Muggels verscheucht: die Besten Geschichten.......

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Mystic-G
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: Sa 9. Apr 2005, 19:33
Kontaktdaten:

Muggels verscheucht: die Besten Geschichten.......

Beitrag von Mystic-G » Mo 6. Jun 2005, 22:44

der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt:

Umfrage:was war eure beste (oder eure Besten) Ideen um Muggels vom versteck zu verscheuchen, damit ihr den Cache wieder Verstecken könnt.

Ich selber kam noch nie in eine situation, jedoch habe ich einen Trick mal angewendet um einen Cache in einem Park zu heben, für den ich extra 50km gefahren bin (Fribourg in der Schweiz)

Ich war mit meiner Freundin unterwegs, und hatte kein regenzeug dabei. Es war kurz vor einem Gewitter, ich wollte nur so schnell wie möglich den Micro aus dem Busch holen, loggen und mit meinem Motorrad wieder abdüsen.

Jedoch war da, ca 2m neben dem Versteck, das ich bereits lokalisiert habe, eine Muggel-Mutter mit zwei knaben.
die knaben haben genau vor dem busch ein dutzend China-kracher abgelassen und machten kein anschein dass sie gehen wollten.

do hab ich mich mit meiner Freundin auf die nächstgelegene Parkbank gesessen, und habe wild begonnen mit ihr zu knutschen.
Da hat die Muggel-Mutter ganz schön dumm geschaut.
und als sie dann noch entdeckte, dass meine Hände unter dem T-Shirt der Freundin wild am grapschen waren, so hat sie dann ganz schnell ihre Jungs hergepfiffen und ist verduftet.

Tja, war halt nicht ganz anständig, aber es hat gewirkt.

Ich freue mich schon jetzt auf die Fantasievollen Muggel-wegjag-Geschichten....

Mystisch grüsst Mystic-G[/i]
Bild

Werbung:
PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Mo 6. Jun 2005, 23:22


Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Vater und Sohn » Di 7. Jun 2005, 08:23

Ich schrieb hier schon am 01.07.04:

Bei meiner letzten Cachesuche hatte ich auch das Problem meine Zuschauer loszuwerden.

Das ganze war so:

Ich komme gemütlich angewandert und sehe schon von der Ferne ein Paar mit 2 Hunden. Na prima dachte ich - wie werde ich die jetzt los.
Also erstmal die ein bischen mit den Hunden spielen (viele Besitzer mögen das nämlich nicht). Das war leider ohne Erfolg.
Dann habe ich IHM meinen Fotoknips in die Hand gedrückt, mit der Bitte, er möge doch ein paar Fotos von mir machen machen. Ich war natürlich nie richtig zufrieden damit und er sollte die Aufnahmen wiederholen. Hat er auch - und das mit wachsender Begeisterung. Also auch wieder nichts.
Weil mir in meinem Motorradanzug langsam tierisch heiß wurde, griff ich zu äußersten.
Ich ging schnellen Schrittes zielgerichtet in Richtung Cacheversteck. Beim vorbeigehen sagte ich den beiden "ich habe Durchfall und muß mal schnell hinter den Busch".
Das hat gereicht - die haben ihre Hunde genommen und haben schnell das Weite gesucht.

Zugegeben, es gibt sicherlich andere Möglichkeiten - aber DIE hat es auch gebracht.

Benutzeravatar
jav
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 19:17
Wohnort: Seppenrade / Lüdinghausen
Kontaktdaten:

Radioaktiv...

Beitrag von jav » Di 7. Jun 2005, 09:55

Hmm...habe zwar noch nicht so eine Geschichte, aber vielleicht würde es Sinn machen, einen kleinen Bausatz zu erstellen, der so tickert wie als wenn dort Radioaktive Strahlung wäre...mit nem gelben Gecko in der Hand dabei und dann diese typischen Knackgeräusche dürfte doch wohl jeden vertreiben oder ?? :-) :-)

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Di 7. Jun 2005, 10:13

Und wenn Du Pech hast, rennt derjenige dann als nächstes zur Polizei und die suchen genau, was da los ist. :(
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
jav
Geocacher
Beiträge: 45
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 19:17
Wohnort: Seppenrade / Lüdinghausen
Kontaktdaten:

oder zur Presse

Beitrag von jav » Di 7. Jun 2005, 11:21

...zur Polizeit oder direkt zu den "beliebten" Medien...ok...nicht so toll der Vorschlag...trotzdem stelle ich mir das Gesicht köstlich vor in dem Moment wo das Knacken 50-60Hz erreicht :-))))

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Di 7. Jun 2005, 12:34

Am Silbersee in Leverkusen hatten wir den Cache gehoben. Zwischenzeitlich fanden sich ein paar Kinder ein, die der Meinung waren, die Schwäne ärgern zu müssen, so daß wir die Box nicht wieder verstecken konnten.
Zuerst gingen wir ein wenig spazieren. Nach 20 Minuten wurde es uns aber zu doof. Also - was mögen Kinder nicht, die Dummheiten machen ? Genau, wenn man sie beobachtet :twisted: In unmittelbarer Nähe stand eine Bank auf der wir uns breitmachten und regungslos mit grimmigem Gesichtsausdruck die Kids beobachteten. Es hat keine 5 Minuten gedauert und sie zogen ab :wink:

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Di 7. Jun 2005, 12:44

Die Methode habe ich auch schon erfolgreich angewendet: einmal bei Jugendlichen, die auf einem Spielplatz rumlungerten, und einmal bei einer Familie an einem Aussichtspunkt. Es wirkt! Noch besser klappt's, wenn man die Intimsphäre deutlich verletzt... notfalls mit Körperkontakt arbeiten! ;)
Bild

Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Beitrag von findnix » Di 7. Jun 2005, 15:44

Lakritz hat geschrieben: Noch besser klappt's, wenn man die Intimsphäre deutlich verletzt... notfalls mit Körperkontakt arbeiten! ;)


Also, ich hätte da keine Hemmungen bei nem hübschen Mädel mit Körperkontakt zu arbeiten :twisted:

CU Markus
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Di 7. Jun 2005, 16:01

"Ach, schön, dass Du endlich da bist, ich dachte schon das erste Freiluftevent der PDS-Leistungsgruppe (Popp Dich Schlank) wäre abgesagt, schließlich sollten hier bald mehr als hundert Leute ankommen! Also Du suchst auch einen Partner für eine Poppdiät? Perfekt, fangen wir gleich an!"
Schnüffelstück

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder