Registriert: Fr 8. Feb 2008, 10:19
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von squirrel42 » Mi 13. Mai 2009, 12:59

MuHNi hat geschrieben:Da wir mit zwei jungen Kids, zwei Hunden und zwei Vegetariern unterwegs sind futtern wir meist den Rucksack
Auch 'ne Möglichkeit... :lachtot:
Bild Bild

Wintergrün
Geomaster
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Dez 2008, 14:13
Wohnort: Lüneburg

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von Wintergrün » Mi 13. Mai 2009, 17:45

POMMES! FRITTEN!
Reichlich und viel!
Mit Essig! Oder Senf.
Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.

Benutzeravatar
MuHNi
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 17:18
Wohnort: Trier

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von MuHNi » Mi 17. Jun 2009, 12:20

TantchensOnkelchen hat geschrieben:
MuHNi hat geschrieben:Da wir mit zwei jungen Kids, zwei Hunden und zwei Vegetariern unterwegs sind...
Ihr nehmt Eure Kaninchen mit zum Cachen ???

:???:

Viele Grüße
Onkelchen

Mmmh.... auf die Idee sind wir noch nicht gekommen, ich kann sie ja mal fragen Micros im Wald ausgraben, wäre bestimmt ihre Spezialität........... (wir haben gar keine Kaninchen, wir essen das Grünzeug selbst :rollsmile: )

Nein im Ernst, wir selbst sind Vegetarier, da ist es oft nicht so einfach ein Restaurant zu finden in dem man was richtiges bekommt (nicht nur den x-ten Salatteller oder den x-ten Gemüse(wir kehren die Küche zusammen)-auflauf.......
Liebe Grüße

Mirjam das M von MuHNi

Bild

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von TantchensOnkelchen » Mi 17. Jun 2009, 12:50

MuHNi hat geschrieben:
Nein im Ernst, wir selbst sind Vegetarier...

Habt Ihr kein Mitleid mit den armen Tieren ?

Fresst ihnen einfach das Futter weg. ;) ;)


... nicht wirklich ernst gemeint ...

Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von TantchensOnkelchen » Mi 17. Jun 2009, 13:04

MuHNi hat geschrieben: Nein im Ernst, wir selbst sind Vegetarier, da ist es oft nicht so einfach ein Restaurant zu finden in dem man was richtiges bekommt...

Du hast schon recht.

In vielen Restaurants sind die vegetarischen Gerichte einfach nur normale Hauptgerichte, bei denen das Fleisch weggelassen wurde. Nicht sehr einfallsreich.

Der Abschuss gab es an der ehemaligen Schule unserer Tochter.
Dort gab es in der Mensa immer 3 verschiedene Gerichte wovon grundsätzlich eines ein vegetarisches Gericht war.
Nur wenn dieses "vegetarische Menü" dann aus Pommes mit Ketchup besteht, kann er sich das auch noch verkneifen ...


Ich selber bin nur Sekundärvegetarier ... sprich: Ich esse bevorzugt Pflanzenfresser.

Trotzdem ... oder vielleicht gerade deshalb .. finde ich es allerdings recht schwer, vegetraische Mahlzeiten zuzubereiten, bei denen man hinterher auch mal so richtig schön satt gegessen ist.
Was ja nach einem arbeitsreichen Tag durchaus mal ein anstrebenswertes Gefühl ist.

Besonders schwer ist es, wenn ein Veganer Stufe 5 zu Besuch kommt, der also nichts isst, was Schatten wirft.
Für den Koch des Abends eine echte Herausforderung.


Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Benutzeravatar
Sejerlänner
Geowizard
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:10

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von Sejerlänner » Mi 17. Jun 2009, 14:16

TantchensOnkelchen hat geschrieben: Besonders schwer ist es, wenn ein Veganer Stufe 5 zu Besuch kommt, der also nichts isst, was Schatten wirft.
Für den Koch des Abends eine echte Herausforderung.


Viele Grüße
Onkelchen
Da muß dann ein Glas warmes Wasser reichen ;)
Liebe Grüße
Sejerlänner

DieDreeser
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 11:25
Wohnort: 53359 Rheinbach Oberdrees

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von DieDreeser » Mi 17. Jun 2009, 14:48

TantchensOnkelchen hat geschrieben: Ich selber bin nur Sekundärvegetarier ... sprich: Ich esse bevorzugt Pflanzenfresser.
:lachtot: Der ist gut, den muß ich mir merken....... obwohl Allesfresser in Scheiben,
paniert oder mariniert ist auch net schlecht.

Gruß

Ralf

Benutzeravatar
MuHNi
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Mai 2009, 17:18
Wohnort: Trier

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von MuHNi » Fr 19. Jun 2009, 12:23

Für Veganer kochen geht ja noch, aber versuch mal nen richtig leckeren Kuchen zu backen....

kein Ei, kein Quark, kein Butter.......

Kochen ist doch einfach..... ein paar Nudeln (pro Erwachesenem bitte 250g ;) wir wollen ja satt werden), ne leckere Soße, einen ordentlichen Pott Salat.....

vorneweg ne leckere überbackene Zwiebelsuppe......

hinterher ein Eis... oder nen Cappucino.....

Da ist Kochen doch nicht schwer..... :D
Liebe Grüße

Mirjam das M von MuHNi

Bild

TantchensOnkelchen
Geowizard
Beiträge: 1262
Registriert: Di 17. Okt 2006, 11:41

Re: Wo geht Ihr essen auf / direkt nach Cachingtouren?

Beitrag von TantchensOnkelchen » Fr 19. Jun 2009, 13:51

MuHNi hat geschrieben:Für Veganer kochen geht ja noch, aber versuch mal nen richtig leckeren Kuchen zu backen....

kein Ei, kein Quark, kein Butter.......

Kochen ist doch einfach..... ein paar Nudeln (pro Erwachesenem bitte 250g ;) wir wollen ja satt werden), ne leckere Soße, einen ordentlichen Pott Salat.....

vorneweg ne leckere überbackene Zwiebelsuppe......

hinterher ein Eis... oder nen Cappucino.....

Da ist Kochen doch nicht schwer..... :D

Stimmt ... backen ist noch schwerer.

Aber bei den Nudeln musst Du schon aufpassen ... keine Eiernudeln.
Eine leckere Soße ohne jegliche Milchprodukte, ohne jegliche tierischen Produkte ...

Da fällt mit nur noch ein Essig-Öl-Salatdressing ein ... ;-)

Wassereis geht ja auch noch ... aber das Überbacken der Zwiebelsuppe ohne tierische Fette, ohne Milchprodukte ...
Wasser knusprig braun bekommen ist immer so schwer ... ausser man macht Karamell. :-) ;-) ;-)



Da ist ja koscher zubereiten noch einfacher ... vorausgesetzt man 2 Spülbecken ;-)


Viele Grüße
Onkelchen
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder